ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 10.06.2019 08:00

10. Juni 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Lesungen an außergewöhnlichen Orten: Lyrik zwischen Hebebühne und Altölfass


 Literaturreihe „Lesungen an außergewöhnlichen Orten“ startet am 13. Juni Die Stadt Neu-Ulm präsentiert in ihrem Jubiläumsjahr die Kulturreihe „Lesungen an außergewöhnlichen Orten“. 

Vier Termine an vier außergewöhnlichen Orten sind geplant. Los geht’s am Donnerstag, 13. Juni, mit einem Werkstattgespräch der Neu-Ulmer Stadtschreiberin Constance Hotz in der Fahrzeughalle der Firma Wilhelm Mayer Nutzfahrzeuge. Richtig: Eigentlich werden für Lesungen ruhige Orte gewählt. Orte, an denen Bücher, Schriften und Gedrucktes einen gewissen literarisch-intellektuellen Stellenwert haben. So weit so gut. Aber: Lesungen gehen auch anders. Das möchte die Stadt Neu-Ulm mit ihrer besonderen Literaturreihe anlässlich des Stadtjubiläums beweisen.
Was macht die erste Neu-Ulmer Stadtschreiberin beispielsweise in einer Fahrzeughalle? Ein Werkstattgespräch! Was sonst?! Hierbei liest sie zwischen Hebebühne und Altölfass aus ihren bisherigen Werken und stellt ihre Arbeit vor. Auf einem Schiff, genauer dem Ulmer Spatz, wird von Reisen in ferne Länder geträumt. Ein Abend in der Grundschule Weststadt Pressemitteilung widmet sich Eduard Ohm und den „Augenblicken einer Stadt“ und in der Aussegnungshalle des Neu-Ulmer Friedhofs reist man „Um die Welt“.
Ganz schön schräg? Nein! Aber ganz schön neu! Die Stadt Neu-Ulm begibt sich mit ihrer literarischen Reihe ganz bewusst auf ein neues Terrain. „Wir wollten für unser Stadtjubiläum eine Kulturreihe vollkommen neu interpretieren“, sagt Mareike Kuch, die Abteilungsleiterin Schule, Sport, Kultur im Neu-Ulmer Rathaus. „Literaturlesungen sind es wert, dass sie ab und an aus den erhabenen Bibliotheken, Büchereien und Veranstaltungssälen herausverlagert werden an Orte, die besonders sind. Besonders nicht als Ort als solches, sondern in Kombination mit einer literarischen Lesung“, so Kuch. Sie ist sich sicher: Die Literatur an außergewöhnlichen Neu- Ulmer Orten ist ein Erlebnis nicht nur für Literatur-Fans. 

Die Termine im Überblick:

Donnerstag, 13. Juni 2019
Werkstattgespräch. Die Neu-Ulmer Stadtschreiberin stellt
ihre Arbeit vor.
Fahrzeughalle der Firma Wilhelm Mayer Nutzfahrzeuge
(Industriestraße 29-33, Neu-Ulm).
Beginn: 19.30 Uhr

Donnerstag, 4. Juli 2019
Augenblicke einer Stadt. Ein Abend für Eduard Ohm.
Grundschule Weststadt Schießhausallee 7, Neu-Ulm)
Beginn: 19.30 Uhr

Donnerstag, 29. August 2019
Sehnsuchtsorte. Ein Abend mit Leopold Federmair.
Ulmer Spatz (Schiff der Lebenshilfe Donau-Iller,
Anlegestelle Friedrichsau, Böfinger Halde)
Beginn 19.30 Uhr

Anmeldungen unter: a.gmehlin@neu-ulm.de oder Telefon:
(0731 / 7050-2001).

Donnerstag, 12. September 2019
Um die Welt. Ein Abend mit dem Barenberg Verlag.
Aussegnungshalle Friedhof Neu-Ulm (Zypressenweg 1, Neu-
Ulm).
Beginn 19.30 Uhr.

Der Eintritt zu allen Lesungen ist frei.

Weitere Informationen zur Reihe „Literatur an außergewöhnlichen Orten“ sowie zu allen weiteren Terminen und Projekten im Rahmen des Neu-Ulmer Stadtjubiläums gibt es auf der Internetseite www.wir-leben-neu.de sowie auf
Facebook www.facebook.com/150jahreneuulm.



anschlusstor Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Jul 05

Junggesellenabschied auf der Donau: 30-jähriger Mann ertrinkt bei Bootstour
Ein 30-jähriger Mann ist am Samstag in der Donau bei Obermarchtal ertrunken. Er war möglicherweise...weiterlesen


Jul 05

Handy am Steuer: Vier Verletzte und hoher Sachschaden nach Frontalzusammenstoß
Insgesamt vier Verletzte forderte ein Frontalzusammenstoß am Sonntagnachmittag auf der Bundesstraße 10...weiterlesen


Jun 30

Polizei und Angehörige suchen Dr. Felipe Caycedo-Soler aus Ulm
Seit vergangenen Dienstag wird ein 39 Jahre alte Felipe Caycedo Soler aus Ulm  vermisst. Der Mann...weiterlesen


Jul 09

Fahrlehrer rastet aus
 Am Mittwoch gegen 17 Uhr kam es in der Kasernstraße in Neu-Ulm zu einem heftigen Streit zwischen einem...weiterlesen


Jul 07

27-jährige Frau in Bus erstochen - Tatverdächtiger Ex-Partner leistet erheblichen Widerstand bei Festnahme
Nach der Tötung seiner 27-jährigen Ex-Partnerin am Montagmittag in einem Linienbus in Obergünzburg...weiterlesen


Jul 03

Frontal gegen Lkw geschleudert - Junge Frau schwer verletzt
Eine Schwerverletzte und zwei Leichtverletzte forderte ein schwerer Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag...weiterlesen


Jul 01

Keine Neuinfektion mit Coronavirus im Landkreis Neu-Ulm
Keine bestätigte Neuinfektion im Vergleich zum Vortag gibt es im Landkreis Neu-Ulm. Aktuell sind zehn...weiterlesen


Jul 02

Junge Männer beleidigen und schlagen drei Frauen
Drei Frauen sind am Donnerstag von drei 17 und 18-Jährigen angegriffen worden. Dabei erlitten die Frauen...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben