ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 01.06.2021 16:00

1. Juni 2021 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Weitere Lockerungen im Landkreis Neu-Ulm


Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Neu-Ulm lag am Dienstag bei 64,5. Am Mittwoch treten weitere Öffnungsmöglichkeiten im Landkreis in Kraft. 

Für eine Schule in Illertissen und Senden enden die Quarantänemaßnahmen wieder. Damit ist im Moment eine Schule in Neu-Ulm von Quarantänemaßnahmen betroffen. Für eine Kindertageseinrichtung in Buch enden die Quarantänemaßnahmen wieder. Aktuell sind zwei Kinder- tageseinrichtungen (Bellenberg, Nersingen) von Quarantänemaßnahmen betroffen. Von den bestätigten Fällen werden elf Personen in einer Klinik im Landkreis betreut, drei davon im Intensivbereich.
Die Spitzenreiter im Landkreis Neu-Ulm sind Neu-Ulm, Weißenhorn, Illertiussen, Senden und Vöhringen. In Neu-Ulm gibt es aktuell 56 vestätigte Fällem die sich in Quarantäne befinden, in Senden sind es 35 Fälle, in Vöhringen und Illertissen jeweils 24 und in Weißenhorn 21 Menschen, die sich aufgrund einer Corona-Infektion in Quarantäne bedinden. 

Weitere Öffnungsschritte ab 2. Juni

Nachdem der Landkreis Neu-Ulm fünf Tage in Folge die 7-Tage-Inzidenz von 100 unterschritten hatte, hat das Landratsamt Neu-Ulm eine Allgemeinverfügung für weitere Öffnungsschritte erstellt und dem Staatsministerium für Gesundheit und Pflege zur Zustimmung vorgelegt. Das Gesundheitsministerium hat seine Zustimmung für weitere Öffnungsschritte erteilt. Damit treten ab Mittwoch, 02.06.2021 folgende weitere Regelungen in Kraft.

- Öffnung der Außengastronomie ist unter folgenden Voraussetzungen möglich:
- vorherige Terminbuchung mit Dokumentation für die Kontaktnachverfolgung: Sitzen an einem Tisch Personen aus mehreren Haushalten, ist ein
vor höchstens 24 Stunden vorgenommener POC-Antigentest, PCR-Test oder Selbsttest unter Aufsicht in Bezug auf eine Infektion mit dem
Coronavirus SARS-CoV-2 mit negativem Ergebnis der Tischgäste erforderlich
- Öffnung von Theatern, Konzert- und Opernhäusern sowie Kinos für Besucherinnen und Besucher ist möglich. Ein negativer
Testnachweis ist erforderlich.
- Kulturveranstaltungen sind im Freien mit maximal
250 Zuschauern (feste Sitzplätze) erlaubt. Dies gilt für kulturelle Veranstaltungen sowohl im professionellen Bereich als auch für Laien- und
Amateurensembles ebenso wie für filmische Veranstaltungen. Für die Besucher gilt eine Testpflicht. Die Testpflicht entfällt bei einer stabilen 7-Tages-Inzidenz unter 50.
- Musikalische oder kulturelle Proben von Laien-und Amateurensembles, bei denen ein Zusammenwirken mehrerer Personen erforderlich
ist, sind zulässig.
-  Sport: Kontaktfreier Sport im Innenbereich (inklusive der Öffnung von Sportstätten im Innenbereich) sowie Kontaktsport unter freiem
Himmel ist unter der Voraussetzung gestattet, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer über einen Testnachweis verfügen. Sport unter freiem
Himmel ist in Gruppen von bis zu 25 Personen gestattet.
- mehr unter Rahmenkonzept Sport des Integration 
- Fitnessstudios dürfen im Innenbereich für kontaktfreien Sport öffnen. Voraussetzung ist eine vorherige Terminbuchung, ein negativer Test
der Besucher und die Beachtung der Hygienemaßnahmen (Abstandspflicht, FFP2-Maskenpflicht außer beim Sport selbst).

Die Testpflicht entfällt bei einer stabilen 7-Tages-Inzidenz unter 50.
- Sportveranstaltungen sind im Freien mit maximal 250 Zuschauern (feste Sitzplätze) erlaubt. Hierzu zählen auch Freiluftstadien mit überdachten
Zuschauerplätzen. Für die Besucher gilt eine Testpflicht. Die Testpflicht entfällt bei einer stabilen 7-Tages-Inzidenz unter 50.
- Freibäder können öffnen. Voraussetzung ist die Beachtung des entsprechenden Rahmenhygienekonzepts (Abstandswahrung,
Beschränkung der Personen pro m² etc.), eine Terminbuchung und ein negativer Test. Die Testpflicht entfällt bei einer stabilen 7-Tages-
Inzidenz unter 50.
- Touristische Angebote: Beherbergungsbetriebe (z. B. Hotels, Ferienwohnungen, Pensionen, Jugendherbergen und Camping) dürfen auch für
touristische Zwecke öffnen. Voraussetzung ist dabei ein vor maximal 24 Stunden vorgenommener negativer Corona-Test (PCR-Test, POC-Antigentest oder Selbsttest unter Aufsicht) der Gäste bei Anreise sowie ein Test
jeweils alle weiteren 48 Stunden.
Gastronomische Angebote von Beherbergungsbetrieben sind auch im
Innenbereich nur für Hotelgäste und nur bis 22:00 Uhr zulässig. Zulässig sind im Rahmen des Beherbergungsbetriebs auch Kur-, Therapie- und
Wellnessangebote (z. B. Schwimmbäder, Fitnessräume, Solarien) gegenüber Gästen. - Der Betrieb von Seilbahnen, Fluss- und Seenschifffahrt im Ausflugsverkehr, touristische Bahnverkehre, touristische Reisebusverkehre,
Stadt- und Gästeführungen, Berg-, Kultur- und Naturführungen im Freien sowie die Öffnung von Außenbereichen von medizinischen Thermen
sind zulässig. Voraussetzung ist ein tagesaktueller negativer Test.
- Für vollständig geimpfte und genesene Personen gelten die entsprechenden Erleichterungen wie der Wegfall der Testpflicht. Bei den Kontaktbeschränkungen werden vollständig geimpfte oder genesene Personen bei der Ermittlung der Höchstteilnehmerzahl nicht mitgezählt.
- Soweit einzelne Bereich durch Allgemeinverfügung gelockert wurden, sind die
jeweiligen Rahmenhygienekonzepte der Staatsregierung zu beachten und umzusetzen.
Die aktuellen Regelungen für den Landkreis Neu-Ulm gibt
es unter
https://landkreis.neu-ulm.de/de/bayernweite-regeln.html



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Aug 04

Autofahrer stirbt nach Zusammenstoß mit Linienbus
 Tödliche Verletzungen hat ein 63-jähriger Autofahrer am Donnerstagmorgen bei einem Verkehrsunfall im...weiterlesen


Aug 02

Großes Polizeiaufgebot in Ulm: 25 Querdenker demonstrieren nicht
Viele Passanten in Ulm haben sich am Montagnachmittag über viele Bereitschaftspolizisten in der...weiterlesen


Aug 01

Schwer verletzt durch verbotenes Wendemanöver
 Schwere Verletzungen erlitt am Montagvormittag eine 55-jährige Frau bei einem durch sie selbst...weiterlesen


Jul 31

Verdienter Sieg beim Ulmer Fischerstechen: "Kuhhirt" stoppt Höhenflug des "Schneiders von Ulm"
Der "Kuhhirt" hat das Ulmer Fischerstechen auf der Donau gewonnen. Die Ulmer Figur sicherte sich vor...weiterlesen


Aug 02

Hubschrauber landet auf Ulmer Münsterplatz
Mitten auf dem Ulmer Münsterplatz ist am Montagnachmittag ein Rettungshubschrauber gelandet.  weiterlesen


Aug 01

Sperrung der B 10 vor Ulm führt zu großem Stau
Die angekündigte Sperrung der Bundesstraße 10 vor Ulm in Richtung Süden hat am ersten Tag im...weiterlesen


Aug 05

26 Autos in Ulm ohne Luft – Täter womöglich Klimaaktivisten
Donnerstagnacht wurden bei 26 Autos in Ulm die Luft aus den Reifen entlassen. Notizen an den betroffenen...weiterlesen


Aug 06

Bub verletzt zurückgelassen
Am Freitag gegen 14:20 Uhr befuhr ein 14-Jähriger mit seinem Fahrrad den Radweg der Dornierstraße in...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben