ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 23.05.2022 16:20

23. Mai 2022 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Darmspiegelung: Das ist zu beachten


Darmspiegelungen werden von allen Personengruppen aus unterschiedlichen Altersstufen beansprucht. Diese Untersuchungen sind ein wichtiges Instrument, um schwerwiegende Erkrankungen wie Darmkrebs frühzeitig zu erkennen und zu therapieren. 

Laut Leitlinien haben Männer und Frauen ab 50 Jahren einmal jährlich Anspruch auf einen Stuhltest, ab 55 Jahren wird eine präventive Darmspiegelung angeboten. Wer erstmalig zu einer solchen Untersuchung muss, weiß häufig nicht, was auf ihn zukommt. Der nachfolgende Artikel beschäftigt sich daher mit dem Ablauf und der richtigen Vorbereitung einer Darmspiegelung.

Darmspiegelung: Notwendigkeit und Ablauf

Eine Darmspiegelung ist immer dann notwendig, sobald über einen längeren Zeitraum Beschwerden im Magen-Darm-Bereich bestehen. Hierbei suchen Patienten häufig zunächst den Hausarzt auf, sobald sie an Beschwerden wie Verstopfung, Durchfall oder Blähungen leiden. Dieser überweist sie dann zu einem Spezialisten, dem Gastroenterologen, der eine Darmspiegelung durchgeführt. Bei dieser Untersuchung analysiert der Mediziner den Darm auf Wucherungen wie Darmpolypen sowie krebsverdächtiges Gewebe. Bevor es zu einer Darmspiegelung kommt, müssen Patient*innen mit dem behandelnden Arzt ein ausführliches Aufklärungsgespräch führen und sich auf die bevorstehende Darmspiegelung vorbereiten. 

Darm mit Abführmitteln vor der Untersuchung vorbereiten

Damit eine Darmspiegelung überhaupt erfolgreich stattfinden kann, ist es notwendig, den Darm auf die Untersuchung vorzubereiten. Daher beginnen die Betroffenen etwa zwei bis sieben Tage vorher mit einem individuellen Darmreinigungsprogramm. Am Ende sollten Patient*innen einen dünnen „Kamillentee“-Stuhl, der nicht mehr fest ist und gelblich gefärbt, bekommen. Anschließend können Patient*innen die Darmspiegelung schonend vorbereiten, indem sie die ärztlich verordneten Abführlösungen einnehmen. Diese Einnahme beginnt entweder am Nachmittag oder am Abend vor der eigentlichen Untersuchung. 
Das Abführmittel sollte mit ausreichend Flüssigkeit (mindestens einem Liter) eingenommen werden. Damit der Körper nicht dehydriert, sollten Patient*innen im Laufe des Abends zusätzlich zwei bis drei Liter Flüssigkeit zu sich nehmen. Direkt an dem Tag, an dem die Darmspiegelung ansteht, wird nochmals das Abführmittel eingenommen. Da die Wirkung erst nach etwa ein bis zwei Stunden einsetzt, sollten Patient*innen ausreichend Zeit einplanen, um nach dem Toilettengang rechtzeitig in der Praxis anzukommen. 

Ernährung vor der Darmspiegelung umstellen

Schon bevor Betroffene die Darmspiegelung mit Abführmitteln vorbereiten, sollten sie ihre Ernährung umstellen. Auf die nachfolgenden Lebensmittel sollte in den Tagen vor der Darmspiegelung verzichtet werden:

  • Etwa drei bis vier Tage vor der Untersuchung gehören alle körnerhaltigen und blähenden Lebensmittel vom Speiseplan gestrichen. Fettreiche Speisen sind dann ebenso wenig erlaubt wie Körnerbrot oder Milchprodukte. Auch kerniges Obst oder Gemüse wie Erdbeeren, Kiwi, Melonen oder Trauben sollten vermieden werden. Denn die Körner setzen sich unter Umständen im Darm fest und können die Untersuchung erschweren. 

  • Rund zwei Tage vor der Untersuchung ist es für Patient*innen angebracht, ihren Speiseplan auf leicht verdauliche Lebensmittel umzustellen. Faserreiche Nahrungsmittel wie beispielsweise Paprika und Blattsalate sind durch Weißbrot oder Suppen zu ersetzen.

  • Am Vortag dürfen Patient*innen ausschließlich noch Getränke und Brühen verzehren. Klare Suppen sind ebenso erlaubt , wie Wasser und heller Tee. Neben einer ausreichenden Menge an Flüssigkeit ist es jetzt notwendig, rund zwei bis drei Liter der Abführlösung zu trinken. Wer den Geschmack als sehr unangenehm empfindet, kann die Lösung nach Absprache mit dem behandelnden Arzt beispielsweise mit einem Fruchtsaft wie Apfelsaft mischen.

    Hinweis auf Medikamente ist wichtig

    Vor der Darmspiegelung sollten Patient*innen die behandelnden Ärzte auf ihre Medikamenteneinnahme hinweisen. Einige Arzneimittel , wie beispielsweise Blutverdünner darf man vor der Untersuchung nicht mehr einnehmen.
    Bei anderen, etwa bei blutzuckersenkenden Medikamenten oder der Antibabypille, kann die Wirkungsweise eingeschränkt sein. Insulinpflichtige Patient*innen dürfen kein Insulin erhalten, wenn sie nichts essen, da es ansonsten zu einer Unterzuckerung kommt. Auch eisenhaltige Präparate müssen möglicherweise vor der anstehenden Darmspiegelung abgesetzt werden, da sie die Sicht während der Darmspiegelung erschweren und den Stuhl härter machen. 

 Besondere Vorsicht ist bei Patient*innen mit chronischen Erkrankungen geboten. Insbesondere Betroffene, die Probleme mit dem Herzen, der Leber oder den Nieren haben, müssen möglicherweise ihre Trinkmenge anpassen und umstellen. Bei Personen, bei denen das Risiko für Komplikationen erhöht ist, empfiehlt man deshalb oftmals eine stationär durchgeführte Darmspiegelung im Krankenhaus. 

Gut vorbereitet bei der Darmspiegelung ankommen

Bei der Darmspiegelung sollten Patient*innen eine Begleitperson mitbringen. Da die Untersuchung meistens ein Beruhigungsmittel erfordert, darf man anschließend kein Auto fahren oder wichtige geschäftliche Tätigkeiten ausführen. Meistens empfehlen Ärzte auch eine Abholung durch die Begleitperson, falls diese nicht während der gesamten Untersuchung da bleibt.
Da der Körper zudem geschwächt ist, erscheint es sinnvoll, wenn sich schnell frierende Personen warme Kleidung sowie dicke Socken und Ersatzunterwäsche einpacken.

 



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Jun 27

11 000 Fans bejubeln Weltstar Sting und seine Band im Wiley-Sportpark in Neu-Ulm
Weltstar Sting begeisterte am Sonntagabend mit seinem Best of Programm "My Songs" im Rahmen seiner...weiterlesen


Jun 27

Großes Kino in Neu-Ulm: Mark Forster und seine Band begeistern über 10 000 Fans
Konfetti, Pyros und Feuerwerk und dazu feuerte Mark Forster jede Menge Hits ab: Der sympathische Popstar...weiterlesen


Jun 19

Mann begrapscht Mädchen im Donaubad
Ein Mann hat am Samstag im Donaubad in Neu-Ulm mehrere Mädchen sexuell belästigt,  teilt die Neu-Ulmer...weiterlesen


Jun 28

Brennendes Auto zerstört Gebäude in Neu-Ulm
Eine verhängnisvolle Kettenreaktion gab es am Montag in Neu-Ulm: Ein brennendes Auto setzte ein Gebäude...weiterlesen


Jun 29

Kirchenglocken in Neu-Ulm läuten ohne Unterbrechung
Die Kirchenglocken der Erlöserkirche in Neu-Ulm haben in der Nacht auf  Mittwoch ununterbrochen...weiterlesen


Jun 28

Brennendes Auto zerstört Gebäude in Neu-Ulm
Eine verhängnisvolle Kettenreaktion gab es am Montag in Neu-Ulm: Ein brennendes Auto setzte ein Gebäude...weiterlesen


Jun 21

Lärmprobleme mit Nachbarn: Club Eden in Ulm schließt vorübergehend
Der beliebte Club Eden in der Karlstraße in Ulm ist geschlossen - und bleibt es vorerst auch. Es geht um...weiterlesen


Jun 18

Cool, cooler, Jan Delay: Riesenparty beim Konzert im Wiblinger Klosterhof
Eine solche Party hat der Klosterhof in Wiblingen in Ulm noch nicht gesehen. Getreu dem Titel des...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben