ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 05.11.2019 10:33

5. November 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Neuer offizieller Produktpartner der Spatzen: Fußballer des SSV Ulm 1846 spielen mit Husqvarna Deutschland auf dem Trikot


Der SSV Ulm 1846 Fußball und seine Fans dürfen sich über einen starken Ausbau der Partnerschaft mit der Husqvarna Deutschland GmbH freuen. Die deutsche Tochter des schwedischen Weltkonzerns startet eine strategische Produktpart- nerschaft mit den Spatzen und unterschrieb bis zum 30.Juni 2022. Der bisherige Hauptsponsor, die SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm GmbH geben in diesem Zuge die Werbefläche auf dem Trikot der ersten Mannschaft frei und konzentrieren sich
in vergleichbaren Umfang in erster Linie auf die Nachwuchsförderung der Spatzen.

 Im Rahmen der Kooperation stellt der SSV Ulm 1846 Fußball Husqvarna Deutschland sein modernes Vereinsgelände als Präsentationsareal zur Verfügung. Zudem werden ab sofort alle Trainingsplätze des Vereins durch Automower Mähroboter von Husqvarna vollautomatisch gemäht. Husqvarna, weltweit größter Hersteller von Forst- und Gartengeräten sowie Pionier und Innovationsführer im Bereich
Mähroboter, ist Teil der Husqvarna Group und ein Schwesterunternehmen der in Ulm ansässigen Gardena Division. „Vor knapp 25 Jahren hat Husqvarna den weltweit ersten Mähroboter am Markt eingeführt – wer hätte damals ge- dacht, dass unsere Automower Mähroboter heute sogar Profi-Fußballplätze mähen? Mit dem SSV Ulm 1846 Fußball als Partner verbinden uns drei wichtige Leidenschaften: Innovation, Rasen und Ulmer Fußball. Deswegen freuen wir uns schon sehr auf die Zusammenarbeit“, betont Hans-Joachim Endress, VP Sales Central and Eastern Europe bei Husqvarna. Geplant ist eine enge Zusammenarbeit von Husqvarna Deutschland und dem SSV Ulm 1846 Fußball als aktivem Marken- botschafter für die professionellen Automower des weltweit führenden Mähroboter-Herstellers. Das Vereinsgelände und die Vereinsarbeit werden dabei einen zentralen Bestandteil in der neuen Partnerschaft einnehmen. „Unsere Vereinsent- wicklung wird bundesweit verfolgt. Es erreichen uns regelmäßig Anfragen anderer Clubs, die sich ein näheres Bild der Vereinsarbeit beim SSV machen möchten. Dem wollen wir gerne nachkommen und anderen Vereinen vor Ort zeigen, wie wir arbeiten“, erläutert Anton Gugelfuß, Vorstand des SSV Ulm 1846 Fußball e.V. Deshalb haben der SSV und Husq- varna Deutschland ein gemeinsames Programm für Vereine entwickelt, bei dem die gemeinsamen Gäste einen umfassen- den Einblick in die Trainerarbeit und - während eines Rundgangs - insbesondere in die Organisation und Infrastruktur des Clubs erhalten.
„Vereine stehen oftmals vor denselben Herausforderungen, wir möchten unseren Gästen zeigen, wie wir diese angehen und ihnen damit Anregungen für Ihre tägliche Vereinsarbeit mit an die Hand geben“, sagte Anton Gugelfuß. Abgerundet wird die Führung durch spannende Hintergrundinformationen vom Husqvarna Expertenteam. Zu den Herausforderungen vieler Vereine zählt vor allem auch die Pflege eines guten Rasens auf ihren Plätzen. Nachdem die Spatzen im Sommer dieses Jahres bereits testweise auf Husqvarna-Mähroboter umgestiegen sind, werden künftig all ihre Trainingsplätze mit den innovativen und nachhaltigen Geräten ausgestattet.
„Unsere Greenkeeper konnten durch den Einsatz der Automower viel Zeit sparen und die Qualität der Plätze deutlich verbessern. Nachdem Mähroboter nicht zuletzt auch aus finanzieller und ökologischer Sicht von Vorteil sind, werden sich auch viele unserer Gäste sehr für unsere Rasenpflege interessieren“, so Anton Gugelfuß.
Der SSV Ulm 1846 Fußball wird zusammen mit den Vereinen auch die Kommunen als Sportstättenbetreiber sowie Husqvarna-Fachhändler einladen. Über den genauen Ablauf und das Anmeldeverfahren wird der SSV U lm 1846 Fußball noch gesondert zu Jahresbeginn 2020 informieren. „Seit Einführung unserer Automower Pro Mähroboter haben schon viele Vereine auf die vollautomatisierte Rasenpflege umgestellt. Mit dem neuen Programm m& amp;amp; amp;amp; amp;ouml;chten wir für unsere Fachhändler und interessierte Vereine eine Platt- form schaffen, auf der sie sich mit eigenen Augen ein Bild von der Rasenpflege mit Automower Mährobotern machen können“, erklärt Hans-Joachim Endress. Zeitgleich mit dem neuen Engagement von Husqvarna Deutschland wird der langjährige Hauptsponsor SWU Stadtwerke Ulm/ Neu-Ulm GmbH sich verstärkt im Nachwuchsbereich der Spatzen einbringen. Anton Gugelfuß: „Wir möchten der SWU danken, dass sie sich für uns in all den Jahren als starker Hauptsponsor über das übliche Maß hinaus eingesetzt hat und uns auch weiterhin in vergleichbarem Umfang fördern wird.“
Klaus Eder, Geschäftsführer der SWU, betonte: „Es freut uns sehr, dass Husqvarna Deutschland die Spatzen zukünftig so toll unterstützt und wir uns im Gegenzug als Haupt- partner im Nachwuchs präsentieren können. Mit dem Aufbau des angehenden Nachwuchsleistungszentrums stellt sich der Verein in der Jugendarbeit sehr nachhaltig auf. Das möchten wir gerne unterstützen“. Mit der Übertragung des Brustwerberechts der ersten Mannschaft bietet der frühere Hauptsponsor dem Verein zudem die Möglichkeit, wichtige Mehreinnahmen in der Vermarktung zu erzielen, die der weiteren Vereinsentwicklung stark weiterhelfen werden.



anschlusstor Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Aug 10

Ulm mit Spitzenwert bei Neuinfektionen mit Coronavirus
Ulm liegt an der Spitze bei den Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Land. Bürgermeister Martin Bendel...weiterlesen


Aug 02

43-jähriger Motorradfahrer kommt bei Unfall ums Leben
Am Samstag gegen 16.15 Uhr befuhr ein 43-jähriger Motorradfahrer die Landstraße von der...weiterlesen


Aug 08

Freizeit trotz Corona - Wandern und Radfahren in der Gegend des Blautopfes
 In Zeiten der nach wie vor anhaltenden Pandemie ist das Leben der Bürger mit Einschränkungen...weiterlesen


Aug 05

Siebenjähriges Mädchen kommt bei Verkehrsunfall ums Leben
Gegen 11 Uhr am Mittwoch erreichte die Einsatzzentrale der Polizei die Mitteilung über einen...weiterlesen


Aug 11

Vermisster Rentner tot aufgefunden
 Die Suche nach einem seit Wochen vermissten 86-Jährigen aus Bad Buchau fand jetzt ein trauriges Ende. weiterlesen


Aug 04

Schläge und Tritte: Wütende Mutter verletzt ihr vierjähriges Kind
Am Montag gegen 08.30 Uhr hielt sich eine 31-Jährige mit ihren drei Kindern am Bahnhofsvorplatz in...weiterlesen


Aug 02

Gegen Ampel gefahren und umgekippt
Spektakulär und trotzdem glimpflich endete ein Verkehrsunfall am Samstagabend in der Ulmer Oststadt, bei...weiterlesen


Jul 30

Reiserückkehrer aus Risikogebieten: Umgehend in Quarantäne und beim Landratsamt melden
Reiserückkehrer aus Risikogebieten müssen sich aufgrund der Coron-Pandemie umgehend in Quarantäne...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben

replica watch fake rolex watch human hair wigs diamond painting kits