ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 02.12.2022 11:04

2. Dezember 2022 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

WM-Aus trotz 4:2-Sieg gegen Costa Rica - DFB-Trainer Hansi Flick: Wir sind selber schuld"


Sieg und dennoch ausgeschieden! Trotz  eines 4:2-Siegs - bei drei Pfostenschüssen - gegen Costa Rica ist die Fußballweltmeisterschaft 2022 in Katar für die deutsche Nationalmannschaft beendet. Punktgleich mit den Spaniern, die wie Deutschland gegen Japan 2:1 - dazu noch aufgrund eines zweifelhaften Tores - verloren haben, scheiden Neuer und Co wegen des schlechteren Torverhältnisses aus dem Turnier aus. Für Japan und Spanien, das nach der Niederlage einem frühzeitigen Aufeinandertreffen mit dem Turnierfavoriten  Brasilien aus dem Weg geht, läuft die WM dagegen weiter. Dem deutschen Team fehlte am Ende die Effizienz und auch das nötige Quäntchen Glück.  "WIr sind selber schuld", kommentierte DFB-Trainer Hansi Flick das Ausscheiden enttäuscht.    

Die Pflicht und Aufgabe war ein Sieg gegen Costa Rica. Pflicht erfüllt, doch der Lohn blieb aus: Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft muss trotz eines 4:2-Siegs gegen Costa Rica zum Abschluss der WM-Gruppenphase die Heimreise antreten. Bundestrainer Hansi Flick sprach nach dem Spiel von einer "riesengroßen Enttäuschung".  Angesprochen auf die überraschende Niederlage Spaniens gegen Japan sagte Flick, er schaue nie nach anderen Mannschaften. "Wir sind selber schuld und müssen uns an die eigene Nase fassen. Wir hatten genug Chancen, auch gegen Japan und Spanien. Wir hatten keine Effizienz in diesem Turnier, und deshalb sind wir ausgeschieden", kritisierte der Trainer. 
Nicht vollständig zufrieden sei er auch beim Spiel gegen Costa Rica gewesen. "Wir haben es in der ersten Halbzeit versäumt, ein klares Ergebnis zu erzielen. Wir hatten genug Chancen, um viele Tore zu erzielen. Mit einem 3:0 oder 4:0 hätten wir den Druck auf das andere Spiel erhöht. Das haben wir nicht geschafft. Dann haben wir den Gegner durch Nachlässigkeiten und individuelle Fehler stark gemacht. In der Halbzeit war ich richtig sauer. Wir haben es in der ersten Halbzeit versäumt, ein klares Ergebnis zu erzielen. Wir hatten genug Chancen, um viele Tore zu erzielen. Dann haben wir den Gegner durch Nachlässigkeiten und individuelle Fehler stark gemacht. In der Halbzeit war ich richtig sauer", so Flick, der auch weiterhin Bundestrainer bleiben will und auch zur Mannschaft steht. "Wir haben Spieler, die bei Topvereinen spielen. Wir haben Qualität", so Flick. 
 Wer von den Spielern dann wieterhin dabei sein wird, ist noch unklar. Thomas Müller deutete im TV-Interview nach der Nioederlage seinen Abschied aus dem Nationalteam an. 



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Jan 21

Frontal gegen Baum gekracht
Noch ist unklar, warum am Samstagabend ein Pkw mitten in der Neu-Ulmer Innenstadt frontal auf einen Baum...weiterlesen


Jan 28

Fremde Frau im Bett - Mann ruft Polizei um Hilfe
 Am Freitag, gegen 12.30 Uhr, meldete sich ein 56-jähriger Mann bei der Polizei. Er hatte eine fremde...weiterlesen


Jan 23

Auto erfasst Fußgänger: 92-Jähriger wird tödlich verletzt
Am Montag erlitt ein 92-Jähriger Fußgänger bei einem Unfall in Ulm tödliche Verletzungen. weiterlesen


Jan 30

30-jähriger Autofahrer tödlich verunglückt
Am Montagmorgen kam ein 30-Jähriger bei Blaubeuren mit seinem Auto von der Straße ab und überschlug...weiterlesen


Jan 24

17-jähriger Gliedvorzeiger belästigt 78 Jahre alte Frau in Neu-Ulm
Am Sonntagnachmittag ging bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm die Mitteilung über einen Gliedvorzeiger ein. weiterlesen


Jan 27

Liebesbetrug: Polizei nimmt 27-jährige Frau in Neu-Ulm fest
Über mehrere Wochen führte ein 28-Jähriger aus Neu-Ulm eine Internet-Beziehung zu seiner vermeintlichen...weiterlesen


Jan 20

Dreharbeiten für Pandemie-Thriller "Rich Flu" mit Rosamund Pike, Daniel Brühl und Macaulay Culkin auf Fuerteventura
Aktuell finden Dreharbeiten für den Pandemie-Thriller "Rich Flu" ("Reichenfieber") mit James Bond-Girl ...weiterlesen


Jan 23

Raubüberfall in Neu-Ulm: Polizei nimmt drei junge Frauen fest
Nach dem Raubüberfall auf eine 36-jährige Frau in Neu-Ulm, der mit Gewalt ein Rucksack mit einem...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben