ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 02.09.2022 10:39

2. September 2022 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

AlbCard: Umweltfreundlich mit ÖPNV durch die Schwäbische Alb


 schließen


Foto in Originalgröße



Kostengünstig und klimafreundlichen durch die Region reisen können Nutzerinnen und Nutzer der "AlbCard". Sie ist Teil der Kampagne „Neue Mobilität bewegt nachhaltig" des Landes Baden-Württemberg und fördert nachhaltigen Verkehr im Ländle.

Die AlbCard ist die Gästekarte der Schwäbischen Alb. Nutzerinnen und Nutzer erhalten mit ihr nicht nur freien Eintritt zu Sehenswürdigkeiten und Aktionen, sondern können damit auch ein ÖPNV-Gebiet von rund 8000 Kilometern kostenfrei nutzen – das entspricht knapp dem Viertel der Landesfläche Baden-Württembergs. 

Die AlbCard erhalten Gäste bei über 150 Gastgeberinnen und Gastgebern kostenfrei. Sie gilt ab der Ankunft für die gesamte Dauer des Aufenthalts in allen Bussen und Bahnen des Regionalverkehrs sowie den Straßenbahnen der Schwäbischen Alb. So gelangen Besucherinnen und Besucher umweltfreundlich zu den Ausgangspunkten ihrer Rad- und Wandertouren oder zu anderen Ausflugszielen – bei denen der Eintritt mit der AlbCard kostenlos ist. Außerhalb des Berufsverkehrs (Montag bis Freitag von 6 bis 9 Uhr) ist die Fahrradmitnahme auf vielen Bahnstrecken mit der AlbCard zudem kostenlos möglich. Das nachhaltige Mobilitätsangebot wird ergänzt durch verschiedene Radverleihstationen, deren Nutzung ebenfalls in der AlbCard enthalten ist. Alle Informationen sowie teilnehmende Gastgeber finden Sie unter www.albcard.de sowie www.albcard.de/freiefahrt

Die Zukunft wird in Baden-Württemberg gestaltet – dem Land der Vordenkenden in Sachen Mobilität: Mit einer klimafreundlicheren, moderneren, nachhaltigeren und innovativeren Fortbewegung für alle. Seit 2015 fördert das Land im Rahmen der Kampagne „Neue Mobilität bewegt nachhaltig“ das aufeinander abgestimmte Zusammenspiel verschiedener Transportmöglichkeiten – von Fahrrad, E-Auto, ÖPNV bis zu flexiblen Sharing-Angeboten. Das Mobilitätsangebot der AlbCard zeigt, dass „Neue Mobilität“ an immer mehr Orten in Baden-Württemberg ankommt. Mehr zur Kampagne erfahren Sie auf www.neue-mobilitaet-bw.de



Sparkasse NU

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Feb 13

Katze aufgespießt
In der Nacht auf Samstag hatte es ein Tierquäler in Ringschnait auf eine Katze abgesehen. weiterlesen


Feb 13

Tödlicher Arbeitsunfall: 30-Jähriger von umgestürzter Gitterbox am Kopf getroffen
Am Montag kam für einen 30-Jährigen in Neenstetten nach einem schweren Arbeitsunfall jede Hilfe zu spät. weiterlesen


Feb 16

Autohändler in Neu-Ulm niedergeschlagen
Am Donnerstagvormittag wurde gegen 09.30 Uhr vor dem Firmengrundstück ein Automobilhändler in der...weiterlesen


Feb 23

Tragischer Vermisstenfall: Säugling stirbt, Mutter in lebensbedrohlichem Zustand
Ein Säugling starb am Freitag im Krankenhaus. Die Mutter kam mit einem lebensbedrohlichen Zustand in...weiterlesen


Feb 19

Überfallen und ausgeraubt
 Am Sonntagmorgen ist ein 24-jähriger Mann vor dem Hauptbahnhof in Ulm überfallen und ausgeraubt...weiterlesen


Feb 20

Tödlicher Unfall auf Autobahn - Polizei sucht weiteres Unfallfahrzeug
 Bereits am 4. Februar in den frühen Morgenstunden starb einem Unfall bei Neu-Ulm auf der A 7,...weiterlesen


Feb 22

Rotorblatt abgebrochen
Am Donnerstagnachmittag ist aus noch ungeklärter Ursache ein Rotorblatt eines Windrades bei Temmenhausen...weiterlesen


Feb 23

Pure Zerstörungswut: Scheiben von 45 Autos in Ulm eingeschlagen
Unbekannte Täter haben in der Nacht zum Mittwoch in Ulm an etwa 45 Fahrzeugen die Scheiben eingeschlagen....weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | Cookie Einstellungen anpassen nach oben