ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 02.09.2022 10:39

2. September 2022 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

AlbCard: Umweltfreundlich mit ÖPNV durch die Schwäbische Alb


Kostengünstig und klimafreundlichen durch die Region reisen können Nutzerinnen und Nutzer der "AlbCard". Sie ist Teil der Kampagne „Neue Mobilität bewegt nachhaltig" des Landes Baden-Württemberg und fördert nachhaltigen Verkehr im Ländle.

Die AlbCard ist die Gästekarte der Schwäbischen Alb. Nutzerinnen und Nutzer erhalten mit ihr nicht nur freien Eintritt zu Sehenswürdigkeiten und Aktionen, sondern können damit auch ein ÖPNV-Gebiet von rund 8000 Kilometern kostenfrei nutzen – das entspricht knapp dem Viertel der Landesfläche Baden-Württembergs. 

Die AlbCard erhalten Gäste bei über 150 Gastgeberinnen und Gastgebern kostenfrei. Sie gilt ab der Ankunft für die gesamte Dauer des Aufenthalts in allen Bussen und Bahnen des Regionalverkehrs sowie den Straßenbahnen der Schwäbischen Alb. So gelangen Besucherinnen und Besucher umweltfreundlich zu den Ausgangspunkten ihrer Rad- und Wandertouren oder zu anderen Ausflugszielen – bei denen der Eintritt mit der AlbCard kostenlos ist. Außerhalb des Berufsverkehrs (Montag bis Freitag von 6 bis 9 Uhr) ist die Fahrradmitnahme auf vielen Bahnstrecken mit der AlbCard zudem kostenlos möglich. Das nachhaltige Mobilitätsangebot wird ergänzt durch verschiedene Radverleihstationen, deren Nutzung ebenfalls in der AlbCard enthalten ist. Alle Informationen sowie teilnehmende Gastgeber finden Sie unter www.albcard.de sowie www.albcard.de/freiefahrt

Die Zukunft wird in Baden-Württemberg gestaltet – dem Land der Vordenkenden in Sachen Mobilität: Mit einer klimafreundlicheren, moderneren, nachhaltigeren und innovativeren Fortbewegung für alle. Seit 2015 fördert das Land im Rahmen der Kampagne „Neue Mobilität bewegt nachhaltig“ das aufeinander abgestimmte Zusammenspiel verschiedener Transportmöglichkeiten – von Fahrrad, E-Auto, ÖPNV bis zu flexiblen Sharing-Angeboten. Das Mobilitätsangebot der AlbCard zeigt, dass „Neue Mobilität“ an immer mehr Orten in Baden-Württemberg ankommt. Mehr zur Kampagne erfahren Sie auf www.neue-mobilitaet-bw.de



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Dez 05

Messerangriff auf Schulweg: 14-jähriges Mädchen erliegt schweren Verletzungen
Eine 14-Jährige, die am Montagmorgen in Illerkirchberg von einem Mann unvermittelt und brutal angegriffen...weiterlesen


Dez 05

Tödliche Messerattacke in Oberkirchberg: Polizei nimmt 27-jährigen Mann fest
Nach einem Messerangriff auf zwei Schülerinnen am Montag im Illerkirchberger Ortsteil Oberkirchberg ist...weiterlesen


Dez 05

Nach Messerangriff in Oberkirchberg: Stadt Ulm sagt Beratungen in Ortsteilen über Unterbringung Geflüchteter ab
Nach der tödlichen Messerattacke auf zwei Mädchen am Montagmorgen in Oberkirchberg sagt die Stadt die...weiterlesen


Nov 26

Wieder schwerer Alkoholunfall in der Nacht
Nicht einmal vier Wochen nach dem tödlichen Unfall auf der Bundesstraße 28 zwischen Neu-Ulm und Senden...weiterlesen


Dez 05

Brutaler Angriff: Mann verletzt Mädchen auf Schulweg schwer - SEK vor Ort
Zwei Jugendliche im Alter von 13 und 14 Jahren sind am Montagmorgen von einem Mann im Illerkirchberger...weiterlesen


Dez 06

Verdächtiger schweigt nach Bluttat - Innenminister Strobl und türkischer Botschafter am Tatort in Oberkirchberg
Nach der schrecklichen Bluttat in Oberkircbberg befindet sich der mutmaßliche Täter in einer Klinik. Der...weiterlesen


Nov 29

Frau pinkelt an Synagoge in Ulm
Am Montag pinkelte eine Frau in den Eingangsbereich der Ulmer Synagoge. Und das am helllichten Tag. weiterlesen


Dez 05

Flüchtender 26-Jähriger verursacht mehrere Unfälle - Polizist schießt auf Auto
Eine folgenschwere Unfallserie in Ulm hat ein flüchtender Autofahrer am Sonntag  in Ulm verursacht. Ein...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben