ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 26.08.2020 15:33

26. August 2020 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Geplantes Konzert "Give Live A Chance" mit Bryan Adams und Sarah Connor in Düsseldorf verschoben


Das geplante Großkonzert "Give Live A Chance" unter anderem mit Rockstar Bryan Adams und Popsängerin Sarah Connor am 4. September in Düsseldorf muss aufgrund der jüngsten Entwicklungen in den Spätherbst verschoben werden. Das teilt Veranstalter Live Nation mit. Zu dem Konzert im Stadion sollten ursprünglich 13 000 Besucher zugelassen werden. 

Trotz eines überzeugenden Hygiene- und Schutzkonzepts sahen sich die Organisatoren angesichts steigender Infektionszahlen und im Raum stehenden, nachträglichen Kapazitätsbeschränkungen, die eine allgemeine Verunsicherung zur Folge hatten, zu diesem Schritt veranlasst. Mehr als 7000 Besucher, die bereits Tickets für die Veranstaltung erworben haben, wird nunmehr das Eintrittsgeld einschließlich Vorverkaufsgebühren zurückerstattet, heißt es in einer Mitteilung von Live Nation. 
Eigentlich war in Abstimmung mit der Stadt Düsseldorf und dem NRW-Gesundheitsministerium vereinbart worden, das Infektionsgeschehen bis zum 31. August zu beobachten und dann eine endgültige Entscheidung zu treffen. Ein Abrücken hiervon war durch Bedenken der Landesregierung deutlich geworden. Die gegensätzlichen Positionen ließen sich nicht überbrücken, heißt es in der Pressemitteilung. 
"Wir sind nach wie vor der Auffassung, dass unser Maßnahmen-Katalog Fans, Künstlern und Mitarbeitern umfassenden Schutz bietet“, erklärte Give Live A Chance-Veranstalter Marek Lieberberg in einer Stellungnahme. Bedauerlicherweise verhindere die aktuelle Atmosphäre einen Konsens. Deshalb wolle man das Projekt zu einem späteren Zeitpunkt realisieren. Eine baldige, sukzessive Aufhebung der Zuschauer-Limitierungen für Kultur und Sport könne nicht länger aufgeschoben werden, so Lieberberg. 
Lieberberg äußerte die Überzeugung, dass der Wiedereinstieg in die Live-Musik mit vollen Kapazitäten in absehbarer Zeit erfolgen muss, „weil die Sehnsucht von Fans und Künstlern sich nicht auf Dauer unterdrücken lässt! Das Düsseldorfer Modell ist und bleibt der richtige Ansatz, um stufenweise wieder zu einem normalen Konzertgeschehen zu gelangen. Die Politik hat die Verpflichtung und Verantwortung gegenüber der Live-Musik, diesem Herzstück der modernen Kultur den Weg zurück zur Normalität zu ebnen. Darauf warten 150.000 suspendierte Mitarbeiter dieser so diversen und essentiellen Branche, Zehntausende von Künstlern und Millionen von Anhängern“. 
Ganz besonders würdigte Lieberberg die Bereitschaft von Bryan AdamsSarah ConnorRea GarveyThe BossHossJoris und Michael Mittermeier, in Düsseldorf aufzutreten, und hob ihr außerordentliches Engagement für das Projekt hervor.
Besondere Dankbarkeit empfinde er gegenüber der Stadt Düsseldorf sowie D.Live, die der Live-Musik eine faire Chance gewährt und die Veranstaltung aufgrund plausibler Fakten genehmigt hatten, teilt Lieberberg mit.  



anschlusstor Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Okt 17

Neue Corona-Regeln für den Landkreis Neu-Ulm gelten ab sofort - Erweiterte Maskenpflicht und Beschränkung beim Alkohol
Ministerpräsident Söder und der Freistaat machen Druck: Seit Samstag gelten nun bayernweit einheitliche...weiterlesen


Okt 18

Neue Corona-Regeln: Land ändert Strategie und überstimmt Stadt Ulm und Alb-Donau-Kreis
Die Landesregierung hat kurzfristig verschärfte Einschränkungen beschlossen und ihre Corona-Verordnung...weiterlesen


Okt 17

Coronavirus: Aktuelle Allgemeinverfügung des Landkreises Neu-Ulm noch bis Montag gültig
Die aktuelle Allgemeinverfügung, die der Landkreis Neu- Ulm Anfang der Woche nach dem Überschreiten des...weiterlesen


Okt 24

Drei Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß - Auto überschlägt sich
Insgesamt fünf Verletzte, darunter drei Schwerverletzte, forderte ein Frontalzusammenstoß am...weiterlesen


Okt 26

23 Leute feiern Kindergeburtstag ohne Abstand und Mundschutz
Mehrere Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz im Zusammenhand mit der Corona-Pandemie  wurden am...weiterlesen


Okt 24

Sperrzeit überschritten
 Nicht an die neue Corona-Regelung gehalten hat sich ein Gastwirt am Freitagabend in der Ulmer...weiterlesen


Okt 17

Erhöhte Fallzahlen im Alb-Donau-Kreis und Ulm - Infektionsausbrüche in Altenheimen - Heimbewohner in Laichingen verstorben
Die Neuinfektionen mit COVID-19 sind auch in Ulm in den letzten Tagen deutlich gestiegen. Die Zahl der neu...weiterlesen


Okt 23

AFD-Stadtrat Markus Mössle verteilt Flugblätter gegen Mundschutz und Masken an Kinder und Jugendliche
Der Ulmer AfD-Stadtrat Markus Mössle hat an Schulen in Ulm, beispielsweise am Schubart-Gymnaisum,...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben