ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 19.04.2022 22:56

19. April 2022 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

SSV Ulm 1846 Fußball steht erneut im Finale


Der SSV Ulm 1846 Fußball hat das Halbfinale im wfv-Pokal gegen den TSV Essingen klar mit 3:0 gewonnen. Die Tore für Ulm schossen Philipp Maier, Adrian Beck und Nicolas Wähling. Die Spatzen dominierten das Spiel gegen den Verbandsligisten über die gesamte Spielzeit und konnten so den fünften Finaleinzug in Folge feiern. Im Finale treffen die Spatzen am 21. Mai im Stuttgarter Gazi-Stadion auf die Stuttgarter Kickers.

Beim SSV gab es im Vergleich zum 4:1-Heimsieg gegen den VfR Aalen vier Veränderungen. Im Tor stand Niclas Heimann, außerdem rückten Fabian Benko, Philipp Maier und Simon Klostermann in die Startelf. Für sie nahmen Jannik Rochelt, Milan Petrovic und Phil Harres auf der Bank Platz.
Auf dem Essinger Sportgelände machte der SSV von Beginn an klar, dass er unbedingt ins Finale einziehen möchte. Bereits nach drei Minute schoss Simon Klostermann das erste Mal auf das Tor der Gastgeber, allerdings zu hoch angesetzt. Besser machte es Philipp Maier nur eine Minute später. Er bekam im Rückraum den Ball und zirkelte ihn unhaltbar ins rechte obere Eck zur Führung. Essingen war bemüht mitzuspielen, unser Team aber spielbestimmend. Knapp elf Minuten waren gespielt, da flankte Nicolas Jann von links in den Strafraum, wo Adrian Beck den Ball per Kopf verlängerte und die Ulmer zum zweiten mal jubeln konnte. Damit hatte Nicolas Jann die letzten sechs Ulmer Treffer vorbereitet. Nach 35 Minuten musste Johannes Reichert aufgrund einer Kopfverletzung ausgewechselt werden. Für ihn kam Lukas Kiefer in die Partie, Philipp Maier rückte in die Innenverteidigung. Mitte der ersten Halbzeit hatte auch der TSV Essingen etwas mehr vom Spiel, ohne dass dabei aber Gefahr für das Tor von Niclas Heimann drohte. Kurz vor der Pause musste Thomas Wörle ein zweites Mal verletzungsbedingt wechseln, dieses mal hatte es Adrian Beck erwischt, der kurz zuvor mit Essingens Torhüter Michalik zusammengeprallt war. Auch im zweiten Durchgang hatte der SSV deutlich mehr Ballbesitz, Lukas Kiefer kam in der 52. Minute fast zum Abschluss, wurde aber gerade noch mit einer schönen Grätsche gestoppt. Essingen ließ wenig zu, gefährlich wurde es dann, wenn die Ulmer Mannschaft schnell in die spitze spielt oder nach Standardsituationen wie in der 58. Minute als Nicolas Jann aber nach einer Ecke verzog. Oder aber Simon Klostermann, der nach 69. Minuten per Kopf nur über das Tor traf. Viel spielte sich zwischen dem Mittelfeld und dem Strafraum der Gastgeber ab, nur selten konnte der TSV Entlastungsangriffe fahren aber auch der SSV konnte nicht wirklich zwingend werden. In der 74. Minute machten die Spatzen dann den Deckel drauf. Bastian Allgeier bediente mit einem tiefen Ball Simon Klostermann, dieser bewahrte die Übersicht und legte vor dem Torhüter quer auf Nicolas Wähling, der nur noch zum 3:0 einschieben musste. In der Schlussphase passierte nicht mehr besonders viel.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sep 30

Lastwagen kracht in Gegenverkehr auf A 8
Ein Toter und vier Verletzte sind die Bilanz eines schweren Verkehrsunfall am Freitagmorgen auf der...weiterlesen


Sep 19

Tödlicher Unfall am Stauende: Transporter rast auf A 8 in Sattelzug
Tödliche Verletzungen erlitt ein 65-jähriger Mann am Montagnachmittag bei einem Verkehrsunfall auf der...weiterlesen


Sep 27

Der Restaurantführer 2023: Nicht nur in den Top 10 hat sich viel bewegt
Es tut sich viel in der Gastro-Szene rund um Ulm und Neu-Ulm: Das macht nicht nur der Blick in die Top 10...weiterlesen


Okt 01

Ende einer Hochzeitsfeier: Abflug über Kreisverkehr mit Überschlag
In der Nacht zum Samstag befuhren ein 59-jähriger und seine 55-jährige Ehefrau als Beifahrerin mit einem...weiterlesen


Sep 24

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf B 311
Zwei Personen sind bei einem Unfall am Freitag auf der B 311 zum Teil schwer verletzt worden. weiterlesen


Sep 25

Drei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß auf Geislinger Steige
 Drei Schwerverletzte forderte eine schwerer Verkehrsunfall am Samstagnachmittag auf der Geislinger...weiterlesen


Sep 22

Ab durch die Hecke
Ab durch die Hecke Einen ungewöhnlichen Verkehrsunfall musste der Polizeiposten Dornstadt am...weiterlesen


Sep 25

Knapp 8000 Läuferinnen und Läufer beim Einstein Marathon in Ulm auf der Strecke
Knapp 8000 Läuferinenn und Läufer sind am Sonntag beim Einstein Marathon in Ulm auf der Strecke...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben