ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 06.01.2022 11:37

6. Januar 2022 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

"Das Niveau wird immer abgründiger" - Dekan Gohl erhält nach Impfaktion im Ulmer Münster anonyme Schreiben


Der Ulmer Dekan Ernst-Wilhelm Gohl erhält nach einer erfolgreichen Impfaktion kürzlich im Ulmer Münster gegen das Coronavirus vermehrt anonyme Briefe. "Einschüchterung funktioniert aber nicht", entgegnet Gohl den anonymen Verfassern der Briefe. 

Vor kurzem fand mit Unterstützung der Stadt Ulm und der Ulmer Münstergemeinde eine große Impfaktion im Ulmer Münster statt. Innerhalb von fünf Nachmittagsstunden hatten sich rund 500  Personen im Münster impfen lassen. Die Impfaktion im Ulmer Münster wurde schon damals auf Facebook und Telegram von Corona-Kritikern und Impfgegnern heftig kritisiert, ebenso das Engagement des Ulmer Dekans Ernst-Wilhelm Gohl, der die Aktion in dem Gotteshaus begrüßt und gefördert hatte. So wird anonym und ohne Belege Gohl kritsiert für den Umgang mit Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und dem Dekan, der im Frühjahr als Bischof zur Wahl steht, geraten, "ein paar Jahr in Mission nach Afrika zu gehen". Weiter heißt es: "Wenn Sie den Brief an die Polizei übergeben möchten, dann tun Sie das bitte", verbunden mit dem Hinweis oder der Drohung "Wir werden Ihr Verhalten beobachten".  
"Seit der Impfaktion im Ulmer Münster häufen sich Schreiben - wie immer anonym", teilte der Dekan jetzt mit und fügte hinzu: "Das Niveau wird immer abgründiger". Dekan Gohl hält aber dagegen und erklärt gegenüber den anonymen Schreibern klipp und klar: "Einschüchterung funktioniert aber nicht. Das als Antwort auf die Frage dieser anonymen Helden".
Ernst Wilhelm Gohl war am 17. Dezember bei einem sogenannten "Spaziergang" von demonstrierenden Impfverweigerern und Gegnern der Coronaschutzmaßnahmen persönlich angegangen und angepöpelt worden. Während des "Spaziergangs" hatte Gohl m Ulmer Münster beim  Gedenkgottesdienst anlässlich des Bombenagriffs auf Ulm am 17. Dezember 1944 die Predigt gehalten. 



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Mai 08

Platzverweis für Ex-Stadtrat bei erneutem "Spaziergang" von Demonstranten durch Ulmer Innenstadt
Etwas mehr als 200 angeblich spontan spazierende Demonstranten sind auch an diesem Freitag - begleitet von...weiterlesen


Mai 14

"Ich fühle mich bedroht!" - "Spaziergänger" brüllen Parolen vor Haus von Ulmer Ex-Stadtrat Peter Langer
Am Freitagabend hat - wie seit fünf Monaten - eine nicht angemeldete Demonstration von Kritikern der...weiterlesen


Mai 13

Mutter schlägt zweijährigen Sohn
Dank aufmerksamer Zeugen ist eine 40-jährige Frau am Donnerstag in Ulm ermittelt worden. Die 40-Jährige...weiterlesen


Mai 09

Schlägerei mit 40 Beteiligten am Hauptbahnhof Ulm
Am vergangenen Samstag ist es am Ulmer Hauptbahnhof zu einer Schlägerei zwischen circa 40 Personen...weiterlesen


Mai 03

Wie landet ein Neu-Ulmer Wirt als Stuntman beim Film?
Im Kinofilm „Wolke unterm Dach“, der gerade in den Kinos angelaufen ist, spielt der Neu-Ulmer...weiterlesen


Mai 06

Organisierter Drogenring gesprengt: Acht Tatverdächtige in Haft, 44 Durchsuchungen, 37 Kilo Rauschgift beschlagnahmt
Seit November 2021 führt die Staatsanwaltschaft Kempten in enger Zusammenarbeit mit der KPI Kempten ein...weiterlesen


Mai 09

Heimwerker bohrt Gasleitung an
Gasgeruch ließ am Montagvormittag die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Neu-Ulmer Innenstadt...weiterlesen


Mai 13

Ulmer Polizeipräsident hält Platzverweis für Ex-Stadtrat bei Querdenker-Demo für gerechtfertigt
"Es bestand kein Anlass, Platzverweise gegen Versammlungsteilnehmende auszusprechen". Das teilte der Ulmer...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben