ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 03.08.2011 12:29

3. August 2011 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Fritz & Macziol group aus Ulm wächst nach Plan


 Beim Umsatz zulegt, beim Ergebnis positiv im Plan Mit einem Halbjahresumsatz von 110 Mio. Euro liegt die Fritz & Macziol group leicht über dem Vorjahresumsatz und wächst damit exakt nach Plan. Auch bei den Mitarbeitern legte Frotz & Macziol zu: Nach 47 Neueinstellungen im ersten Halbjahr liegt die Mitarbeiterzahl bei jetzt 800. „Eines unserer wesentlichen Ziele für 2011 lautet, die Produktivität in allen Gruppenunternehmen zu steigern. Das ist uns gelungen.“, fasst Heribert Fritz, Geschäftsführer der Fritz & Maczil group, die Halbjahresbilanz zusammen.

 Damit konnte Fritz & Macziol auch den erwartet positiven Beitrag zum Wachstum der ICT Division des Technologiekonzerns Imtech N.V. leisten, zu der Fritz & Macziol seit 2006 gehört. Programm „Leben & Leisten“ zeigt erste Früchte Im Zuge der Ende letzten Jahres begonnenen Werte-Diskussion in der Fritz & Macziol group wurde auch das Programm „Leben & Leisten“ gestartet. Dabei geht es vor allem um die Frage, wie die Work-/Life-Balance der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verbessert werden kann. Dass hier noch Nachholbedarf besteht, zeigt auch das Ergebnis einer Mitarbeiterbefragung, an der sich 82 Prozent aller Beschäftigten in der Gruppe beteiligt haben. Auf Platz 1 der Faktoren, warum Mitarbeiter gerne bei der Fritz & Macziol group beschäftigt sind, lag die gute betriebliche Aus- und Weiterbildung, gefolgt von den Karrierechancen und Perspektiven, die das Unternehmen bietet. Erst danach folgten materielle Aspekte wie etwa die betriebliche Altersversorgung, Boni oder flexible Arbeitszeitmodelle. Damit hat sich die Gruppe im „War for Talents“ bereits gut aufgestellt. Software & Services als Wachstumstreiber Vor allem Fritz & Macziol  Deutschland als größtes Unternehmen der Gruppe hat zur positiven Entwicklung beigetragen. Basis dafür war nicht zuletzt der konsequente Ausbau der Bereiche Software und Services. „Im Software-Bereich verzeichneten wir mit Microsoft und vor allem IBM das bislang erfolgreichste erste Halbjahr der Firmengeschichte. Tolle Kundenprojekte konnten beispielsweise bei Merck Pharma, Deutsche Bahn und Edeka gewonnen werden. Auch mit unserem Managed Dienstware®-Angebot liegen wir weiterhin genau richtig, denn gerade Komplettdienstleistungen bei Managed Services sind weiter stark nachgefragt“, beschreibt Heribert Fritz die Entwicklung. Daneben verzeichnet Fritz & Macziol Deutschland aber auch bei den Themen „Cloud Computing“ und „Soziale Netzwerke für Unternehmen“ eine stetig wachsende Nachfrage. „Nachdem wir diese Angebote im eigenen Hause nachweisbar erfolgreich eingeführt haben, konnten wir bis Juli 2011 auch die ersten Projekte bei unseren Kunden erfolgreich abschließen“, so Fritz weiter. Damit ist die Strategie aufgegangen, sich konsequent auf aktuelle Wachstumsfelder wie zum Beispiel Data Center, Business Analyse, Managed Services und Collaboration zu konzentrieren. 
Die Schwestergesellschaft INFOMA® verzeichnete im ersten Halbjahr 2011 zahlreiche Neuabschlüsse, darunter ein Leuchtturmprojekt mit der Stadt Baden-Baden. Der Spezialist für Softwarelösungen für kommunale Verwaltungen und öffentliche Einrichtungen war daneben auch in der Schweiz erfolgreich – in enger Zusammenarbeit mit der Fritz & Macziol (Schweiz) AG. 60 Kommunen in der Schweiz unterzeichneten inzwischen den Betreuungsvertrag mit der Schweizerische Städte- und Gemeinde-Informatik SSGI und arbeiten damit zukünftig mit Lösungen des Schweizer Tochterunternehmens von INFOMA.
Zudem hat sich zuletzt auch der Kanton Graubünden für die Einführung der Lösung entschieden. Zunehmender Nachfrage erfreuten sich auch die Lösungen für das Dokumenten Management, Business Intelligence sowie die Gebäude- und Liegenschaftsverwaltung. Töchter auf Kurs.
So konnte die Fritz & Macziol (Schweiz) AG die Integration der Ende letzten Jahres übernommenen Penta Group erfolgreich abschließen. Die NEO Business Partners GmbH, die im Mai 2011 das zehnjährige Jubiläum fe ierte, baute ihre Position beim Thema „Mobile Workforce für SAP“ weiter aus. Bereits mehr als ein Dutzend Kunden sind mit der im letzten Jahr auf den Markt gebrachten Lösung Neo Mobile Suite produktiv gegangen, jetzt konnte auch die RWE als Kunde gewonnen werden. Bereits das 20-jährige Jubiläum feierte ebenfalls im Mai die STAS GmbH – gleichzeitig mit dem zehnjährigen Jubiläum von Stas Control, dem Business-Cockpit für die Unternehmensführung. Insgesamt konnten im ersten Halbjahr 45 Neukunden gewonnen werden. Damit kommt STAS nun auch international voran: Nach dem erfolgreichen Start in den Niederlanden und Belgien sind jetzt auch die ersten Anwender in Großbritannien und in der Schweiz mit Stas Control produktiv. Das fünfjährige Jubiläum feiert Fritz & Macziol Asia. In den „Emerging Markets“ der gesamten ASEAN-Region konnte das Unternehmen seine Stellung vor allem im IBM-Umfeld weiter ausbauen – unter anderem mit Großprojekten bei Globe Telecom und SM Shoe Mart, einem der größten Retail-Unternehmen in Südostasien.



Sparkasse NU

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Nov 22

„Mathilde“ hängt am Haken
Für manche Menschen ist es nur ein alter Hubschrauber, der am Mittwochvormittag mit einem Tieflader am...weiterlesen


Nov 29

Weg zur finanziellen Freiheit: Leitfaden über Investitionsmöglichkeiten und Plattformen
Investitionsmöglichkeiten gibt es viele, und die richtige Wahl hängt von den finanziellen Zielen, der...weiterlesen


Nov 18

Erste Eindrücke von Wallstraßenbrücke und Blaubeurer Tor-Tunnel
Die neuen Visualisierungen von Wallstraßenbrücke und Blaubeurer Tor-Tunnel in Ulm  sind Auszüge aus...weiterlesen


Nov 22

Mehrfach überschlagen: Junger Autofahrer schwer verletzt
Schwer verletzt wurde am Mittwochmorgen ein 19-jähriger Autofahrer bei einem Unfall auf der Bundesstraße...weiterlesen


Nov 20

40-Jähriger Autofahrer kommt bei Frontalzusammenstoß ums Leben
Gegen 5.45 Uhr fuhr der 40-Jährige mit seinem Mercedes auf der L1230 von Türkheim in Richtung Nellingen. weiterlesen


Nov 26

Dicke Rauchwolken aus dem Ulmer Westringtunnel
Nur wenige Minuten nachdem am Samstagabend Rauch aus dem Ulmer Westringtunnel quoll, gab es schon die...weiterlesen


Nov 22

Unfall auf B 28: Auto schiebt Lastwagen vor sich her
Geradezu kurios war ein Verkehrsunfall am Mittwochnachmittag auf der Bundesstraße 28 auf Höhe des...weiterlesen


Nov 27

Schlittschuhlaufen auf echtem Eis auf dem Ulmer Weihnachtsmarkt
Mitten im Herzen des Weihnachtsmarkts bietet Ulm in diesem Jahr den Gästen ein ganz besonderes...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben