ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 14.08.2020 12:56

14. August 2020 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Freizeit trotz Corona - Wandern und Radfahren in der Gegend des Blautopfes


 In Zeiten der nach wie vor anhaltenden Pandemie ist das Leben der Bürger mit Einschränkungen verbunden. Zusammen mit Homeoffice und Selbstquarantäne wird es wohl auch mit dem Urlaub etwas schwieriger werden. Dennoch ist ein regelmäßiges Aufhalten an der frischen Luft wichtig - hierfür können Bewohner der Ulmer Region vor allem die Gegend des Blautopfes anhand spannender Wander- und Radwege wieder für sich entdecken.

Der Sommer ist da, die Sonne strahlt - ideale Bedingungen für einen Aufenthalt in der Natur. Im Angesicht der derzeitigen Corona-Krise sehen einige Menschen trotz Lockerungen in Baden-Württemberg den Aufenthalt im Freien nach wie vor skeptisch. Insbesondere deswegen, weil in Deutschland und anderen Ländern weitere Infektionswellen prognostiziert werden, sind regelmäßige Ausgänge und damit das Aufstocken von Vitamin D zu empfehlen. Warum sich eine zu strenge Quarantäne angesichts der aktuellen Situation auch negativ auswirken kann, wird auch basierend auf Daten von SUNDT bestätigt: “Vitamin D wird beim Menschen zum Großteil mithilfe der Sonne in der Haut gebildet und zu geringen Teilen über die Nahrung aufgenommen.
Bei einem gravierenden Mangel am Sonnenvitamin sind die körpereigenen Abwehrkräfte geschwächt. Vitamin D hilft Abwehrzellen und –stoffe zu produzieren und verhindert entzündliche Immunreaktionen.” Die Natur rund um Ulm zu erkunden ist somit ein gutes Mittel, den Körper für die Gefahren des Virus zu rüsten. Verantwortung geht allerdings vor - Schutzmaske und Desinfektionsmittel müssen unbedingt vorher eingepackt werden.
Viele Einwohner der Region kennen den Blautopf wegen seiner zahlreichen kulturellen Events.
In der Umgebung steht Wanderbegeisterten allerdings auch eine herrliche Route zur Verfügung. Mit dem Startpunkt am Bahnhof Blaubeuren ermöglicht eine Rundwanderung eine Besichtigung kultureller und natürlicher Highlights. Das erste Highlight, die Küssende Sau samt Felsenlabyrinth als Erinnerung an die Urzeit findet sich nach etwa 1,5 Kilometer Strecke. Für besonders kulturbegeisterte Wanderer kann hier ein kleiner Umweg genutzt werden. In der anderen Richtung - entlang der Weilerhalde - ist nach kurzer Zeit die Ruine Günzelburg erreicht, die an eine im 13. Jahrhundert errichtete Burg erinnert. Von dieser Stelle führen herrliche Wege der Barmen direkt in die Gegend Blaubeuren. Als Orientierungshilfe dient hier der Verlauf der Autobahn B28. Bei der Ankunft auf der Höhe Blaufels und Glasfels ist die Karstquelle Blautopf anschließend nur noch ein kleines Stück entfernt.
Nach der kilometerlangen Strecke kann hier gerastet und mit dem herrlichen Quellwasser abgekühlt werden. Besteht der Sinn nach Kultur, kann die Wanderung mit einem Besuch in der historischen Hammerschmiede abgerundet werden. Wird die Sonne lieber auf dem Fahrrad genossen, ist die Umgebung auch hierfür bestens geeignet. Als Startpunkt ist dabei die Gegend Gerhausen zu empfehlen. Von dort führt der Brunnerweg und der anschließende Riedweg an den herrlichen Grünflächen der Region vorbei. Bis auf die Höhe des Unteren Tugendpfades kann optimal entlang der Blau gefahren werden. Anschließend muss auf den Mühlweg gewechselt werden. Auf diesem Weg wird nach kurzer Zeit der Blautopf direkt erreicht. Ebenso wie nach einer ausführlichen Wanderung stehen auch hier zusätzliche, kulturelle Optionen zur Verfügung. Die ehemalige Klosterkirche, das Heimatmuseum  und vor allem das berühmte Urgeschichtliche Museum bieten eine spannende Abwechslung zur Anstrengung im Freien.



anschlusstor Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Sep 24

Linienbus kracht frontal in entgegenkommenden Lastwagen
Zehn Verletzte forderte eine schwerer Verkehrsunfall am Mittwochabend auf der Bundesstraße 28 nördlich...weiterlesen


Sep 21

Straßenbahn die Vorfahrt genommen
Der bergauf fahrenden Straßenbahn wurde am Montagmorgen an der Kreuzung mit der Saarlandstrasse die...weiterlesen


Sep 19

Quarantäneauflage missachtet
Corona infizierte Familienmitglieder halten sich nicht an behördliche Anordnung weiterlesen


Sep 16

"Stillos und unappetitlich" - Martin Rivoir zum Auftritt von Julian Aicher bei Querdenker-Demo in Ulm
„Erschütternd, dass wieder jemand der Nachfahren den Namen der Weißen Rose missbraucht“, sagt der...weiterlesen


Sep 16

Coronavirus: Landkreis Neu-Ulm überschreitet Frühwarnwert - Schulklassen und Kita-Gruppe in Quarantäne
Der Landkreis Neu-Ulm hat am Dienstag knapp den bayerischen Coronavirus-Frühwarnwert überschritten. So...weiterlesen


Sep 18

Erklärung zu Querdenker-Demo: Bezug zur NS-Widerstandsgruppe Weiße Rose "historisch-politische Erbschleicherei"
Die in Ulm geplante Demonstration der Initiative „Querdenken-731“ mit ausdrücklichen Bezügen zur...weiterlesen


Sep 18

Betrunkener rammt Auto - Renault überschlägt sich mehrfach
 Drei Verletzte und rund 20.000 Euro Schaden sind das Ergebnis eines Unfalles am Donnerstag bei Ulm. weiterlesen


Sep 17

Gliedvorzeiger braucht Publikum
Am Sonntag nahm ein 50-Jähriger in Ulm sexuelle Handlungen an sich vor.  weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben

replica watch fake rolex watch human hair wigs diamond painting kits