ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 30.01.2020 15:58

30. Januar 2020 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Der Optiker wird digital: s.i.g ist Implementierungspartner von ZEISS


 Vom Screening des Sehvermögens über die objektive und subjektive Refraktion bis hin zur Brillenglaszentrierung unterstützt ZEISS den kompletten Beratungsprozess des Augenoptikers – und das durchgängig digital.  Für die Installation der Geräte und vor allem der digitalen Infrastruktur beim Augenoptiker vor Ort ist seit Sommer 2018 das Neu-Ulmer IT-Haus s.i.g. zuständig.

 Mit s.i.g. hatte ZEISS Vision Care Deutschland schon in der Vergangenheit erfolgreich zusammengearbeitet. Aufgrund der guten Erfahrungen mit dem Neu-Ulmer IT-Haus erhielt s.i.g. auch bei diesem Rollout erneut den Zuschlag. Jetzt wurde der 1.000ste Einsatz für Zeiss beim Augenoptiker durchgeführt. „Machen Sie Ihre Leistung sichtbar", fasst Peter Henrik Koch, Produkt- und Verkaufsmanager bei der Carl Zeiss Vision GmbH, den wesentlichen Vorteil des digitalen Beratungsansatzes zusammen. Dieser zeigt sich darin, dass der Optiker über seinen Tablet-PC drahtlos auf sämtliche Informationen aus den einzelnen Systemen zugreifen kann und dem Kunden aufzeigen und erklären, was er untersucht hat und wie die Ergebnisse aussehen. Dazu muss aber die digitale Infrastruktur richtig ausgelegt sein. Nicht selten stellt das eine Herausforderung dar, denn bei vielen Optikern genügt diese oft nur Mindestanforderungen. Die s.i.g-Techniker sind deswegen nicht nur für die Installation und den Anschluss der Geräte sowie die Einweisung zuständig, sie sorgen auch dafür, die dass die Systeme „IT-seitig" eingebunden werden und der Datenaustausch mit dem dazugehörigen Server und dem Tablet-PC funktioniert. Um einen reibungslosen Installationsprozess zu sichern, wurde ein eigener Prozess aufgebaut, bei dem ZEISS und s.i.g. Hand in Hand arbeiten können. Über ein eigenes Ticketsystem werden die Aufträge bei ZEISS erfasst und an s.i.g. übermittelt. Ein wichtiger Faktor ist die Tourenplanung. Da Optiker in ganz Deutschland, Österreich und Luxemburg beliefert werden, gilt es, die einzelnen Aufträge so zu bündeln, dass die zurückzulegenden Strecken möglichst kurz sind und mehrere Aufträge pro Tag abgewickelt werden können. Um Lagerkapazitäten möglichst begrenzt zu halten, werden die Geräte von ZEISS jeweils „just-in-time" geliefert, so dass sie höchstens eine Woche zwischengelagert werden müssen. Noch enger ist die Taktung bei Ersatzlieferungen: Hier muss ein defektes Gerät innerhalb von zwei bis drei Tagen ausgetauscht werden können. Über ein zentrales Dashboard sehen alle Prozessbeteiligten, welche Termine anstehen, welche Aufträge offen und welche bereits erledigt sind. Bei aller Digitalisierung sind bei der Einrichtung der Systeme aber nicht selten auch Improvisationstalent und handwerkliches Geschick gefragt. „Die Einbausituation beim Optiker vor Ort entspricht nur selten, was wir uns idealtypisch vorstellen. Deswegen müssen die s.i.g.-Techniker auch mit Schraubenzieher und der Bohrmaschine umgehen können, wenn es um die Aufstellung der Geräte oder die Installation der dazugehörigen Technik geht" erläutert Peter Henrik Koch.



anschlusstor Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Jun 29

Zehn Coronavirus-Infektionen: In Neu-Ulm, Senden und Vöhringen 98 Kinder und Erwachsene in Quarantäne
Im Landkreis Neu-Ulm gibt es aktuell zehn bestätigte Fälle für eine Coronavirus-Infektion. Unter den...weiterlesen


Jul 05

Junggesellenabschied auf der Donau: 30-jähriger Mann ertrinkt bei Bootstour
Ein 30-jähriger Mann ist am Samstag in der Donau bei Obermarchtal ertrunken. Er war möglicherweise...weiterlesen


Jul 05

Handy am Steuer: Vier Verletzte und hoher Sachschaden nach Frontalzusammenstoß
Insgesamt vier Verletzte forderte ein Frontalzusammenstoß am Sonntagnachmittag auf der Bundesstraße 10...weiterlesen


Jun 29

31-Jähriger stirbt nach Messerstichen - 21-Jähriger Mann in Untersuchungshaft
 Nachdem am Freitagnachmittag ein 31-Jähriger im Verlauf eines Streits mit einem Messer getötet worden...weiterlesen


Jul 07

27-jährige Frau in Bus erstochen - Tatverdächtiger Ex-Partner leistet erheblichen Widerstand bei Festnahme
Nach der Tötung seiner 27-jährigen Ex-Partnerin am Montagmittag in einem Linienbus in Obergünzburg...weiterlesen


Jun 30

Polizei und Angehörige suchen Dr. Felipe Caycedo-Soler aus Ulm
Seit vergangenen Dienstag wird ein 39 Jahre alte Felipe Caycedo Soler aus Ulm  vermisst. Der Mann...weiterlesen


Jul 03

Frontal gegen Lkw geschleudert - Junge Frau schwer verletzt
Eine Schwerverletzte und zwei Leichtverletzte forderte ein schwerer Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag...weiterlesen


Jul 01

Keine Neuinfektion mit Coronavirus im Landkreis Neu-Ulm
Keine bestätigte Neuinfektion im Vergleich zum Vortag gibt es im Landkreis Neu-Ulm. Aktuell sind zehn...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben