ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 19.11.2019 15:24

19. November 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Tiny Haus zu besichtigen: 15 Quadratmeter große Zwei-Zimmer-Wohnung auf Rädern


Der Berliner Van Bo Le-Mentzel ist Begründer der Tiny Foundation. Eines seiner Mini-Häuser ist am Dienstag und Mittwoch in der Neuen Mitte in Ulm zu bewundern. Das Tiny-Haus vom Typ "Wohnmaschine", von außen in klarer Bauhaus-Asthetik, bietet alles Wohnnotwendige auf einer Fläche von 15 Quadratmetern. Es ist eine Zweizimmerwohnung mit Bad und Küche auf Rädern für etwa 50 000 Euro.  Das kleine Bauhaus hat das große Ulmer Architekturbüro Nething zum Abschluss des Bauhaus-Jahres nach Ulm geholt und setzt so ein Highlight in der Münsterstadt,  der Heimat der legendären Hochschule für Gestaltung (HfG), seinerzeit unter der Leitung von Max Bill. 

Der Berliner Van Bo Le-Mentzel ist Begründer der Tiny Foundation. Deren Vision lautet: Jeder Mensch hat das Recht auf Stadt und auf Gemeinschaft — unabhängig von seiner Herkunft und seinem Status. Als Trojanische Pferde bezeichnet Le-Mentzel die Tiny Häuser, die im Namen der Foundation quer durch Deutschland und Europa ziehen beziehungsweise gezogen werden.
Eines dieser Häuser macht bis Mittwoch Station in Ulm in der Neuen Mitte und kann besichtigt werden. Das Tiny Haus namens "Wohnmaschine" ist 255 Zentimeter breit, 330 Zentimeter hoch und hat eine Länge von 8 Metern. Das Tiny Haus hat ein Gewicht von 3,5 Tonnen, einen Wasser-und einen Stromanschluss - und dazu natürlich auch TÜV. Außen ist die "Wohnmaschine" dem Bauhaus Dessau im Maßstab 1:6 nachempfunden.  Da dieses Tiny Haus Räder hat und wie ein Wohnwagen gezogen wird, kann es überall dort abgestellt werden, wo auch ein Wohnwagen geparkt werden darf und kann. Das ausgestellte Tiny Haus ist ein Forschungsprojekt zum Thema "Bezahlbarer Wohnraum in Modulbauweise".  
Mit der "Wohnmaschine" wollen die Tiny Foundation und das Architekturbüro Nething Impulse setzen und zum Nachdenken anregen, wie man zukünftig wohnen und leben will oder kann. Es geht auch um die Fragen, wie Quartiere mit einer gesunden Mischung aus Wohnen, Arbeiten und Leben entwickelt werden. Wie gestaltet man Gemeinschaftsräume, die genutzt werden? Wie kann man so bauen, dass am Ende eine Monatsmiete herauskommt, die sich auch Stidierende oder Alleinerziehende leisten können? Die Mitglieder der Tiny Foundation haben bereits neue Konzepte entwickelt, von der 100-Euro-Wohnung über das "Wonderhome" bis zur Circuler City, "in der Wohnen, soziale Nachbarschaft, Gewerbe und Industrie in einem Kreislauf direkt und nah miteinander verbunden sind".    



anschlusstor Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Sep 24

Linienbus kracht frontal in entgegenkommenden Lastwagen
Zehn Verletzte forderte eine schwerer Verkehrsunfall am Mittwochabend auf der Bundesstraße 28 nördlich...weiterlesen


Sep 21

Straßenbahn die Vorfahrt genommen
Der bergauf fahrenden Straßenbahn wurde am Montagmorgen an der Kreuzung mit der Saarlandstrasse die...weiterlesen


Sep 19

Quarantäneauflage missachtet
Corona infizierte Familienmitglieder halten sich nicht an behördliche Anordnung weiterlesen


Sep 16

"Stillos und unappetitlich" - Martin Rivoir zum Auftritt von Julian Aicher bei Querdenker-Demo in Ulm
„Erschütternd, dass wieder jemand der Nachfahren den Namen der Weißen Rose missbraucht“, sagt der...weiterlesen


Sep 16

Coronavirus: Landkreis Neu-Ulm überschreitet Frühwarnwert - Schulklassen und Kita-Gruppe in Quarantäne
Der Landkreis Neu-Ulm hat am Dienstag knapp den bayerischen Coronavirus-Frühwarnwert überschritten. So...weiterlesen


Sep 18

Erklärung zu Querdenker-Demo: Bezug zur NS-Widerstandsgruppe Weiße Rose "historisch-politische Erbschleicherei"
Die in Ulm geplante Demonstration der Initiative „Querdenken-731“ mit ausdrücklichen Bezügen zur...weiterlesen


Sep 28

132 Lokale im Test: Restaurantführer kürt die Top-Restaurants der Region
Zum 19. Mal hat der Restaurantführer für Ulm, Neu-Ulm und Umgebung die kulinarische Landkarte der Region...weiterlesen


Sep 18

Betrunkener rammt Auto - Renault überschlägt sich mehrfach
 Drei Verletzte und rund 20.000 Euro Schaden sind das Ergebnis eines Unfalles am Donnerstag bei Ulm. weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben

replica watch fake rolex watch human hair wigs diamond painting kits