ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 16.07.2021 16:47

16. Juli 2021 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Ein Dutzend Fahrer unter Drogen unterwegs


 schließen


Beschreibung: Das Polizeipräsidium Ulm führt regelmäßig Fortbildungen zu Verkehrskontrollen durch, auch wieder am Mittwoch und Donnerstag.

Lizenz: © copyright

Fotograf: Thomas Heckmann

Foto in Originalgröße

Lizenz: © copyright



 Das Polizeipräsidium Ulm führt regelmäßig Fortbildungen zu Verkehrskontrollen durch, auch wieder am Mittwoch und Donnerstag. Daher wurde am Donnerstagnachmittag auf der Bundesstraße 311 bei Erbach umfangreich kontrolliert und zahlreiche Autofahrer mussten ihr Auto stehenlassen. 
Text/Fotos: Thomas Heckmann für ulm-news

Junge Polizisten werden in einer zweitägigen Fortbildung noch tiefer in die Verkehrskontrollen eingeweiht, um auch schnell zu erkennen, ob ein Verdacht auf Drogen- oder Alkoholbeeinflussung besteht. Am ersten Tag wurde alles theoretisch durchgearbeitet und auch die rechtlichen Hintergründe geklärt. Mit dem frisch erweiterten Wissen ging es dann am Donnerstag in die Praxis und Autofahrer wurden kontrolliert. Dieses Mal wurde der Parkplatz östlich von Donaurieden an der Bundesstraße 311 als Kontrollort ausgewählt. Von 13 bis 19 Uhr wurde der Verkehr kontrolliert, überwiegend die Fahrer aus Richtung Ehingen, im Lauf des Nachmittags auch aus Richtung Erbach. Der geschulte Blick und die richtig gestellten Fragen der Anhaltposten führten zu dem Ergebnis, dass bei 52 kontrollierten Fahrzeugen gleich zwölfmal der Drogenschnelltest Alarm schlug. Aber auch weitere Delikte wurden erkannt. An acht Kontrollstellen mussten junge Polizisten die Kontrollen coronakonform durchführen, hinter den Beamten immer ein erfahrener Beamte, der darauf achtete, dass alles ordentlich kontrolliert wird und jederzeit die rechtlichen Bedingungen eingehalten werden.
Bei einem Verdacht auf die missbräuchliche Verwendung von Drogen ging es zu einer bereitgestellten mobilen Toilettenkabine, um mit einem Drogenschnelltest den Urin zu kontrollieren. Wenn dieser Schnelltest positiv reagierte, nahm eine Ärztin in einem Zelt auf dem Parkplatz Blut ab, um es in einem Labor weiter zu untersuchen. Ein Dutzend Mal mussten die Polizisten den Autofahrern die Weiterfahrt untersagen, das Auto wurde geparkt und Fahrer und Auto ließen sich von Bekannten oder Familienangehörigen abholen. Wenn dann auch noch der Verdacht bestand, dass sich Drogen ihm Fahrzeug befinden, kamen die beiden Polizeihunde zum Einsatz, die ebenfalls auf dem Parkplatz warteten. Auch sie waren erfolgreich, so wurden unter anderem acht Gramm Amphetamin gefunden. Strafverfahren gegen die Besitzer sind eine weitere Konsequenz aus der Kontrolle.
Bei 59 Personen wurden die Papiere überprüft, dabei kam auch ein spezieller Dokumentenscanner zum Einsatz, um Fälschungen mit elektronischer Hilfe erkennen zu können. Ein Autofahrer hatte einen gefälschten Führerschein dabei, daher wurde auch ihm die Weiterfahrt untersagt und das gefälschte Dokument sichergestellt. Die Kontrollaktion führte immer wieder zu leichten Verkehrsstaus in beiden Richtungen, doch konnten durch die Kontrolle ein Dutzend Autofahrer erwischt werden, die mitten am Tag unter Drogeneinfluss unterwegs waren.
Die Ulmer Polizei warnt, dass Alkohol und Drogen die Wahrnehmung einschränken, Geschwindigkeiten und Entfernungen falsch eingeschränkt werden, das Blickfeld verengt wird und das Reaktionsvermögen beeinträchtigt wird.
Text/Foto: Thomas Heckmann



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sep 08

57 Jahre alte Frau in Bellenberg getötet - 35-jähriger Mann stellt sich der Polizei
Am Dienstag kam es in Bellenberg zu einem Tötungsdelikt. Ein tatverdächtiger 35-jähriger Mann, der eine...weiterlesen


Sep 11

26-Jähriger niedergeschlagen und beraubt
Am Samstagmorgen, gegen 02.30 Uhr, waren zwei Männer auf der Heimreise. Sie standen an der Haltestelle in...weiterlesen


Sep 16

Gefälschte Rechnungen: Ermittlungsverfahren gegen Mitarbeiter der Stadt Neu-Ulm
Im Zeitraum Mai bis Juli 2021 hatte ein 36-jähriger Mitarbeiter der Stadt Neu-Ulm mehrere gefälschte...weiterlesen


Sep 11

Stadt Ulm plant weitere drei Fußgängerzonen in der Innenstadt
Der Fachbereichsausschuss Stadtentwicklung, Bau und Umwelt des Ulmer Gemeinderats hat Ende Juni einen...weiterlesen


Sep 07

Radler stirbt auf Tour
 Während einer Radtour ist am Dienstag bei Berghülen ein Mann verstorben.  weiterlesen


Sep 11

Mann schwer verletzt: Blutspur führt zum Fischerplätzle
Am Samstagmorgen, gegen 2 Uhr, wurden Polizisten zu einem verletzen Mann beim Metzgerturm in Ulm an der...weiterlesen


Sep 13

Blaubeurer Tor ohne Blaubeurer Ring?
 Für viele Autofahrer*innen wohl eine angenehme Vorstellung. Und genau dazu könnte es in einigen Jahren...weiterlesen


Sep 14

Annalena Baerbock wirbt vor 2000 Zuschauern in Ulm für grüne Politik
Die grüne Spitzenkandidatin Annalena Bearbock sprach am Dientsagmittag in Ulm auf dem Münsterplatz....weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben