ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 08.12.2019 08:00

8. Dezember 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Sicher online einkaufen in der Weihnachtszeit - Vorsicht vor Fake-Shops


Viele Menschen kaufen ihre Weihnachtsgeschenke im Internet. Für Kriminelle ist das Online-Shopping ein lukratives Geschäft. Auf gefälschten Verkaufsplattformen betrügen sie Online-Käufer um ihr Geld. Laut polizeilicher Kriminalstatistik wurden 2018 im Bereich des Polizeipräsidiums Ulm insgesamt 843 Fälle von Betrug im Internet festgestellt. 

Im Alb-Donau-Kreis registrierte die Polizei im Jahr 2018 insgesamt 144 Fälle von Betrug im Internet. Davon entfallen 79 Fälle auf den Warenbetrug.
174 Fälle von Betrug im Internet wurden im Jahr 2018 im Landkreis Biberach festgestellt. Hiervon waren 96 Warenbetrüge.
Im Landkreis Göppingen waren es 2018 insgesamt 247 Fälle von Betrug durch Internet in der Kriminalstatistik. Davon entfallen 123 Fälle auf den
Warenbetrug. 
Der Landkreis Heidenheim verzeichnete im Jahr 2018 insgesamt 148 Fälle von Betrug im Internet. Hiervon waren 82 Fälle ein Warenbetrug.
130 Fälle von Betrug im Internet wurden im Jahr 2018 im Stadtkreis Ulm
festgestellt. Davon entfallen 53 Fälle auf den Warenbetrug.
Um Verbraucherinnen und Verbraucher zu schützen, gibt die Polizei Tipps für sicheres Online-Shopping: Bequem und schnell - das Einkaufen im Internet ist für viele eine echte Alternative zum Einzelhandel vor Ort.
"Jedoch sollte bei der digitalen Schnäppchenjagd nicht nur der Preis entscheidend sein, sondern vor allem die Sicherheit", sagt die Polizei. "Wir raten allen Online-Käufern zur Vorsicht. Fake-Shops sind nicht immer auf den ersten Blick zu erkennen. Die Betrüger schaffen auch seriös wirkende Verkaufsplattformen, die nur an besonders niedrigen Preisen erkennbar sind. Deswegen raten wir dazu, vor dem Kauf auf Preise, Bezahlwege oder das Widerrufsrecht zu achten."



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Jan 10

Kündigung zum Jahreswechsel: Hudson Bar schließt zum 31. März
Die Hudson Bar in Ulm schließt zum 31. März. Das Pachtverhältnis wurde von Hausbesitzer und...weiterlesen


Jan 15

Menschenhandel und Zwangsprostitution: 42 Jahre alter Rumäne festgenommen
Ein 42 Jahre alter Rumäne wurde in Ulm festgenommen: Ihm wird Menschenhandel und Zwangsprostitution...weiterlesen


Jan 12

Faschingsumzug mit Narrenfeier: Viel Spaß, viel Alkohol, viel Ärger
Am Samstag fand in Illertissen der traditionelle Faschingsumzug statt. 50 Fußgruppen zogen von der...weiterlesen


Jan 22

Wird aus Abt-Kaufhaus ein Hotel mit 150 Betten?
Der Unternehmer Erwin Müller will das Kaufhaus Abt am Münsterplatz in Ulm offenbar zu einem Hotel mit...weiterlesen


Jan 20

Mutmaßlicher Drogenhändler in Haft
Am Dienstag beschlagnahmte die Polizei Ulm bei einem 29-Jährigen Waffen und Drogen. weiterlesen


Jan 15

Drogen, Uhren, Waffen, Geld: Polizei durchsucht mehrere Wohnungen
Der Kriminalpolizei in Neu-Ulm lagen Erkenntnisse über einen 33-jährigen Mann vor, der im Verdacht...weiterlesen


Jan 23

Leitplanke durchbohrt Auflieger
Rund 65 000 Euro Schaden und größere Verkehrsbehinderungen sind das Ergebnis eines Unfalles am...weiterlesen


Jan 18

Betrunkene Brüder prügeln sich mit Türstehern
Ein unangenehmes Nachspiel hatte die alkoholbedingte Uneinsichtigkeit dreier Brüder in einer Ulmer...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben