ulm-news.de

Tentschert quer
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 12.04.2021 18:30

12. April 2021 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Tentschert Wohnmarktbericht 2021: Weiterhin starke Nachfrage nach Wohneigentum in Ulm und Neu-Ulm


 Die Nachfrage nach Wohneigentum ist für die untersuchte Region ungebrochen stark. Die  teuersten Stadtteile sind nach wie vor Stadtmitte Ulm und  Neu-Ulm, Ulm-Oststadt, Söflingen sowie Pfuhl und Ludwigsfeld. Au0erdem hat die Corona-Pandemie  bisher auf den Wohnungsmarkt in Ulm, Neu-Ulm und Umgebung keine nennenswerten Auswirkungen gezeigt. Das geht aus dem aktuellen Wohnmarktbericht 2021 hervor, den das große Ulmer Unternehmen Tentschert Immobilien gerade veröffentlicht hat. 

Die Tentschert Immobilien GmbH & Co. KG veröffentlicht, mit der 8. Ausgabe des Wohnmarktberichts für die Region Ulm/Neu-Ulm, die aktuellsten Zahlen (Stichtag 31.12.2020) für den regionalen Immobilienmarkt. In Zusammenarbeit mit dem Institut Innovatives Bauen (iib- Institut) liefert die Broschüre detaillierte Orientierungskennzahlen als Basis für Wertein- schätzungen und Preisentwicklungen.
Das große Interesse von Anlegern, Eigentümern und Verkäufern an den Orientierungskennzahlen für den regionalen Immobilienmarkt hat Tentschert Immobilien bei der Erstellung der diesjährigen Marktexpertise bestätigt, die Städte Langenau, Weißenhorn, Senden und Ehingen sowie weitere Stadtteile und Gemeinden erneut zu untersuchen und zu bewerten.
Die übersichtliche und einfache Art der Darstellung in den Tabellen und Grafiken zeigt die Entwicklungen der Immobilienpreise sowie die daraus resultierenden Tendenzen und verschafft den Interessenten einen schnellen und klaren Überblick. Die kostenlose Broschüre liegt ab sofort bei Tentschert Immobilien in der Frauenstraße 7 in Ulm bereit und kann dort abgeholt oder unter www.tentschert.de/marktbericht angefordert werden.

Kernaussagen/Auszüge aus dem Wohnmarktbericht 2021

• Die Nachfrage nach Wohneigentum ist insgesamt für die untersuchte Region ungebrochen hoch.
• Auch die Corona-Pandemie hat darauf bisher keine nennenswerten Auswirkungen gezeigt.
• Lediglich in der weiteren Abwicklung, vor allem in Finanzierungsfragen, verzögern sich die Prozesse etwas.

Kaufpreis-Veränderungen für Bestands-Häuser
• Immer noch hohe Preisanstiege bei Bestandshäusern in den Stadtgebieten im Vergleich zum Vorjahr (Ulm: +4,88%, Neu-Ulm: +8,13%; Durchschn. Preis/m2

Wohnfläche: Ulm: 3.830 €, Neu-Ulm: 3.520 €)
• Hoher Preisanstieg zum Teil in Stadtrandlagen (Bsp. Gögglingen, Mähringen, Holzschwang u. Ludwigsfeld)
• Teuerste Stadtteile: Stadtmitte Ulm u. Neu-Ulm, Ulm-Oststadt, Söflingen sowie Pfuhl und Ludwigsfeld
• Das Preisgefälle vom teuersten zum preiswertesten Stadtteil ist in Neu-Ulm deutlich geringer als in Ulm
Kaufpreis-Veränderungen für Wohnungen
• Unverändert hohe Preisanstiege in den gesamten Stadtgebieten Ulm und Neu-Ulm im Vergleich zum Vorjahr
(Ulm: +9,56%, Neu-Ulm: +13,98%; Durchschn. Preis/m2

Wohnfläche: Ulm: 3.450 €, Neu-Ulm: 3.120 €
• Zweistellige Preisanstiege im Ulmer Gebiet: Unterweiler (+20%), Eggingen (+18%), Einsingen (+18%), Wiblingen (+14%), Donaustetten (+10%), Lehr (+10%) und Grimmelfingen (+10%); in Neu-Ulm gilt das für jeden 
Stadtteil, außer in der Neu-Ulmer Innenstadt – hier lag das Preisniveau bereits sehr hoch.
• Teuerste Stadtteile: Stadtmitte Ulm u. Neu-Ulm, Söflingen, Eselsberg, Pfuhl und Ludwigsfeld

Mietpreis-Veränderungen bei Wohnungen
• Die durchschnittlichen Mietpreisanstiege fallen in den gesamten Stadtgebieten nicht ganz so deutlich aus: (Ulm: +3,48%, Neu-Ulm: +5,17%; Durchschn. Preis/m2

Wohnfläche: Ulm: 9,16 €, Neu-Ulm: 8,81 €)
• Das Mietpreisniveau in Ulm befindet sich auf einem sehr hohen Niveau, bei weiter anziehenden Preisen. Im Neu-Ulmer Stadtgebiet blieben die Mietpreise im Vergleich zum Vorjahr konstant stabil.
• Vor allem entlang der Donau sind die Mietpreise am höchsten.
• In Ulm/Mitte, Oststadt, Söflingen beträgt der durchschnittliche Mietpreis bereits über 11,– €/m2 Wfl.
• Teuerste Stadtteile: Stadtmitte Ulm u. Neu-Ulm, Ulm-Oststadt, Söflingen, Ludwigsfeld, Offenhausen u. Pfuhl



Ulmer Pressedienst Grüne

Termine & Kino

weitere Termine

Highlight

Weitere Topevents

Zur Zeit gibt es keine weiteren Top-Events.

Tentschert quer
Mai 04

Impfzentrum Ulm geht der Impfstoff aus
Schlechte Nachrichten für die Impfwilligen und die Verantwortlichen des Impfzentrums Ulm (IZU): Entgegen...weiterlesen


Apr 28

Tod zweier Kinder: Erstes Ergebnis nach Obduktion
 Nach dem Tod zweier Kinder in Oberstadion gibt es nun erste Ergebnisse der Obduktion.  weiterlesen


Apr 29

Junge Frau aus Ulm vermisst
 Seit Dienstag fehlt die 21-jährige Celine Chantalle Henriot aus Ulm. Zuletzt war die Vermisste am...weiterlesen


Mai 11

27-Jähriger ohne Wohnsitz lädt Handy in Sparkasse auf
Am Sonntag hat ein Mann sein Handy in einer Sparkasse in Senden unerlaubt geladen. Es handelte sich dabei...weiterlesen


Apr 30

Zahl der Neuinfektionen im Landkreis Neu-Ulm weiterhin hoch
Im Landkreis Neu-Ulm ist die 7-Tage-Inzidenz aktuell bei 211,2.  weiterlesen


Mai 05

Inzidenz-Wert im Landkreis Neu-Ulm sinkt
Inzidenz-Wert im Landkreis Neu-Ulm ist am Sinken. Aktuell ist die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Neu-Ulm bei...weiterlesen


Apr 29

Rauch aus dem höchsten Kirchturm der Welt
Auf einer Streifenfahrt bemerkten Mitarbeiter der Ulmer Stadtpolizei am Mittwochabend Rauch am Ulmer...weiterlesen


Mai 07

Jugendlicher wird vermisst
Seit Donnerstagmittag, 6. Mai, wird ein 15-Jähriger aus Kellmünz vermisst.  weiterlesen



Tentschert quer

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben