ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 21.11.2019 12:30

21. November 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Wie aus Einstein Hitler wurde: Aktionskünstler FLATZ spricht über die Ausstellung "Hitler.Ein Hundeleben"


Der Aktionskünstler FLATZ war am Mittwoch zu Gast im Stadthaus Ulm und sprach im Rahmen eines Künslergesprächs über seine aktuelle Ausstellung "Hitler. Ein Hundeleben". Die Fragen stellte der Haller Kunsthistoriker Olaf Peters.  Die aufsehenerregende Ausstellung im Stadthaus endet am kommenden Sonntag, 24. November. 

Der gebürtige Vorarlberger FLATZ verdeutlichte im Künstlergrespräch über Hintergrund und Enstehen der Fotoausstellung über seine Dogge, der in voller Absicht "Hitler" nannte.  Geboren als "Einstein von Bayern" war eine Deutsche Dogge von edler Provenienz die ständige Begleiterin des österreichischen Performance-Künstlers FLATZ. Der Wahl-Münchner benannte "Einstein" um in "Hitler", weswegen die Züchterin den Welpen nicht hergeben wollte. "Der war aber schon bezahlt", berichtete FLATZ dem Publikum im Stadthaus. 
Die Namensgebung des Hundes wie auch die Untertitel der in großer Zahl entstandenen Hundefotos, die im Stadthaus ausgestellt sind,  provozieren, machen die Geschichte witzig, komisch und teilweise trivial.  "Ich will zum genauen Hinsehen zwingen (...). Hitler ist immer bei mir, ebenso wie wir den historischen Hitler immer mit uns herumschleppen, weil er Teil unserer Geschichte ist, die - solange sie verdrängt, verklärt oder tabuisiert wird - eben nicht bewältigt ist. Die Dinge zu benennen, befreit vor der Angst, Fehler zu machen," erklärte FLATZ. 
Anschließend nutzten die Besucher die Gelegenheit, das Buch zur Ausstellung "Hitler. Ein Hundeleben" von FLATZ signieren zu lassen. Das Buch ist im Stadthaus erhältlich. 



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Jan 24

Grausame Tat: 26 Jahre alter Mann erschießt sechs Menschen
Ein 26 Jahre alter Mann hat Freitagmittag in Rot am See drei Männer und drei Frauen erschossen. Unter den...weiterlesen


Jan 15

Menschenhandel und Zwangsprostitution: 42 Jahre alter Rumäne festgenommen
Ein 42 Jahre alter Rumäne wurde in Ulm festgenommen: Ihm wird Menschenhandel und Zwangsprostitution...weiterlesen


Jan 25

Zum Rauchen aufs Dach: Junge Frau stürzt sieben Meter in die Tiefe
Eine 22-Jährige wollte nicht in ihrer Wohnung rauchen. Deshalb stürzte sie vom Dach. weiterlesen


Jan 12

Faschingsumzug mit Narrenfeier: Viel Spaß, viel Alkohol, viel Ärger
Am Samstag fand in Illertissen der traditionelle Faschingsumzug statt. 50 Fußgruppen zogen von der...weiterlesen


Jan 22

Wird aus Abt-Kaufhaus ein Hotel mit 150 Betten?
Der Unternehmer Erwin Müller will das Kaufhaus Abt am Münsterplatz in Ulm offenbar zu einem Hotel mit...weiterlesen


Jan 23

Leitplanke durchbohrt Auflieger
Rund 65 000 Euro Schaden und größere Verkehrsbehinderungen sind das Ergebnis eines Unfalles am...weiterlesen


Jan 20

Mutmaßlicher Drogenhändler in Haft
Am Dienstag beschlagnahmte die Polizei Ulm bei einem 29-Jährigen Waffen und Drogen. weiterlesen


Jan 15

Drogen, Uhren, Waffen, Geld: Polizei durchsucht mehrere Wohnungen
Der Kriminalpolizei in Neu-Ulm lagen Erkenntnisse über einen 33-jährigen Mann vor, der im Verdacht...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben