ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 08.01.2020 18:20

8. Januar 2020 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Kreditarten im Blick – Welche Kredite gibt es?


Jeder Verbraucher kennt Kredite und weiß worum es sich dabei handelt, nämlich um das Leihen von Geld, entweder durch Banken oder auch Privatpersonen gegen einen Zins.

Unabhängig von der Kreditart gibt es hierzulande gewisse Voraussetzungen, die erfüllt werden müssen – dazu gehören ein Wohnsitz in Deutschland, Volljährigkeit sowie eine bestehende Bankverbindung.
In der Regel spielt auch eine positive Schufa-Abfrage eine wichtige Rolle und ein festes Einkommen, wobei es auch Kredite ohne Einkommen gibt. In Deutschland bieten zahlreiche Banken in Filialen, aber auch im Internet eine riesige Auswahl an Kredit an.
Die vielen Kredite unterscheiden sich nach folgenden Aspekten: Verwendungszweck, Kreditgeber, Laufzeit und Besicherung.

Verwendungszweck: Es gibt zweckgebundene Kredite, die einen bestimmten Verwendungszweck vorsehen, wie zum Beispiel die Finanzierung eines Autos oder einer Immobilie. Dies wird im Kreditvertrag festgehalten. Selbstverständlich gibt es auch Kredite, die nicht an einen bestimmten Zweck gebunden und sozusagen „zur freien Verfügung“ erhältlich sind.
Kreditgeber: Die meisten Kredite werden in Deutschland entweder durch Filial- oder Direktbanken vergeben. Direktbanken werden auch Online-Banken genannt und bieten in der Regel bessere Konditionen als Filialbanken. Auch Privatpersonen können Kredite vergeben (sogenannte P2P-Kredite), welche über Online-Plattformen wie Financer.com abgewickelt werden. Letztlich gibt es auch Kredite, die von der öffentlichen Hand (KfW oder Förderbanken) vergeben werden.
Laufzeit: Es gibt einen Unterschied zwischen kurzfristigen, mittelfristigen und langfristigen Krediten. Während kurzfristige Kredite eine kürzere Laufzeit als 12 Monate haben, zählt als mittelfristiger Kredit eine Laufzeit zwischen 12 und 48 Monaten. Bei einer Kreditlaufzeit von mehr als vier Jahren ist die Rede von einem langfristigen Kredit.
Besicherung: Letztlich unterscheidet man zwischen einem besicherten und unbesicherten Kredit. Bei besicherten Krediten sind die Darlehensnehmer gezwungen, eine dingliche, personelle oder auch eine rechtliche Besicherung bereitzustellen, was bei unbesicherten Krediten nicht nötig ist. Da wir die wichtigsten Faktoren diskutiert haben, die Einfluss auf den Kredit nehmen, gilt es nun, die verschiedenen Kreditarten aufzulisten und zu definieren. Ratenkredit:  Der Ratenkredit wird auch Privatkredit genannt und ist der „klassische Kredit“, der für die Konsumgüterfinanzierung geeignet ist. Er steht zur freien Verfügung und ist bezüglich des Volumens sowie der Laufzeit absolut flexibel. Der Ratenkredit zeichnet sich durch folgende Punkte aus: · Es besteht ein fester Sollzinssatz über die gesamte Kreditlaufzeit, der in der Regel bonitätsabhängig ist.
- Die Laufzeit eines solchen Kredits beträgt zwischen einem und zehn Jahren.
- Der Darlehensbetrag liegt zwischen 2.000,- und 50.000,- EUR.
Das gesetzliche Widerrufsrecht bei Abschluss eines solchen Kredits beträgt 14 Tage.
Dispositionskredit:  Der Dispositionskredit ist ein sehr üblicher Kredit, den auch Sie wahrscheinlich bereits in Anspruch genommen haben. Dabei handelt es sich um einen Kredit, bei dem kein Vertrag abgeschlossen werden muss und der direkt in Verbindung mit Ihrem Girokonto steht. Mit dem Dispositionskredit haben Sie die Möglichkeit, das Girokonto zu überziehen, wofür natürlich Zinsen anfallen. Den Verfügungsrahmen begrenzt die Bank abhängig von Ihrem Einkommen. Da der Dispositionskredit mit rund 10 % einer der teuersten ist, sollte dieser lediglich kurzfristig verwendet werden, zum Beispiel, um finanzielle Engpässe zu überbrücken.
Minikredit:  Minikredite werden in der Regel von Fintechs oder von Direktbanken angeboten. Sie zeichnen sich durch eine verhältnismäßig kurz e Kreditlaufzeit aus, die in der Regel zwischen zwei Wochen und maximal zwei Monaten liegt und entweder auf einen Schlag oder in zwei Raten erfolgt. Die Kreditsumme unterscheidet sich von Anbieter zu Anbieter und beträgt zwischen 100,- und 1.000,- EUR. Eine Alternative zum Minikredit bietet der Kleinkredit.
Kredit f& amp;amp; amp;uuml;r Selbstständige:  Bei der Vergabe von Krediten werden Selbstständige häufig benachteiligt, insbesondere durch Filialbanken. Das liegt daran, dass Banken ein regelmäßiges Einkommen fordern, worüber Selbstständige nicht verfügen. Es gibt Banken, die Selbstständigen einen Kredit anbieten, dafür muss aber ein guter SCHUFA-Score vorliegen und im Idealfall sollten Sicherheiten, wie zum Beispiel Immobilien oder eine Lebensversicherung, vorhanden sein.
Wer selbstständig ist und einen Kredit über einen geringeren Betrag benötigt, der kann auch nach einem Minikredit ohne Einkommensnachweis Ausschau halten. Eine gute Alternative zum klassischen Kredit durch eine Bank für Selbstständige lautet: ein P2P-Kredit, der über P2P-Plattformen vergeben wird. Hierbei handelt es sich um einen Kredit, der von Privatpersonen (einer oder mehreren) an Personen (mitunter Selbstständige) mit einer mäßigen Bonität, die durch eine Bank abgelehnt wurden, vergeben wird.
Autokredit:  Der Autokredit ist eines der beliebtesten Darlehen in Deutschland und ein Ratenkredit mit Zweckbindung. Neben der Finanzierung eines neuen PKWs kann er auch verwendet werden, um ein Motorrad oder einen Wohnwagen zu finanzieren. Außer bei Banken werden Autokredite auch oft direkt beim Händler vor Ort angeboten. Je nach Bank und Höhe der Kreditsumme handelt es sich bei dem Autokredit um einen mittel- bis langfristigen Kredit.
Baufinanzierung:  Wie der Name dieses Darlehens bereits verrät, handelt es sich bei der Baufinanzierung um einen Ratenkredit, der der Finanzierung von Immobilien, Renovierungen oder auch Sanierungen dient. Die Baufinanzierung ist in der Regel ein besicherter Kredit, da die Besicherung durch die Eintragung einer Grundschuld im Grundbuch der zu finanzierenden Immobilie erfolgt. Wie hoch der Kredit ausfällt, hängt nicht nur vom Einkommen, beziehungsweise der Bonität des Darlehensnehmers ab, sondern auch vom Beleihungswert der Immobilie. Die Zinsen bei der Baufinanzierung sind in der Regel festgeschrieben und laufen über einen längeren Zeitraum – teilweise bis zu 30 Jahren.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Jan 10

Kündigung zum Jahreswechsel: Hudson Bar schließt zum 31. März
Die Hudson Bar in Ulm schließt zum 31. März. Das Pachtverhältnis wurde von Hausbesitzer und...weiterlesen


Jan 15

Menschenhandel und Zwangsprostitution: 42 Jahre alter Rumäne festgenommen
Ein 42 Jahre alter Rumäne wurde in Ulm festgenommen: Ihm wird Menschenhandel und Zwangsprostitution...weiterlesen


Jan 12

Faschingsumzug mit Narrenfeier: Viel Spaß, viel Alkohol, viel Ärger
Am Samstag fand in Illertissen der traditionelle Faschingsumzug statt. 50 Fußgruppen zogen von der...weiterlesen


Jan 22

Wird aus Abt-Kaufhaus ein Hotel mit 150 Betten?
Der Unternehmer Erwin Müller will das Kaufhaus Abt am Münsterplatz in Ulm offenbar zu einem Hotel mit...weiterlesen


Jan 20

Mutmaßlicher Drogenhändler in Haft
Am Dienstag beschlagnahmte die Polizei Ulm bei einem 29-Jährigen Waffen und Drogen. weiterlesen


Jan 15

Drogen, Uhren, Waffen, Geld: Polizei durchsucht mehrere Wohnungen
Der Kriminalpolizei in Neu-Ulm lagen Erkenntnisse über einen 33-jährigen Mann vor, der im Verdacht...weiterlesen


Jan 23

Leitplanke durchbohrt Auflieger
Rund 65 000 Euro Schaden und größere Verkehrsbehinderungen sind das Ergebnis eines Unfalles am...weiterlesen


Jan 18

Betrunkene Brüder prügeln sich mit Türstehern
Ein unangenehmes Nachspiel hatte die alkoholbedingte Uneinsichtigkeit dreier Brüder in einer Ulmer...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben