ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 14.03.2023 16:00

14. März 2023 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

„Chat GPT ist eine Zeitenwende in der KI“


 schließen


Beschreibung: Über das topaktuelle Thema „Chat GPT und KI – Riesenfortschritt oder Gefahr?“ ging es bei der Podiumsdiskussion im Rahmen der Vortragsreihe „10x10 digital.konkret“ im Haus der Wirtschaft der IHK Ulm.

Fotograf: Ralf Grimminger/Ulmer Pressedienst

Foto in Originalgröße



Über das topaktuelle Thema „Chat GPT und KI – Riesenfortschritt oder Gefahr?“ ging es bei einer Podiumsdiskussion im Rahmen der Vortragsreihe „10x10 digital.konkret“ des Vereins  „initiative.ulm.digital“ im Haus der Wirtschaft der IHK Ulm. 

„Wir werden wohl bald nicht mehr unterscheiden können, was ist technisch oder von Menschenhand geschrieben“, sagte Ulrich Becker, Chefredakteur der Südwest Presse zur rasanten und auch verblüffend guten  Entwicklung der KI basierten Wortmaschine Chat GPT. Für den Journalismus bedeuten diese KI-Wortmaschinen  in Zukunft eine „große Herausforderung“, wenn die derzeit auch noch zu ungenau seien. Grundsätzlich erleichtere die KI die Arbeit in den Redaktionen. Ungeklärt seien aber die Fragen des Urheberrechts und ethische Überprüfungen. „Chat GPT bietet großes Potenzial für Manipulationen“, warnte der Journalist.
Nach Ansicht von Andreas Buchenscheit, Geschäftsführer der Cortex Media GmbH, „werden KI und Wortmaschinen wie Chat GPT unsere Welt verändern“.  Er sieht viele Möglichkeiten und Bereiche für gewinnbringenden Einsatz der  Wortmaschinen, die selbständig Aufsätze, Gedichte und ganze Doktorarbeiten schreiben können.
Björn Semjan, Geschäftsführer von  systemzwo GmbH und Kornmühle, wies darauf hin, dass seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter schon seit Herbst Chat GPT einsetzen. Man könne einfache Arbeiten von Chat GPT abarbeiten lassen und spare viel Zeit, sagte Semjan, der Chat GPT euphorisch als „Zeitenwende in der KI“ bezeichnete. Die Wortmaschine werde bald wie Google genutzt. „Man muss wissen, was man eingibt, dann bekommt man auch ein gutes Ergebnis“.
Auch Alexander Nikolaus, Leiter des Digitalisierungszentrums Ulm, Alb-Donau, Biberach, prophezeite, dass Chat GPT „ein Tool wie ein Taschenrechner“ im Alltag und Beruf werde.
Professor Dr. Frank Kargl, Direktor des Instituts für Verteilte Systeme an der Universität Ulm, räumte ein, dass Chat GPT für große Diskussionen an den Hochschulen sorgt. Wie sehe es mit den Prüfungen aus? Verändere die KI die Lehre? Das seien nur einige der aktuellen Fragen an den Hochschulen. In der Diskussion sei auch, ob Prüfungen, bei denen man auch das Verständnis abfragen kann, künftig wichtiger als schriftliche Tests werden, die sich die Studierenden von einer KI-Wortmaschine schreiben lassen können? Die Lacher auf seiner Seite hatte Kargl mit der Information, dass es mittlerweile auch Wortmaschinen gibt, die die Texte darauf prüfen, ob sie von einer Wortmaschine verfasst wurden.
Professor Kargl sagte: „Chat GPT ist eine Wortstatistikmaschine. Chat GPT versteht aber nicht, was es versteht“. Es sei aber ein gutes Recherche-Werkzeug. Grundsätzlich habe die Wortmaschine „das Potenzial, die Welt auf den Kopf zu stellen“. Man müsse daher die Fragen stellen „Was macht uns Menschen aus? Denn der Mensch kann viel, was die Maschine nicht kann?“ Daher sei es zwingend, „junge Menschen auf die Entwicklung vorzubereiten“. 



Sparkasse NU

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Mai 31

Erste Straße wegen Überflutung im Alb-Donau-Kreis gesperrt
Die Strecke zwischen Illerrieden und Beuren im südlichen Alb-Donau-Kreis war in der Region die erste...weiterlesen


Jun 01

Pegel von Iller und Donau steigen deutlich an
Die Pegel von Donau und Iller sind in der Nacht auf Samstag in Ulm und Neu-Ulm deutlich angestiegen....weiterlesen


Mai 31

Feuerwehren in Ulm und Neu-Ulm bereiten sich auf Hochwasser vor
Auch in der Region Ulm bereiten sich die Feuerwehren auf ein Hochwasser vor. Von Freitag bis Sonntag sind...weiterlesen


Jun 13

Ex-Gastronom Paul Staffen in Brasilien verstorben
Paul Staffen , legendärer Gastronom in den 1980er und 1990er Jahren in Ulm, ist in Salvador in Brasilien...weiterlesen


Jun 09

Hagel fließt durch das Stadttor von Weißenhorn
Eine Gewitterzelle mit großen Hagelkörnern ist in mehreren Streifen über die Region gezogen und hat...weiterlesen


Jun 02

Weihung überflutet Unterdorf von Unterkirchberg
Während in Ulm und Neu-Ulm die Lage trotz der Hochwasser führenden Donau und Iller einigermaßen...weiterlesen


Jun 05

Schüler löst Großeinsatz aus
Eine bewaffnete Person an einer Schule ist am Mittwochmorgen der Polizei in Weißenhorn gemeldet...weiterlesen


Jun 04

Frau ertrinkt im Auto
Am Montagmittag ereignete sich in Rettenbach im Unterallgäu ein tragischer Unfall, bei dem eine...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | Cookie Einstellungen anpassen nach oben