ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 08.10.2020 19:49

8. Oktober 2020 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Zweite Corona-Warnstufe: Verschärfte Kontrollen in Handel, ÖPNV und Gastronomie


Die Landesregierung hat für Baden-Württemberg die zweite Warnstufe im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie ausgerufen.

Grund dafür sind die deutlich ansteigenden Infektionszahlen, ein diffuses Infektionsgeschehen in einzelnen Landkreisen, zahlreiche Ausbrüche nach privaten Feiern sowie der erneute Übertrag des Virus im Pflegeheimen.
Gesundheitsminister Manne Lucha hatte Maßnahmen formuliert, die mit der zweiten Pandemiestufe einhergehen:
Kernstücke sind die Verschärfung der Corona-Kontrollen zur Einhaltung der Corona Regeln sowie die Ahndung von Missachtung der Coronaregeln mit strengen Bußgeldern.

 Konkret heißt das:

1. Appell an die Bürgerinnen und Bürger, die AHA-Regeln (Abstand halten – Hygiene beachten – Alltagsmaske tragen) zu beachten

2. Verschärfte Kontrollen im öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV)

3. Verschärfte Kontrollen in Einkaufsstädten.

4. Verschärfte Kontrollen in Restaurants, Bars und Kneipen sowie Hotels, 

5. Verstärkte Kontrollen des Mindestabstands und der Maskenpflicht in geschlossenen Räumen.

6. Dort, wo die Inzidenz über eine längeren Zeitraum hoch ist (über 35/100.000 Einwohner), werden die örtlichen Behörden regionale, durchaus auch empfindliche Einschränkungen vornehmen können, wie zum Beispiel die Begrenzung der Teilnehmerzahl für private Feiern oder die lokale Anordnung von Alkoholverboten auszusprechen.
Im Einzelhandel können Zutrittsbeschränkungen, wie wir sie bereits teilweise nach Ende des Lockdowns hatten, ausgesprochen werden.

7. Das dreistufige Pandemie-Konzept ordnet bestimmte Maßnahmen den unterschiedlichen Stufen 1-3 zu. Das Konzept mit den zugeordneten Maßnahmen soll das Infektionsgeschehen lageabhängig eindämmen und verhindern, so dass keine weiterreichende erneut noch weitreichendere Maßnahmen bis hin zu einem weiteren Lockdown notwürdig sind.



anschlusstor Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Okt 17

Neue Corona-Regeln für den Landkreis Neu-Ulm gelten ab sofort - Erweiterte Maskenpflicht und Beschränkung beim Alkohol
Ministerpräsident Söder und der Freistaat machen Druck: Seit Samstag gelten nun bayernweit einheitliche...weiterlesen


Okt 18

Neue Corona-Regeln: Land ändert Strategie und überstimmt Stadt Ulm und Alb-Donau-Kreis
Die Landesregierung hat kurzfristig verschärfte Einschränkungen beschlossen und ihre Corona-Verordnung...weiterlesen


Okt 17

Coronavirus: Aktuelle Allgemeinverfügung des Landkreises Neu-Ulm noch bis Montag gültig
Die aktuelle Allgemeinverfügung, die der Landkreis Neu- Ulm Anfang der Woche nach dem Überschreiten des...weiterlesen


Okt 24

Drei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß - Auto überschlägt sich
Insgesamt fünf Verletzte, darunter drei Schwerverletzte, forderte ein Frontalzusammenstoß am...weiterlesen


Okt 26

23 Leute feiern Kindergeburtstag ohne Abstand und Mundschutz
Mehrere Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz im Zusammenhand mit der Corona-Pandemie  wurden am...weiterlesen


Okt 24

Sperrzeit überschritten
 Nicht an die neue Corona-Regelung gehalten hat sich ein Gastwirt am Freitagabend in der Ulmer...weiterlesen


Okt 17

Erhöhte Fallzahlen im Alb-Donau-Kreis und Ulm - Infektionsausbrüche in Altenheimen - Heimbewohner in Laichingen verstorben
Die Neuinfektionen mit COVID-19 sind auch in Ulm in den letzten Tagen deutlich gestiegen. Die Zahl der neu...weiterlesen


Okt 23

AFD-Stadtrat Markus Mössle verteilt Flugblätter gegen Mundschutz und Masken an Kinder und Jugendliche
Der Ulmer AfD-Stadtrat Markus Mössle hat an Schulen in Ulm, beispielsweise am Schubart-Gymnaisum,...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben