ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 27.11.2019 11:32

27. November 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Neustart für Klima: Fridays for Future-Kundgebung auf dem Ulmer Marktplatz


Es ist wieder friday for future! Auch in Ulm. Am Freitag, 29. November, rufen die Klimaschützer von Fridays for Future unter dem #NeustartKlima wieder zur weltweiten und generationenübergreifenden Demo für besseren Klimaschutz auf. Auch in Ulm wird wieder mobilisiert.  Die Kundgebung auf dem Ulmer Marktplatz beginnt um 15 Uhr. Um 16 Uhr startet ein Protestzug durch die Ulmer Innenstadt. Voraussichtlich finden an diesem Tag über 3000 Demonstrationen in fast jedem Land dieser Erde statt. 

 

Im März waren es ungefähr 2200, im Mai etwa 3000, im September über 7000 Teilnehmer, und damit die größte Demo, die Ulm je gesehen hat. Deutschlandweit sind es Millionen. Immer mehr Menschen, die für besseren und schnelleren Klimaschutz demonstrieren. Die Bedrohung der Klimakrise wächst und wächst, in Ulm wird aber weiterhin nicht entsprechend gehandelt. Für Freitag, 29. November,  ruft Fridays for Future nun erneut zum Protestmarsch auf – und hofft auf Teilnehmende aus allen Altersgruppen.
 „Toll wäre, wenn die Politiker diesmal endlich angemessen darauf reagieren würden“, wünscht sich Felix Mittermeier, einer der Mitveranstalter von Fridays for Future Ulm. „Aus der Gesellschaft haben wir bisher fast ausschließlich positive Resonanz bekommen – das motiviert uns, weiterhin die Demos und Kundgebungen zu organisieren. Für alle Menschen, die daran teilnehmen wollen. Egal, wie alt!“ 

Schnelles Handeln auch in Ulm gefordert

„Erst vor wenigen Tagen haben erneut mehr als 11.000 Wissenschaftler vor dem globalen Klima-Notfall gewarnt und 'unsägliches menschliches Leid' vorausgesagt, wenn wir nicht sofort und nachhaltig handeln“, erinnert Duran Enhas. „Doch das Klimapaket, das von der Bundesregierung am Tag unserer letzten Demo vorgelegt wurde, war mehr als enttäuschend. Deshalb demonstrieren wir weiter und rufen alle Generationen auf, sich uns anzuschließen“
. „In Ulm freuen wir uns zwar riesig über die eingesparten 32.000 Tonnen CO2 in der Stromversorgung, dennoch ist die Stadt weit von den selbst gesteckten Zielen entfernt! Nach unseren Gesprächen mit der Stadtverwaltung scheint es, als werden selbst die unzureichenden Maßnahmen des Klimaschutzkonzeptes nicht ernsthaft verfolgt. Solange unsere Zukunft derart gefährdet wird, müssen wir weiter auf die Straße gehen!”, so Anton Sieber von Fridays for Future Ulm.

Kundgebung ab 15 Uhr auf dem Marktplatz 

Die Kundgebung auf dem Ulmer Marktplatz beginnt am Freitag um 15 Uhr.  Neben verschiedener Rednerinnen und Redner setht auch das Kabarettstück  „Kinder sind keine Profis“, aufgeführt von der Jungen Ulmer Bühne auf dem Programm. Ab 16 Uhr setzt sich dann ein Protestzug vom Marktplatz aus durch die Innenstadt in Bewegung.  Bei der Abschlusskundgebung gibt es im Karaoke-Format ein „Singing for Climate“, um den Menschen zu zeigen, dass jede und jeder seine Stimme nutzen kann. 



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Jan 10

Kündigung zum Jahreswechsel: Hudson Bar schließt zum 31. März
Die Hudson Bar in Ulm schließt zum 31. März. Das Pachtverhältnis wurde von Hausbesitzer und...weiterlesen


Jan 15

Menschenhandel und Zwangsprostitution: 42 Jahre alter Rumäne festgenommen
Ein 42 Jahre alter Rumäne wurde in Ulm festgenommen: Ihm wird Menschenhandel und Zwangsprostitution...weiterlesen


Jan 12

Faschingsumzug mit Narrenfeier: Viel Spaß, viel Alkohol, viel Ärger
Am Samstag fand in Illertissen der traditionelle Faschingsumzug statt. 50 Fußgruppen zogen von der...weiterlesen


Jan 22

Wird aus Abt-Kaufhaus ein Hotel mit 150 Betten?
Der Unternehmer Erwin Müller will das Kaufhaus Abt am Münsterplatz in Ulm offenbar zu einem Hotel mit...weiterlesen


Jan 20

Mutmaßlicher Drogenhändler in Haft
Am Dienstag beschlagnahmte die Polizei Ulm bei einem 29-Jährigen Waffen und Drogen. weiterlesen


Jan 23

Leitplanke durchbohrt Auflieger
Rund 65 000 Euro Schaden und größere Verkehrsbehinderungen sind das Ergebnis eines Unfalles am...weiterlesen


Jan 15

Drogen, Uhren, Waffen, Geld: Polizei durchsucht mehrere Wohnungen
Der Kriminalpolizei in Neu-Ulm lagen Erkenntnisse über einen 33-jährigen Mann vor, der im Verdacht...weiterlesen


Jan 18

Betrunkene Brüder prügeln sich mit Türstehern
Ein unangenehmes Nachspiel hatte die alkoholbedingte Uneinsichtigkeit dreier Brüder in einer Ulmer...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben