ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 20.11.2020 15:32

20. November 2020 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

ÖPNV unter Corona Bedingungen: Mehr Busse im Illertal und Raum Ehingen


Seit Mitte September sind auf verschiedenen Buslinien im Alb-Donau-Kreis 
sogenannte Verstärkerbusse im Einsatz, um das hohe Fahrgastaufkommen in der Schülerbeförderung zu entzerren. Ab sofort kommt es auf sechs weiteren Linien zu Verstärkerfahrten. 

Damit sind nun auf insgesamt 21 Linien im Busverkehr insgesamt 45 Verstärkerbusse im Alb-Donau-Kreis, teilweise über die Kreisgrenze hinaus, im
Einsatz.
Neu bedient mit Verstärkerfahrten werden die Illertalgemeinden. Auch im Raum Ehingen fahren weitere, zusätzliche Verstärkerbusse.  

70 Illerrieden Gasthof zur Brücke 07:01 - Ulm ZOB West 07:39
70 Wiblingen Schulzentrum 12:58 - Dietenheim Bauhof 13:33
70 Ulm ZOB West 13:13 - Illertissen Adlusstraße 14:10
70 Wiblingen Schulzentrum 15:22 - Dietenheim Gießenstraße 16:01
301 Ehingen Busbahnhof 07:35 - Ehingen Adlerstraße 07:40
316 Ehingen Busbahnhof 07:30 - Ehingen Geierstraße 07:32
317 Ehingen Busbahnhof 13:07 - Volkersheim 13:27
337 Allmendingen Bahnhof 07:05 - Ehingen Busbahnhof 07:27
723 Wangen 07:11 - Vöhringen Realschule 07:20
723 Illerzell Gymnasium 13:05 - Illerrieden Schule 13:31

Das Landratsamt Alb-Donau-Kreis war mehrfach auf die Busunternehmen
zugegangen, um die Auslastung der Busse zu überprüfen und mitzuteilen, ob
zusätzliche Verstärkerfahrten gefahren werden können beziehungsweise welche Kapazitäten an Personal und Bussen den Unternehmen noch zur Verfügung stehen.
Die Kreisverwaltung misst dem Einsatz von Verstärkerbussen hohe Priorität zu, auch über das dafür aufgelegte Landesförderprogramm hinaus.
Fahrpläne zu Verstärkerbussen sind einsehbar auf der Homepage des
Verkehrsverbundes DING, www.ding.eu.



anschlusstor Grüne

Termine & Kino

weitere Termine

Highlight

Zur Zeit gibt es kein Highlight.

Weitere Topevents

Zur Zeit gibt es keine weiteren Top-Events.

Spartkasse Ulm
Nov 15

"Deutschland ist ab heute offiziell eine Diktatur"
" Deutschland ist ab heute offiziell eine Diktatur ", wütete der Ulmer Rechtsanwalt Markus Haintz am...weiterlesen


Nov 13

Unbekannter Toter mit auffälliger Tätowierung
 Nach einem Unfall am Mittwoch in Bad Schussenried, kennt die Polizei noch immer nicht die Identität des...weiterlesen


Nov 19

Ingenieurbüro für E-Scooter ausgebrannt - 500 000 Euro Schaden
Am Donnerstagmittag zog eine große Rauchwolke vom unteren Kuhberg quer über die Stadt Ulm. Auch von IKEA...weiterlesen


Nov 19

Iveco Magirus erhält Auftrag zur Fertigung von 1000 Transportfahrzeugen
Das Ulmer Unternehmen Iveco Magirus AG erhält einen Auftrag vom Bundesministerium der Verteidigung zur...weiterlesen


Nov 23

Sogenannte "Querdenker" protestieren mit Autokorso gegen Corona-Politik
Die Initiative Querdenken 731 ist am Montag mit einem Autokorso durch die Ulmer Innenstadt gefahren. Die...weiterlesen


Nov 22

„Ohne Mampf kein Kampf“ - LIQUI MOLY eröffnet Betriebsrestaurant in Ulm
 Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen, lautet ein Sprichwort. „Und unsere Mitunternehmer...weiterlesen


Nov 16

Ulmer Querdenker wollen mit Autokorso im Feierabendverkehr demonstrieren
Eigentlich wollte die Gruppe "Querdenken 731", Kritiker der aktuellen Corona-Maßnahmen, Mundschutz -und...weiterlesen


Nov 23

McDonalds-Klotz ist weg
Viel Platz und freie Sicht: Der McDonalds-Klotz in der Ulmer Fußgängerzone ist abgebaut.  weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben