ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 11.08.2022 10:23

11. August 2022 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Arbeit mit Holz, Metall oder Haaren: Beliebte Handwerksausbildungen für Jugendliche


Eine handwerkliche Ausbildung bietet Jugendlichen flexible Karrierechancen. Mit rund 500 offenen Lehrstellen gibt es im Gebiet der Handwerkskammer Ulm viele Betriebe für diverse Interessen.

Ob beim Klima- und Umweltschutz, der Energie- und Mobilitätswende oder bei der Versorgung von Kundinnen und Kunden in der Region mit Dienstleistungen: Wer mit seinen Händen etwas Bleibendes schaffen möchte, ist im Handwerk richtig. Junge Menschen zwischen Ostalb und Bodensee können aus über 130 verschiedene Ausbildungsberufe im Handwerk auswählen und mit einer Lehre in ihre Karriere starten. „Das Handwerk bietet spannende Karrieremöglichkeiten für Jugendliche. Nicht immer muss es die akademische Laufbahn nach der Schule sein. Wer gerne mit seinen Händen arbeitet, bekommt bei einer handwerklichen Ausbildung die Chance seine Fähigkeiten zu entfalten“, sagt Dr. Tobias Mehlich, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Ulm. 

Arbeiten mit Holz, Metall oder doch Haaren? Wer sich für ein Handwerk interessiert hat viele Möglichkeiten. Eine handwerkliche Ausbildung kann der Grundstein für eine erfolgreiche Karriere sein. Mit dem Gesellenbrief in der Tasche können sich Handwerkerinnen und Handwerker zu Spezialisten in ihrem Gebiet weiterbilden, einen Meisterkurs machen und ihren eigenen Handwerksbetrieb führen. Von der Ostalb bis zum Bodensee sind aktuell noch rund 500 Lehrstellen frei. „Wenn Jugendliche aktiv auf die knapp 20.000 Handwerksbetriebe zwischen Ostalb und Bodensee zugehen, können Betriebe nahezu jeden Ausbildungswunsch erfüllen. Gerade die Gewerke, die an der Umsetzung der Energie-, Klima- und Mobilitätswende beteiligt sind, bilden vermehrt aus. Wer jetzt eine Ausbildung macht, gestaltet aktiv diese wichtigen Zukunftsthemen mit“, betont Mehlich. Zu den klimarelevanten Ausbildungsberufen gehören mehr als 30 verschiedene Gewerke, wie beispielsweise Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik, Dachdecker, Elektroniker oder Kfz-Mechatroniker.

Besonders häufig haben sich junge Männer im Gebiet der Handwerkskammer Ulm im vergangenen Jahr für eine Ausbildung zum Kfz-Mechatroniker entschieden. Bei jungen Frauen war 2021 die Ausbildung zur Friseurin beliebt. Im Alb-Donau-Kreis führt im vergangenen Jahr die Ausbildung zur Kauffrau für Büromanagement das Ranking bei den Frauen an. Bei den Männern ist es der Kfz-Mechatroniker. 

Offene Lehrstellen zwischen Ostalb und Bodensee finden Interessierte unter www.hwk-ulm.de/ausbildungsboerse/.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sep 30

Lastwagen kracht in Gegenverkehr auf A 8
Ein Toter und vier Verletzte sind die Bilanz eines schweren Verkehrsunfall am Freitagmorgen auf der...weiterlesen


Sep 19

Tödlicher Unfall am Stauende: Transporter rast auf A 8 in Sattelzug
Tödliche Verletzungen erlitt ein 65-jähriger Mann am Montagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der...weiterlesen


Sep 24

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf B 311
Zwei Personen sind bei einem Unfall am Freitag auf der B 311 zum Teil schwer verletzt worden. weiterlesen


Sep 27

Der Restaurantführer 2023: Nicht nur in den Top 10 hat sich viel bewegt
Es tut sich viel in der Gastro-Szene rund um Ulm und Neu-Ulm: Das macht nicht nur der Blick in die Top 10...weiterlesen


Sep 25

Drei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß auf Geislinger Steige
 Drei Schwerverletzte forderte eine schwerer Verkehrsunfall am Samstagnachmittag auf der Geislinger...weiterlesen


Sep 22

Ab durch die Hecke
Ab durch die Hecke Einen ungewöhnlichen Verkehrsunfall musste der Polizeiposten Dornstadt am...weiterlesen


Sep 25

Knapp 8000 Läuferinnen und Läufer beim Einstein Marathon in Ulm auf der Strecke
Knapp 8000 Läuferinenn und Läufer sind am Sonntag beim Einstein Marathon in Ulm auf der Strecke...weiterlesen


Sep 21

Donaubad reduziert Energieverbrauch: Außenbecken und Eisfläche im Freien bleiben geschlossen
Auch im Donaubad Ulm/Neu-Ulm wird der Energie reduziert: So werden ab Oktober im Erlebnisbad das...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben