ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 18.01.2023 10:45

18. Januar 2023 von roberto benjamini
0 Kommentare

Spezialangebot des Theater Neu-Ulm: Zahlen, was man möchte


Der Inflation und der Infektions-Furcht trotzen - etliche Theater wollen mit ausgefallenen Einfällen das Publikum aus der Reserve locken. Das Theater Neu-Ulm lässt sich mal wieder was ganz Spezielles einfallen.

So haben zum Beispiel das Theater Hagen, das Hamburger Thalia Theater und das Theater Konstanz mit "9-Euro-Tickets" gelockt. Die Komödie im Bayerischen Hof in München offeriert auf der website:

"Theater gegen Inflation! Wir garatieren 20-€-Karten an unserer Abendkasse in Reihe 17."

Der Normalpreis ist da 30,50 €.

Das Theater Neu-Ulm kann schon insofern nicht mithalten, als es nur zehn Reihen hat. Und: Die teuerste Karte kostet "nur" 25 Euro. In Reihe 1 wohlgemerkt.

Nun will das Theatermacher-Duo "Riese & Ko" probeweise mit einer speziellen Aktion der Ausflucht "Das Theater ist zu teuer" entgegenzuwirken: Am kommenden Samstag, 21. Januar gibt es beim

Geburtstags-"Solo" - für 77

keine festen Preise. Die BesucherInnen können selbst einen Betrag wählen zwischen 7,70 € und 77,00 €. Verleitet zu diesem Angebot hat die Neu-Ulmer Komödianten die Tatsache, dass Heinz Koch, der Protagonist in "SOLO oder Die Große Liebe Finden", es sich nicht hat nehmen lassen, auch zu diesem Geburtstag auf der Bühne zu stehen. "Da wollte ich schon mal ein special raushauen", so der Theatermacher. Und weiter:

"So ganz nebenbei wird das auch ein rundes Jubiläum: Vor 70 Jahren hatte ich als erste Bühnen-Aktivität zusammen mit meinem Bruder das Handpuppentheater 'Finkenspiel' gegründet." Damals kostete der Eintritt 2 Pfennig. Ein Geschwistertrio zahlte 5 Pfennig. Zum Vergleich: Eine Kugel Eis kostete 10 Pfennig.

Die Aktion zum 21. Januar soll keine Eintagsfliege bleiben. Es wird neue Angebote geben, so wie die Bühne schon in der Vergangenheit immer wieder den Zugang zum Theater Neu-Ulm erleichtern wollte - erinnert sei nur zum Beispiel daran, dass die"Lobbycard" auf Initiative der Neu-Ulmer eingeführt worden ist; andererseits konnten die 600 Erstsemester der Hochschule Neu-Ulm für einen Euro ins Theater.

Publikumsstimmen Zum Stück





Sparkasse NU

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Mai 17

Die SSV-Party geht weiter: Aufstiegs- und Meisterfeier im Donaustadion und auf Ulmer Münsterplatz
Die Party geht weiter! Am Samstag wird die Mannschaft des SSV Ulm 1846 Fußball offizell für...weiterlesen


Mai 19

Nach der Feier ist vor der Feier: Meister-Spatzen fliegen nach Malle
Erst ein Wolkenbruch beendete am Samstagabend die Party mit mindestens 9000 Fans auf dem Ulmer...weiterlesen


Mai 20

Blank gezogen - Unbekannter langt zu
Eine unangenehme Erfahrung hat eine junge Frau in der Nacht von Samstag auf Sonntag in der...weiterlesen


Mai 13

Berblinger-Turm wieder begehbar
Am Dienstag finden abschließende Wartungsarbeiten am Berblinger-Turm in Ulm statt. Danach soll der Turm...weiterlesen


Mai 17

Autolenker fährt Fußgängerin auf Zebrastreifen an
Am Donnerstag erfasste ein Autofahrer im Ulmer Stadtteil Wiblingen eine Fußgängerin.  weiterlesen


Mai 16

Schockanrufer erbeuten Schmuck
Am Mittwoch brachten Betrüger eine Seniorin aus Ulm um ihren Schmuck. weiterlesen


Mai 15

Junge Radlerin bei Unfall verletzt
Am Dienstagmorgen fuhr eine 72-Jährige mit ihrem Pkw in Illertissen auf der Dietenheimer Straße...weiterlesen


Mai 19

Unfall beim Spurwechsel in Neu-Ulm
Am Samstagmittag gegen 12:30 Uhr befuhr ein 24-jähriger Lkw-Fahrer die Europastraßein Neu-Ulm in...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | Cookie Einstellungen anpassen nach oben