ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 16.07.2019 15:46

16. Juli 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Verschiedene Möglichkeiten, um Geld zu sparen


Ein Blick auf das Bankkonto am Ende des Monats und bei vielen wird eher ein ernüchternder Blick zu sehen sein. Viele Menschen haben keinen detaillierten Überblick über ihre Finanzen und können nicht genau sagen, wie ihre Einnahmen und Ausgaben sind.

Dabei kann ein Überblick über die Finanzen einige Klarheit schaffen. Ungenutzte Abonnements oder Mitgliedschaften sind der primäre Geldfresser. In diesem Artikel geht es um diese „Geldfresser“, wie man Geld sparen kann und ungenutzte Services kündigen kann, ohne viel Aufwand zu betreiben.

Ungenutzte Mitgliedschaften kündigen

Sei es ein Musikabo, eine Mitgliedschaft im Fitnessstudio oder bei einem Automobilclub, welche nicht mehr in Anspruch genommen wird. Fast jeder hat irgendwo noch ein Abo oder eine Mitgliedschaft herumliegen, welche weiterhin fleißig bezahlt, aber nicht in Anspruch genommen wird. Viele kündigen eine bestehende Mitgliedschaft nicht, da sie fürchten, dass der Aufwand zu groß ist. Doch dies ist nur ein Mythos, denn eine Mitgliedschaft zu kündigen ist spielend einfach und wird teilweise sogar von neuen Anbietern übernommen. Nehmen wir das Beispiel des Automobilclubs. Der ADAC ist der bekannteste und größte in Deutschland, weshalb viele diese Mitgliedschaft in Anspruch nehmen. Nach einiger Zeit merken die Personen aber, dass noch weitere Automobilclubs existieren, welche für einen geringeren Preis mehr Leistungen anbieten. Nun gibt es meistens zwei Fälle. Entweder sie behalten den teureren Vertrag und leben mit den geringeren Leistungen oder sie schließen die neue Mitgliedschaft ab und behalten die alte trotzdem. Doch ADAC kündigen geht schnell und simpel. Es muss dabei lediglich ein Brief per Einschreiben an die Adresse geschickt werden mit den persönlichen Daten, in dem vermerkt ist, dass die Mitgliedschaft zum nächstmöglichen Zeitpunkt kündigt werden soll. Viele Anbieter übernehmen sogar das kündigen für einen oder bieten eine kostenlose Vorlage an, welche genutzt werden kann. Durch die Kündigung ungenutzter Abonnements und Mitgliedschaften könnten somit im Jahr schnell mehrere hundert Euro gespart werden.

Einnahmen und Ausgaben verschriftlichen

Auch wenn es aufwändig ist, gerade am Anfang, sollte sämtliche Einnahmen und Ausgaben dokumentiert werden für mindestens drei Monate. So kann ein Überblick über sämtliche fixen, sowie variablen Kosten geschaffen werden. Schnell fallen Positionen auf, die gar nicht notwendig sind und eingespart werden können. Am Ende bleibt ein Einsparpotenzial, womit die meisten nicht rechnen. Ohne Überblick der Ausgaben, geben die Menschen hier fünf Euro aus, da zehn Euro. Klingt erst einmal nicht viel, diese kleinen Beiträge summieren sich aber und können schnell einen Dreistelligen Betrag ergeben.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Dez 02

Zu schnell auf A 8 unterwegs: Bußgeld von 1200 Euro und dreimonatiges Fahrverbot
Am Freitag in den späten Vormittagsstunden fiel einer Zivilstreife der Verkehrspolizeiinspektion Neu-Ulm...weiterlesen


Dez 01

Vorfahrt missachtet - 27 000 Euro Schaden
Über 27.000 Euro Schaden entstanden am Samstag beim Zusammenstoß zweier Pkw in Ulm.  weiterlesen


Dez 05

Lastwagen schiebt Auto vor sich her
 Unverletzt überstand eine 19-jährige Autofahrerin einen Verkehrsunfall am Donnerstagvormittag in...weiterlesen


Dez 10

Junge Frau angegriffen und begrapscht
Eine 23-Jährige befand sich mit einer Gruppe auf dem Ulmer Weihnachtsmarkt. Gegen 17 Uhr traten sie den...weiterlesen


Dez 01

Auto überschlägt sich mehrfach
Leichtverletzt überstand am Samstag bei Scharenstetten eine 20-jährige Autofahrerin den Überschlag...weiterlesen


Dez 05

Kleiner Wintereinbruch im Ulmer Norden
Industrieschnee hat am Donnerstagmorgen nördlich von Ulm zu einem regionalen Wintereinbruch geführt....weiterlesen


Nov 28

Zeugen halten Mäuse fest
Zwei Männer sollen versucht haben, in Ulm eine Frau auf dem Weihnachtsmarkt zu bestehlen.  weiterlesen


Dez 08

Kein Respekt
Bei einer Kontrolle von sechs Heranwachsenden in Senden am Samstagmorgen, welche zuvor im Verdacht...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben