ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 23.03.2020 16:30

23. März 2020 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Musiker appelliert an Radiosender: Spielt unsere Musik! - Einfache Hilfe für Künstler in der Corona-Krise


Wie kann man Musiker unterstützen, die jetzt mangels Auftrittsmöglichkeiten keine Einnahmen haben. Der Musiker Steffen Knauss hat dafür eine einfache Idee: Die deutschen Radiosender sollen vermehrt deutsche und auch unbekannte deutsche Künstler spielen. Dann verdienen diese Musikerinnen und Musiker Geld über die GEMA und die Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsrechten (GVL)  mit den Radioeinsätzen. Denn immer wenn ein Song im Radio läuft, gibt es auch Geld für den Künstler.  

 Vieles werde für die Künstler getan, sagt Steffen Knauss. Von gestreamten Konzerten über Spenden bis zu Unterstützung durch Verbände und Staat. Es gebe aber noch eine Möglichkeit, wie man vor allem unbekannten Künstlern helfen kann, die wahrscheinlich kein allzu großes finanzielles Polster haben. "Die Einnahmen durch Gagen bei Auftritten fallen momentan weg. Aber wenn unsere Musik im Radio, Fernsehen oder Internet gespielt wird, erhalten wir als Mitglieder der GEMA und GVL Geld für die öffentliche Aufführung unserer Songs", informiert der Musiker. Die Vergütung richtet sich unter anderem daran, wie lange der Song gespielt wird oder wie viele Leute die Ausstrahlung hören können.
Deshalb appelliert Knauss an "alle Musikredakteure und Musikbegeisterte: Spielt die Musik von unbekannten Bands und Solokünstlern oder wünscht euch bei euren Lieblingsradiosendern unsere Songs und erstellt Playlisten mit euren regionalen Bands". Damit würden Hörer und Radiosender nicht nur den Musikern helfen. "Mann kann so nebenbei  auch noch neue Musik kennen und hoffentlich lieben lernen", so Knauss. 



anschlusstor Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Mär 21

Ulmer Fußgängerzone am Samstagmittag ungewöhnlich leer
Die Ulmerinnen und Ulmer haben sich ganz offensichtlich nach den Aufrufen der Politiker gerichtet und sind...weiterlesen


Mär 15

Stadt Ulm schließt wegen Coronavirus-Ausbreitung Bars, Discotheken, Kinos und auch Bordelle
Um die rasche Ausbreitung des Corona-Virus im Stadtkreis einzudämmen, beschränkt die Stadt Ulm ab...weiterlesen


Mär 24

Zahl der Infizierten in Ulm und im Alb-Donau-Kreis steigt weiter an
Die Zahl der am Coronavirus Infizierten in Ulm und im Alb-Donau-Kreis steigt weiter an. Am Dienstagabend...weiterlesen


Mär 22

Polizei beendet private Partys im Haus und im Garten
Auch am  Samstag wurden durch die Polizeiinspektion Neu-Ulm mit Unterstützung der Bayerischen...weiterlesen


Mär 23

Polizei ahndet Verstöße gegen Infektionsschutzgesetz im Landkreis Neu-Ulm
Mehrere Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz haben Polizisten am Wochenende im Landkreis Neu-Ulm...weiterlesen


Mär 19

Ernst Prost: Niemand wird entlassen, notfalls verzichte ich auf mein Gehalt
Die Weltwirtschaft steht wegen der Coronapandemie am Abgrund und deren Entwicklung ist ungewisser denn je....weiterlesen


Mär 25

Ulmer Bundeswehrkrankenhaus eröffnet Coronavirus-Station
Die Vorbereitungen am Bundeswehrkrankenhaus (BwK) in Ulm für die erwartete Welle an Coronavirus-Patienten...weiterlesen


Mär 28

Wieder mehrere Verstöße gegen Kontaktverbot im Landkreis
Wieder mehrere Verstöße gegen Kontaktverbot mussten Polizisten im Landkreis Neu-Ulm ahnden und anzeigen.  weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben