ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 18.07.2011 20:00

18. Juli 2011 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Seeberger setzt verstärkt auf soziale Netzwerke


 24 Stunden nach dem Start der Facebook-Fan-Kampagne bereits 900 neue Seeberger-Fans. Seeberger, führender Spezialist für Trockenfrüchte und Nüsse im Premiumsegment, erweitert sein Marketing mit einem verstärkten Engagement in sozialen Netzwerken. Das Unternehmen intensiviert vor allem seine Aktivitäten auf Facebook.

Dabei werden zum Beispiel das E-Mail-Marketing und die Webseite optimiert und mit den Social Media-Kampagnen verknüpft. Entwickelt und umgesetzt wird die erweiterte Strategie gemeinsam mit der Neu-Ulmer mission eRelations AG, der Agentur für das Online-Marketing von Seeberger. Für Joachim Mann, Leiter Produktmanagement bei Seeberger, ist jetzt der richtige Zeitpunkt gekommen, die bestehende Facebook-Präsenz von Seeberger auszubauen: „Nicht nur unsere jüngere Zielgruppe, auch unsere Stammkunden über 35 bewegen sich immer mehr in Social Media. Die Dynamik der letzten Monate lässt für uns den Schluss zu, dass intensive Aktivitäten in diesem Kanal unerlässlich sind.“ Gemeinsam mit mission erstellte Seeberger zunächst eine Ist-Analyse und entwickelte darauf basierend eine Strategie. „Dabei haben wir sehr offen über Vorteile, aber auch über mögliche Risiken und notwendige Ressourcen gesprochen“, berichtet Joachim Mann. Um alle Aktivitäten von Seeberger so exakt wie möglich auf das tatsächliche Umfeld abzustimmen, richtete mission ein sogenanntes „Monitoring Tool“ ein, mit dem seither beobachtet wird, wie, wann und warum Seeberger in den Social Media-Plattformen auftaucht. Seebergers bestehende Facebook-Fanseite wurde im Design optimiert, und zusätzlich zu den bisher praktizierten Statusmeldungen wird mission künftig Aktionen und Gewinnspiele entwickeln, um neue Fans zu generieren und die Markenloyalität zu steigern. Besonders wichtig ist es Seeberger, alle Online-Marketing-Kanäle miteinander zu verknüpfen und synchron zu bespielen. Daher werden Website und Online-Shop mit Social Plugins ausgestattet – etwa mit „Gefällt mir“-Buttons hinter jedem Produkt. Auch der Seeberger-Newsletter erhält Share-to-Social-Buttons. Joachim Mann sieht der Zukunft in den sozialen Netzwerken optimistisch entgegen: „Neben Website und E-Mail-Marketing bieten wir unseren Kunden nun auch auf Facebook eine zeitgemäße Plattform, mit uns in Interaktion zu treten und sich mit der Marke zu identifizieren. Wir erhoffen uns dadurch eine verstärkte Markenwahrnehmung und Loyalität.“ Die erste Aktion zur Fangenerierung ist bereits mit unerwartet großem Erfolg angelaufen: Mit einem Sonder-E-Mailing wurden die Abonnenten des Seeberger-Newsletters dazu aufgerufen, Facebook-Fans von Seeberger zu werden – verknüpft mit Gewinnchancen. Nicht einmal 24 Stunden später waren aus den bis dahin 300 Fans bereits 1116 Fans geworden.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Jan 21

Frontal gegen Baum gekracht
Noch ist unklar, warum am Samstagabend ein Pkw mitten in der Neu-Ulmer Innenstadt frontal auf einen Baum...weiterlesen


Jan 28

Fremde Frau im Bett - Mann ruft Polizei um Hilfe
 Am Freitag, gegen 12.30 Uhr, meldete sich ein 56-jähriger Mann bei der Polizei. Er hatte eine fremde...weiterlesen


Jan 23

Auto erfasst Fußgänger: 92-Jähriger wird tödlich verletzt
Am Montag erlitt ein 92-Jähriger Fußgänger bei einem Unfall in Ulm tödliche Verletzungen. weiterlesen


Jan 30

30-jähriger Autofahrer tödlich verunglückt
Am Montagmorgen kam ein 30-Jähriger bei Blaubeuren mit seinem Auto von der Straße ab und überschlug...weiterlesen


Jan 24

17-jähriger Gliedvorzeiger belästigt 78 Jahre alte Frau in Neu-Ulm
Am Sonntagnachmittag ging bei der Polizeiinspektion Neu-Ulm die Mitteilung über einen Gliedvorzeiger ein. weiterlesen


Jan 27

Liebesbetrug: Polizei nimmt 27-jährige Frau in Neu-Ulm fest
Über mehrere Wochen führte ein 28-Jähriger aus Neu-Ulm eine Internet-Beziehung zu seiner vermeintlichen...weiterlesen


Jan 20

Dreharbeiten für Pandemie-Thriller "Rich Flu" mit Rosamund Pike, Daniel Brühl und Macaulay Culkin auf Fuerteventura
Aktuell finden Dreharbeiten für den Pandemie-Thriller "Rich Flu" ("Reichenfieber") mit James Bond-Girl ...weiterlesen


Jan 23

Raubüberfall in Neu-Ulm: Polizei nimmt drei junge Frauen fest
Nach dem Raubüberfall auf eine 36-jährige Frau in Neu-Ulm, der mit Gewalt ein Rucksack mit einem...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben