ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 28.11.2022 14:32

28. November 2022 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Rundum zufrieden mit Verlauf der ersten Weihnachtsmarktwoche


Rundum zufrieden mit dem Verlauf der ersten Weihnachtsmarktwoche zeigte sich die UlmMesse, die den Markt organisiert. "Besonders der Donnerstag- und der Freitagabend haben gezeigt: Ulm trifft sich wieder auf dem Weihnachtsmarkt," so Veranstalter und Messechef Jürgen Eilts. Optimistisch äußern sich auch das Ulmer Citymarketing und Ulm Tourismus zum Start des Ulmer Weihnachtsmarkts. 

 Allerdings seien auch die übrigen Tage aus Sicht von Marktleitung und Beschickern gut verlaufen. "Wir hatten eine gute und gleichmäßige Frequenz über alle Tage hinweg," stellte Messechef Jürgen Eilts fest: Der Markt spreche alle Altergruppen an. Highlights seien wie in früheren Jahren die Krippe mit lebenden Tieren und der Märchenwald, auch wenn "der ein oder andere Besucher vielleicht den Glasbläser vermisse", wie Eilts feststellen musste. Die hohen Energiekosten haben nicht nur dazu geführt, dass der Glasbläser in diesem Jahr aussetzt, sondern das auch die Beleuchtungsdauer der Verkaufsstände etwas reduziert wurde - was aber der Zufriedenheit des Publikums keinen Abbruch tue. "Die Leute verstehen es", so Eilts.
Verhaltener Optimismus auch im Einzelhandel: Citymanagerin Sandra Walter berichtet von sehr guten Besucherzahlen in der Ulmer Innenstadt am vergangenen Freitag, dem "Black Friday": "Verglichen mit einem „normalen“ Freitag hatten wir fast 80 Prozent mehr Besucherinnen und Besucher in der City." Zwar habe die Frequenz nicht das Niveau des "Black Fridays" im Jahr 2019 vor der Pandemie erreicht, mit dem Umsatz zeigten sich die meisten Geschäfte im Hinblick auf die aktuelle Situation aber zufrieden, sagte Walter.
Ähnlich das Bild für den Samstag: Sehr gute Zahlen, aber auch hier wurden die Besucheranzahlen vom ersten Adventssamstag aus dem Jahr 2019 noch nicht wieder ganz erreicht.Eine gewisse Konsumzurückhaltung sei den Menschen anzumerken. "Wir hoffen dennoch auf die kommenden drei Adventssamstage." Aus Walters Sicht besonders erfreulich: "Die Gäste aus Österreich und der Schweiz sind wieder da."
Diesen Eindruck bestätigte auch Wolfgang Dieterich, Geschäftsführer der Ulm/Neu-Ulm Touristik. In absoluten Zahlen habe man zwar immer noch weniger Reisebusse auf dem Busparkplatz registriert als in den Jahren vor Corona, aber "vor allem die Schweizer sind zurück". Während in früheren Jahren volle Parkhäuser und Gedränge in der Hirschstraße eher mit Stirnrunzeln quittiert wurden, sorgte die Meldung der Parkbetriebsgesellschaft am Samstagnachmittag, die Cityparkhäuser seien nahezu voll, in diesem Jahr eher für Erleichterung. Eilts fasste die Stimmung so zusammen: "Alle sind froh über die zurückgewonnene Normalität. Routine - das Wort hat sich schon lange nicht mehr so gut angehört."



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Jan 21

Frontal gegen Baum gekracht
Noch ist unklar, warum am Samstagabend ein Pkw mitten in der Neu-Ulmer Innenstadt frontal auf einen Baum...weiterlesen


Jan 28

Fremde Frau im Bett - Mann ruft Polizei um Hilfe
 Am Freitag, gegen 12.30 Uhr, meldete sich ein 56-jähriger Mann bei der Polizei. Er hatte eine fremde...weiterlesen


Jan 23

Auto erfasst Fußgänger: 92-Jähriger wird tödlich verletzt
Am Montag erlitt ein 92-Jähriger Fußgänger bei einem Unfall in Ulm tödliche Verletzungen. weiterlesen


Jan 30

30-jähriger Autofahrer tödlich verunglückt
Am Montagmorgen kam ein 30-Jähriger bei Blaubeuren mit seinem Auto von der Straße ab und überschlug...weiterlesen


Jan 24

17-jähriger Gliedvorzeiger belästigt 78 Jahre alte Frau in Neu-Ulm
Am Sonntagnachmittag ging bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm die Mitteilung über einen Gliedvorzeiger ein. weiterlesen


Jan 27

Liebesbetrug: Polizei nimmt 27-jährige Frau in Neu-Ulm fest
Über mehrere Wochen führte ein 28-Jähriger aus Neu-Ulm eine Internet-Beziehung zu seiner vermeintlichen...weiterlesen


Jan 20

Dreharbeiten für Pandemie-Thriller "Rich Flu" mit Rosamund Pike, Daniel Brühl und Macaulay Culkin auf Fuerteventura
Aktuell finden Dreharbeiten für den Pandemie-Thriller "Rich Flu" ("Reichenfieber") mit James Bond-Girl ...weiterlesen


Jan 23

Raubüberfall in Neu-Ulm: Polizei nimmt drei junge Frauen fest
Nach dem Raubüberfall auf eine 36-jährige Frau in Neu-Ulm, der mit Gewalt ein Rucksack mit einem...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben