ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 23.12.2020 12:57

23. Dezember 2020 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Test statt Tanz: Im "Theatro" ist jetzt ein Covid-19 Schnelltestzentrum


 schließen


Beschreibung: In der Disco Theatro in Ulm wird jetzt getestet statt getanzt.

Foto in Originalgröße



Mario Schneider, Betreiber des Theatro Club in Ulm, gibt nicht auf: Nach der coronabedingten Schließung des Clubs im Frühling, der coronabedingten Schließung des Barkollektives „Zirkel854“ in seiner Lokalität und der Schließung des „Super Markt! Warenhaus Mitte“, der nur sieben Tagen bis zum neuen Shutdown geöffnet hatte, ist in den großen Räumen der Innenstadt-Disco in der Hirschstraße nun das "Covid-19 Schnelltestzentrum" beheimatet. 

 In der Ulmer In-Discothek wird jetzt getestet statt getanzt: „Gemeinsam & Sicher in die Weihnachtsfeiertage sowie in das neue Jahr“ ist der Slogan rund um das neue "Covid-19 Schnelltestzentrum", das in Kooperation mit dem renomierten Labor Arminlabs aus Augsburg im Theatro Club seine Arbeit aufgenommen hat. Die gesetzlich vorgeschriebenen Bestimmungen für Weihnachten und Neujahr gelten seit dem vergangenen Sonntag. Die teilweise große Verunsicherung bleibt. Hat man sich angesteckt? Kann man mit ruhigem Gewissen die Familie treffen“? "Dieser Frage kann man aus dem Wege gehen. Das Covid-19 Schnelltestzentrumneue bietet hier einen Ausweg", so Mario Schneider. Und so funktioniert es: Über die Homepage www.covid-schnelltestzentrum.de können Testwillige einen Termin reservieren. Um lange Warteschlangen zu vermeiden, sollte man pünktlich zum reservierten Termin erscheinen. Medizinisch ausgebildetes Fachpersonal mit Erfahrung wird einen Nasen-/Rachenabstrich entnehmen, danach können die Getesteten die Station verlassen. "Unter ärztlicher Aufsicht werden die Testergebnisse ausgewertet, die per E-Mail zugesant werden", erläutert Mario Schneider das Verfahren. Als Tests sind möglich: ein Schnelltest (ca. 30 Minuten) für 35 €uro, für einen Antikörper-Schnelltest / Fingerbluttest (ca. 15 bis 30 Minuten) für 35 Euro oder für den „Gold Standard", ein RT-PCR Test für 61,36 €uro. Das Ergebnis des PCR-Test liegt nach Angaben von Schneider innerhalb von 24 Stunden vor. Beim RT-PCR Test erhalten die Getesteten zusätzlich einen laborärztlich validierten Befund. Für Reisen ins Ausland ist dieser auch in Englisch verfügbar. Das Covid-19 Schnelltestzentrum" in der Ulmer Innenstadt öffnet am Dienstag um 14 Uhr.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Nov 17

Querdenker und Verschwörungsideologen feiern im "Winterzauber" in Neu-Ulm
Im "Winterzauber" im "Pauls Biergarten" in Neu-Ulm hat am Sonntag eine Party mit mehreren hundert...weiterlesen


Nov 26

Wieder schwerer Alkoholunfall in der Nacht
Nicht einmal vier Wochen nach dem tödlichen Unfall auf der Bundesstraße 28 zwischen Neu-Ulm und Senden...weiterlesen


Nov 29

Frau pinkelt an Synagoge in Ulm
Am Montag pinkelte eine Frau in den Eingangsbereich der Ulmer Synagoge. Und das am helllichten Tag. weiterlesen


Nov 19

Hausmeister verprügelt und beleidigt
Grundlos wurde am Freitagnachmittag ein Hausmeister von zwei Jugendlichen in Ulm-Wiblingen angegriffen und...weiterlesen


Nov 19

Rekordkulisse im Donaustadion: SSV Ulm 1846 Fußball spielt 2:2 gegen TSV Steinbach
Vor 4754 Zuschauern im Donaustadion trennten sich der SSV Ulm 1846 Fußball und der TSV Steinbach Haiger...weiterlesen


Nov 28

Autolenkerin nach rücksichtsloser Fahrt auf A 7 gestoppt
Am frühen Sonntagnachmittag meldeten mehrere Verkehrsteilnehmer auf der A 7 im Bereich Illertissen einen...weiterlesen


Nov 23

Mann und Frau streiten und schlagen sich vor Supermarkt
Am Dienstagnachmittag fuhr eine 31-Jährige mit ihrem Pkw trotz Verbot durch die eigentliche Ausfahrt auf...weiterlesen


Nov 21


Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben