ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 25.03.2020 15:19

25. März 2020 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Sternekoch belegt Brote - Netzwerk für kostenlose Verpflegung von Helfern gestartet


 Der Ulmer Gastronom Thomas Eifert ist derzeit genauso wie viele andere Betriebe von der Corona-Pandemie hart getroffen. Die von seinen Firmen belieferten 280 Schulen und Kindergärten sind genauso geschlossen wie die meisten der 40 von ihm bewirteten Betriebsrestaurants. Eifert übernimmt jetzt für Helfer in den Kliniken und im Rettungsdienst die Versorgung mit warmem Essen. Dazu hat er seine Freunde und Geschäftspartner motiviert, mitzumachen. Jetzt belegt auch ein Sternekoch Brote. 
Text/Foto: Thomas Heckmann

 

 Das Hotel Lago, das ebenfalls zur Firmengruppe von Thomas Eifert gehört, hatte am Wochenende genau einen Gast. Zahlreiche seiner Mitarbeiter sind in Kurzarbeit. Gleichzeit vollbringt das Personal in Kliniken, im Rettungsdienst, bei Feuerwehr und Polizei noch mehr als sonst. Da sich Deutschland auf viele Corona-Kranke vorbereitet, hat Eifert überlegt, was er an Hilfe beisteuern kann. Da er statt normalerweise 12 000 Essen am Tag derzeit nur 2 000 Essen liefert, hat er Luft, um die Helfer mit kostenlosem Essen zu versorgen.
Kein Anstehen mehr in Supermärkten, Diskussionen an der Kasse, ob man nun die Wachschicht der Feuerwehr bekochen will oder doch bloß hamstert. Keine Suche nach geöffneten Mitnehm-Restaurants. Gastronom Eifert übernimmt für die Helfer in den Kliniken und im Rettungsdienst die Versorgung mit warmem Essen. Dazu hat er seine Freunde und Geschäftspartner motiviert, mitzumachen.
Der Designer Stefan Bauer hat mit weiteren Helfern über das Wochenende eine Internet-Seite aufgebaut, über die die Helfer das Essen auswählen und vorbestellen können. Mittags und abends können dann im Foyer der Donauhalle die fertig gepackten Essenspakete abgeholt werden. Gekocht wird in der Großküche im Donautal, in der Küche des Lago wird dann mit belegten Broten, Obst und Süßigkeiten ergänzt. Der mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Küchenchef Klaus Buderath packt selber mit an und tütet die belegten Brote ein. Unter www.denhelfernhelfen-ulm.de können sich die Helfer registrieren, um danach kostenlos mit Mahlzeiten versorgt zu werden. Die Neuregistrierungen werden dabei telefonisch überprüft, um Unberechtigte aussortieren zu können. Nach der Freischaltung kann im Internet der ganze Speiseplan eingesehen werden und aus verschiedenen Gerichten ausgewählt werden, nicht nur Schnitzel mit Kartoffelsalat und Kalbfleischragout mit Dinkelspätzle, auch Vegetarier haben Nudelgerichte oder Fajitas zur freien Auswahl. Dazu gibt es Lunchpakete für die Zeit zwischen den warmen Mahlzeiten.
Zwischen 11 und 14 Uhr und zwischen 17 und 20 Uhr können dann die Essen abgeholt werden. Außerdem fungiert die neue Webseite www.denhelfernhelfen-ulm.de noch als Portal, um Freiwillige an die passenden Hilfsorganisationen zu vermitteln und auch Spenden für die Essenkosten einzusammeln. Daneben können aber auch Hilfsbedürftige ganz konkret ihre Nöte loswerden und werden von Eiferts Mitarbeitern an geeignete bestehende Hilfsangebote weitervermittelt. Die betriebsbereite Webseite will Eifert auch anderen Städten kostenlos zur Verfügung stellen, damit dort gleichartige Hilfsangebote unkompliziert umgesetzt werden können. 
Bei allem Engagement betont Eifert aber auch „Sollte man uns nicht brauchen, weil alles gar nicht so schlimm kommt, ist es prima.“ Aber jetzt steht Eifert mit seinem Team erst einmal bereit, um die Herausforderungen der nächsten Zeit leichter meistern zu können. 
Text/Foto: Thomas Heckmann



anschlusstor Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Mär 21

Ulmer Fußgängerzone am Samstagmittag ungewöhnlich leer
Die Ulmerinnen und Ulmer haben sich ganz offensichtlich nach den Aufrufen der Politiker gerichtet und sind...weiterlesen


Mär 15

Stadt Ulm schließt wegen Coronavirus-Ausbreitung Bars, Discotheken, Kinos und auch Bordelle
Um die rasche Ausbreitung des Corona-Virus im Stadtkreis einzudämmen, beschränkt die Stadt Ulm ab...weiterlesen


Mär 24

Zahl der Infizierten in Ulm und im Alb-Donau-Kreis steigt weiter an
Die Zahl der am Coronavirus Infizierten in Ulm und im Alb-Donau-Kreis steigt weiter an. Am Dienstagabend...weiterlesen


Mär 22

Polizei beendet private Partys im Haus und im Garten
Auch am  Samstag wurden durch die Polizeiinspektion Neu-Ulm mit Unterstützung der Bayerischen...weiterlesen


Mär 23

Polizei ahndet Verstöße gegen Infektionsschutzgesetz im Landkreis Neu-Ulm
Mehrere Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz haben Polizisten am Wochenende im Landkreis Neu-Ulm...weiterlesen


Mär 19

Ernst Prost: Niemand wird entlassen, notfalls verzichte ich auf mein Gehalt
Die Weltwirtschaft steht wegen der Coronapandemie am Abgrund und deren Entwicklung ist ungewisser denn je....weiterlesen


Mär 25

Ulmer Bundeswehrkrankenhaus eröffnet Coronavirus-Station
Die Vorbereitungen am Bundeswehrkrankenhaus (BwK) in Ulm für die erwartete Welle an Coronavirus-Patienten...weiterlesen


Mär 28

Wieder mehrere Verstöße gegen Kontaktverbot im Landkreis
Wieder mehrere Verstöße gegen Kontaktverbot mussten Polizisten im Landkreis Neu-Ulm ahnden und anzeigen.  weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben