ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 08.12.2021 10:59

8. Dezember 2021 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Was gehört während der Pandemie in den Erste- Hilfe-Kasten?


Ein gut bestückter Erste-Hilfe-Kasten hilft dabei, auf Verletzungen und andere Notfälle wirksam reagieren zu können. Es ist empfehlenswert, sowohl im Haus als auch im Auto einen Erste-Hilfe-Kasten aufzubewahren. 

Ein Erste-Hilfe-Kasten sollte zwar leicht zugänglich, aber für kleine Kinder unerreichbar sein. Sobald sie alt genug sind, kann man ihnen den Zweck dieses Koffers erklären und ihnen zeigen, wo sie ihn finden.
Erste-Hilfe-Kästen gibt es fertig in vielen Drogerien zu kaufen. Noch besser ist es natürlich, sich selbst einen nach den eigenen Bedürfnissen zusammenzustellen. Schließlich sind alle Menschen verschieden und anfällig für verschiedene Krankheiten. Außerdem geht jeder anderen Aktivitäten nach, bei denen man sich verletzen kann.

Die Grundausstattung

Ein Erste-Hilfe-Kasten sollte als Grundausstattung die folgenden Dinge enthalten:

Verbandszeug:
- Klebeband
- Elastische Binden
- Verbandsstreifen und waschbare Butterfly-Binden in verschiedenen Größen
- Nicht klebende sterile Binden und gerollter Verbandsmull in verschiedenen Größen
- Eine große dreieckige Bandage, die man auch als Schlinge verwenden kann
- Einen Stauschlauch, um das Blut abbinden zu können
- Handdesinfektionsmittel
- Antibiotische Salbe
- Antiseptische Lösung und Erfrischungstücher
- Watte und Wattestäbchen

Sonstiges Zubehör für Notfälle und praktische Gegenstände:
- Sekundenkleber
- Aluminium-Fingerschiene
- Kältepackungen
- Mehrere Paare Einweg-Untersuchungshandschuhe
- Vaseline
- Plastiktüten in sortierten Größen
- Sicherheitsnadeln in verschiedenen Größen
- Schere und Pinzette
- Flasche und Spüllösung für eine Augenspülung
- Ein Fieberthermometer
- Eine Spülflasche zum Spülen von Wunden
- Sterile Kochsalzlösung
- Atemschutzmasken mindestens in FFP2-Qualität
- Becher oder Löffel zur Verabreichung von Medikamenten
- Ein Erste-Hilfe-Handbuch
- Wasserstoffperoxid zur Desinfektion

Medikamente

An Medikamenten, die nicht gekühlt werden müssen, sollte man folgendes immer vorrätig haben, um auf häufige Notfälle wie Vergiftungen, Insektenstiche, Schürfwunden und Erkältungen vorbereitet zu sein:
- Aloe-Vera-Gel gegen viele Leiden der Haut
- Rezeptfreie Salbe zur Beruhigung der Haut
- Anti-Durchfall-Medikamente
- Abführmittel
- Aktivkohletabletten
- Ein Mittel zur Neutralisierung von Magensäure (Antazidum)
- Ein Antihistaminikum gegen allergiebedingte Beschwerden
- Hydrocortison-Creme zur Linderung von akuten Hautirritationen
- Husten- und Erkältungsmedikamente
- Persönliche Medikamente
- Spritzen mit Epinephrin, um beispielsweise bei Wespenstichen einen
anaphylaktischen Schock zu verhindern.

Besonders in den Zeiten der Pandemie ist es auch empfehlenswert, ein Virostatikum zur Linderung von viralen Infektionen wie Aciclovir im Verbandskasten zu haben. Es beugt auch anderen Infektionen wie schweren Verläufen von Herpes simplex und Gürtelrose vor und hilft vor allem Menschen mit einem angeschlagenen Immunsystem. 
Unbedingt nötig sind auch ein Schmerzmittel, etwa Ibuprofen, und das vielseitige Medikament Aspirin. Ein Aspirin kann bei einem Erwachsenen mit Brustschmerzen lebensrettend wirken und wertvolle Zeit für die Versorgung eines Herzinfarktes verschaffen.
Wenn jemand plötzlich unerklärliche Schmerzen in der Brust hat, muss man sofort einen Notarzt rufen! Man sollte in solchen Fällen zur Vorbeugung ein Aspirin oder ein anderes blutverdünnendes Medikament einnehmen. Eine ganze Packung Aspirin darf allerdings nicht in die Hände kleiner Kinder gelangen. Informationen und weitere nützliche Dinge für Notfälle
Zu den Informationen, die man in einem Notfall immer bereit haben sollte, gehören die Telefonnummern für den Rettungsdienst (112), den Ärztlichen Bereitschaftsdienst (116117), die Notaufnahme der Universitätsklinik Ulm (0731 5000) und die Nummer des Hausarztes.
Auch medizinische Einverständniserklärungen und Anamnesebögen für jedes
Familienmitglied sollte man hier an einem Ort gesammelt aufbewahren.
Nützliche Gegenstände, die man vielseitig verwenden und ebenfalls im Erste-Hilfe-Kasten aufbewahren kann, sind eine Taschenlampe oder Stirnlampe mit Batterien, ein Feuerzeug oder wasserfeste Streichhölzer, ein Notizblock mit einem Stift, eine Notfalldecke, Sonnenschutzmittel und Insektenschutzmittel.

Ausrüstung immer wieder überprüfen

Obwohl die meisten Gegenstände im Erste-Hilfe-Kasten kein Ablaufdatum haben, sollte man immer wieder alles durchsehen, um sicher zu sein, dass etwa die Batterien der Taschenlampe nicht leer oder einige Medikamente abgelaufen sind.
Optimal wäre es, nicht nur immer sofort zu wissen, was sich wo im Erste-Hilfe-Kasten befindet, sondern auch (etwa beim Kreisverband des Deutschen Roten Kreuzes Ulm) an Erste-Hilfe-Kursen teilzunehmen und allen Familienmitgliedern zu erklären, was sie in einem Notfall tun können.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Jan 14

Verkehrschaos in Ulm wegen Spurwechsel
Stundenlanger Stau in Ulm war am Freitagnachmittag die Folge eines missglückten Spurwechsels auf der...weiterlesen


Jan 11

Brutaler Angriff am Ulmer Hauptbahnhof: Drei Männer verletzten junge Frau durch Tritte
Mehrere Tatverdächtige haben am Montagabend eine 20-Jährige am Ulmer Hauptbahnhof angegriffen und durch...weiterlesen


Jan 14

"Spaziergänger" legen Verkehr in Ulm und Neu-Ulm lahm - 800 Impfbefürworter auf dem Münsterplatz
Erneut haben am Freitagabend mehrere hundert Impfgegner und Kritiker der Corona-Maßnahmen in Ulm und...weiterlesen


Jan 11

Tod eines Kindes im Schwimmbad: Ermittlungen gegen Notärztin und Aufsichtsperson
Mitte Dezember 2021 verstarb ein 5-jähriger Junge, der an einem Wasserorientierungskurs im Hallenbad von...weiterlesen


Jan 07

Flammen schlagen plötzlich aus der Fahrbahn
 Ein dumpfes Grollen und ein bisschen Rauch steigt am Freitagvormittag aus der Fahrbahn der Tomerdinger...weiterlesen


Jan 06

"Das Niveau wird immer abgründiger" - Dekan Gohl erhält nach Impfaktion im Ulmer Münster anonyme Schreiben
Der Ulmer Dekan Ernst-Wilhelm Gohl erhält nach einer erfolgreichen Impfaktion kürzlich im Ulmer...weiterlesen


Jan 08

SPD kritisiert Stadt Ulm: Nicht nachvollziehbar, dass Verhalten bei "Spaziergängen" toleriert wird
Erneut haben rund 2500 Menschen gegen Impfen, Impfpflicht und Corona-Maßnahmen sowie "für Freiheit" und...weiterlesen


Jan 09

An der Zapfsäule eingeschlafen
 Einem Tankstellenmitarbeiter fiel am Samstag, gegen 5 Uhr, ein Auto auf, der längere Zeit an einer...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben