ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 22.11.2019 14:41

22. November 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Sensationell sechstplatzierter TTC Neu-Ulm reist zum Tabellenzweiten Borussia Düsseldorf


Zum ersten Mal überhaupt spielt der TTC Neu-Ulm gegen Borussia Düsseldorf. Beim Bundesligaspiel am Sonntag im ARAG CenterCourt fehlen beiden Teams die Spitzenspieler. Auf Neu-Ulmer Seite ist der Koreaner An Jaehyun nicht dabei, die Düsseldorfer müssen auf ihren Superstar Timo Boll verzichten. Das Spiel beginnt um 15 Uhr.

Der Neu-Ulmer Topmann An Jaehyun, der in den vergangenen Tagen bei den Austrian Open ein gutes Turnier ablieferte, fehlt seinem Team am Sonntag in der Begegnung gegen den Tabellenzweiten Borussia Düsseldorf. Der 19-Jährige nimmt in Korea an einem Einladungsturnier teil. Zudem wird er mit der Nationalmannschaft die „Korean Championships“ bestreiten. „Danach wird er voraussichtlich zum Spiel gegen Grünwettersbach zur Mannschaft stoßen“, berichtet TTC-Teammanagerin Nadine Berti.
Ebenfalls in Asien spielt das Neu-Ulmer Talent Kay Stumper. Der 16-Jährige ist derzeit mit der deutschen Junioren-Nationalmannschaft in Korat, Thailand unterwegs, wo er Deutschland bei der Junioren-Weltmeisterschaft vertritt. Deshalb liegen die Neu-Ulmer Hoffnungen auf dem Portugiesen Tiago Apolonia, der sich seit Wochen in ausgezeichneter Form präsentiert - und bei Gustavo Tsuboi. Der Brasilianer sammelte zuletzt mit seiner Nationalmannschaft in Südamerika die notwendigen Punkte für die Olympiaqualifikation. Bei den Austrian Open zeigte er erneut seine Qualitäten und zog in die Hauptrunde ein. „Wir hoffen, dass er diese Top-Leistung jetzt auch in der Bundesliga zeigt“, so Nadine Berti.
Das Team wird komplettiert durch den Franzosen Abdel-Kader Salifou und den Schweden Viktor Brodd, der in den vergangenen Wochen wichtige Spiele für den TTC Neu-Ulm gewann. Der Neu-Ulmer Coach Chen Zhibin bedauert natürlich das Fehlen von An Jaehyun, ist aber trotzdem optimistisch: „Wir haben eine tolle Mannschaft und sind zuversichtlich, den einen oder anderen Punkt in Düsseldorf zu holen“. Das sieht auch Teammanagerin Nadine Berti so: „Wir freuen uns sehr auf das Spiel und hoffen, dass wir die großen Düsseldorfer etwas ärgern können.“
Die Begegnung zwischen dem TTC Neu-Ulm und Borussia Düsseldorf ist das letzte Spiel der Hinrunde in der Tischtennis Bundesliga (TTBL). Mit 10:10 Punkten belegt Neu-Ulm fast sensationell den sechsten Tabellenplatz. Sportlich ist daher aus Sicht des TTC alles im Soll. Dazu zählt auch der Sieg im schwäbischen Derby gegen Meister TTF Liebherr Ochsenhausen. „Auch wenn die TTF in diesem Spiel nicht in voller Besetzung angetreten sind, zeigt das die Stärke der Neu-Ulmer Mannschaft“, warnt der Düsseldorfer Manager Andreas Preuß sein Team, das zuletzt in Ochsenhausen verloren hat und am Sonntag ohne Superstar Timo Boll antreten wird.
Der Düsseldorfer Cheftrainer Danny Heister freut sich, dass er sein Team nach einer intensiven internationalen Phase nun wieder zusammen hat. „Die Spieler waren zwei Wochen nonstop unterwegs in Japan und Österreich“, so der Niederländer, der die Stärke des Neu-Ulmer Teams hoch einschätzt: „Tiago Apolonia spielt eine überragende Saison und auch Viktor Brodd hat schon ein paar überraschende Siege geholt.“
Das Spiel beginnt um 15 Uhr und ist im kostenlosen Livestream auf tischtennis-deutschland.tv und tv.borussia-duesseldorf.de sehen.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Jan 24

Grausame Tat: 26 Jahre alter Mann erschießt sechs Menschen
Ein 26 Jahre alter Mann hat Freitagmittag in Rot am See drei Männer und drei Frauen erschossen. Unter den...weiterlesen


Jan 15

Menschenhandel und Zwangsprostitution: 42 Jahre alter Rumäne festgenommen
Ein 42 Jahre alter Rumäne wurde in Ulm festgenommen: Ihm wird Menschenhandel und Zwangsprostitution...weiterlesen


Jan 25

Zum Rauchen aufs Dach: Junge Frau stürzt sieben Meter in die Tiefe
Eine 22-Jährige wollte nicht in ihrer Wohnung rauchen. Deshalb stürzte sie vom Dach. weiterlesen


Jan 12

Faschingsumzug mit Narrenfeier: Viel Spaß, viel Alkohol, viel Ärger
Am Samstag fand in Illertissen der traditionelle Faschingsumzug statt. 50 Fußgruppen zogen von der...weiterlesen


Jan 22

Wird aus Abt-Kaufhaus ein Hotel mit 150 Betten?
Der Unternehmer Erwin Müller will das Kaufhaus Abt am Münsterplatz in Ulm offenbar zu einem Hotel mit...weiterlesen


Jan 23

Leitplanke durchbohrt Auflieger
Rund 65 000 Euro Schaden und größere Verkehrsbehinderungen sind das Ergebnis eines Unfalles am...weiterlesen


Jan 20

Mutmaßlicher Drogenhändler in Haft
Am Dienstag beschlagnahmte die Polizei Ulm bei einem 29-Jährigen Waffen und Drogen. weiterlesen


Jan 15

Drogen, Uhren, Waffen, Geld: Polizei durchsucht mehrere Wohnungen
Der Kriminalpolizei in Neu-Ulm lagen Erkenntnisse über einen 33-jährigen Mann vor, der im Verdacht...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben