ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 27.12.2021 10:00

27. Dezember 2021 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Historisch aufgemachtes Schlagzeugbuch „Modern Grooving“ macht Ulmer Geschichte erlebbar


 schließen


Beschreibung: Der Ulmer Schlagzeuglehrer Christian Ludwig hat mit „Modern Grooving“ ein Buch herausgebracht

Fotograf: privat

Foto in Originalgröße



Als Ulmer kann man die Geschichten der Stadt meist kaum noch hören. Der Ulmer Schlagzeuglehrer Christian Ludwig hat mit „Modern Grooving“ ein Buch herausgebracht, das das ändern möchte. In kurzen Rudiments und langen Spielstücken können Schlagzeuger dadurch nicht nur ihr Spiel verbessern, sondern auch in historische Ulmer Ereignisse eintauchen. 

Denn die längeren Spielstücke sind, passend zur gekonnt historischen Aufmachung der Publikation, nach Ereignissen wie dem Fischerstechen oder der Schlacht von Jungingen 1805 benannt. Den Abschluss des Übungsbuches bildet die Prüfung zum „Magister Groovicus“ samt passender Urkunde. Erhältlich ist „Modern Grooving“ für 19,50 Euro im Schlagzeugnotenversand Brandt oder über die Website von Christian Ludwig selbst: www.chrislu.de. Seit über 20 Jahren ist Christian Ludwig als Schagzeuger und Schlagzeuglehrer in der regionalen Musikszene unterwegs. Einen Namen hat er sich gemacht und möchte nun, so scheint es, der Stadt und ihren Musikern etwas zurückgeben: Mit seinem Buch „Modern Grooving“ verbindet er seine Liebe zur Musik mit der Liebe zu seiner Heimatstadt Ulm – und haucht historischen Ereignissen neues Leben ein. „Ich bin hier geboren, aufgewachsen und zur Schule gegangen“, erzählt Christian Ludwig. „Und später habe ich in Clubs gespielt und junge Ulmer teils jahrelang als Schlagzeuglehrer unterstützt. Ich spüre einfach eine tiefe Verbundenheit zu Ulm und wollte die Geschichte der Stadt wachklopfen.“
Es war eine Idee, die schon lange ihn ihm gereift hatte. Während der Corona- bedingten Lockdowns entschloss er sich schließlich, sie in die Tat umzusetzen. Entstanden ist ein spannendes Übungsbuch für Anfänger und fortgeschrittene Schlagzeuger. Wie kein anderes Werk vereint es praktische Übungen und kleine Geschichten aus dem historischen Ulm. Los geht es mit den Rudiments, wie man Schlagzeug-Trommel-Sätze im Fachjargon nennt. Sie sind im Buch nach Zaubersprüchen benannt: „Viam invenire“ zum Beispiel (Latein für „Finde deinen Weg“) oder „Nil desperandum“ (zu Deutsch: „Niemals aufgeben“). Den Auftakt macht ein Technikgrundlagen-Zauberspruch, dann wird es Stück für Stück schwieriger. Es folgen Grooves und Variationen, die bekannte Technik Paradiddle Pyramide – passenderweise als Zauberspruch „Niemals aufgeben“, da sie von Anfängern oft gefürchtet wird – und das Raster. Zwischen den Zaubersprüchen und darauffolgend finden sich im Buch die angesprochenen historischen Ulmer Ereignisse.
Jedes Ereignis wird in einem kurzen Absatz erklärt, dann folgt das jeweils von Christian Ludwig erstellte Stück dazu. „Ich möchte, das kleine und große Trommler kreativ und abwechslungsreich ihren Rhythmus finden. Ganz entspannt und immer mit dem Spielspaß im Vordergrund“, erklärt der Schlagzeuger. Diese Leidenschaft spürt man – bei den Spielstücken und in der Gesamtaufmachung des neuen Buchs, das durch die Aufmachung im Stil der Renaissance ein interessantes Spiel zwischen Moderne und Historie erzielt. Das Finale findet die Geschichte „Modern Grooving“ in der sogenannten Abschlussprüfung, dem längsten Spielstück des Buches. Wer dieses erfolgreich durchspielt, darf sich die Urkunde als „Magister Groovicus“ einrahmen. Und hat ganz nebenbei vielleicht auch noch seinen eigenen Grooving-Stil gefunden. „Wenn ich mit meinem Buch auch nur einen Schlagzeuger auf die spannende Reise durch Ulm und die Grooving-Welt mitnehmen kann, bin ich glücklich“, so Christian Ludwig.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Mai 08

Platzverweis für Ex-Stadtrat bei erneutem "Spaziergang" von Demonstranten durch Ulmer Innenstadt
Etwas mehr als 200 angeblich spontan spazierende Demonstranten sind auch an diesem Freitag - begleitet von...weiterlesen


Mai 14

"Ich fühle mich bedroht!" - "Spaziergänger" brüllen Parolen vor Haus von Ulmer Ex-Stadtrat Peter Langer
Am Freitagabend hat - wie seit fünf Monaten - eine nicht angemeldete Demonstration von Kritikern der...weiterlesen


Mai 13

Mutter schlägt zweijährigen Sohn
Dank aufmerksamer Zeugen ist eine 40-jährige Frau am Donnerstag in Ulm ermittelt worden. Die 40-Jährige...weiterlesen


Mai 09

Schlägerei mit 40 Beteiligten am Hauptbahnhof Ulm
Am vergangenen Samstag ist es am Ulmer Hauptbahnhof zu einer Schlägerei zwischen circa 40 Personen...weiterlesen


Mai 03

Wie landet ein Neu-Ulmer Wirt als Stuntman beim Film?
Im Kinofilm „Wolke unterm Dach“, der gerade in den Kinos angelaufen ist, spielt der Neu-Ulmer...weiterlesen


Mai 06

Organisierter Drogenring gesprengt: Acht Tatverdächtige in Haft, 44 Durchsuchungen, 37 Kilo Rauschgift beschlagnahmt
Seit November 2021 führt die Staatsanwaltschaft Kempten in enger Zusammenarbeit mit der KPI Kempten ein...weiterlesen


Mai 09

Heimwerker bohrt Gasleitung an
Gasgeruch ließ am Montagvormittag die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Neu-Ulmer Innenstadt...weiterlesen


Mai 13

Ulmer Polizeipräsident hält Platzverweis für Ex-Stadtrat bei Querdenker-Demo für gerechtfertigt
"Es bestand kein Anlass, Platzverweise gegen Versammlungsteilnehmende auszusprechen". Das teilte der Ulmer...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben