ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 02.06.2019 16:44

2. Juni 2019 von roberto benjamini
0 Kommentare

Football-Spartans: U19 landet gegen Nürnberg Rams unverhofften Coup


Mit dem sehr knappen 22:21 (7:0, 0:0, 7:6, 7:16) besiegte das U19-Junior-Team der Neu-Ulm Spartans die Nürnberg Rams auf deren eigenem Feld. Dank eines starken 4. Spielabschnitts. Dabei bewies die Mannschaft Charakter, und der Coaching-Staff, dass er das berühmte glückliche Händchen bezüglich richtiger Spielzug-Entscheidungen besitzt.

ie jungen Spartaner fuhren schon mit schlechten Voraussetzungen nach Nürnberg zum Tabellenführer der Gruppe Nord: Wegen diverser Verletzungen waren nur 18 Spieler an Bord. Und ausgerechnet gegen die starken Rams fiel Robert Jarzebak als Quarterback aus. Der etatmäßige Spielmacher der Spartans, dessen Fähigkeiten auch den Senior-Coaches schon positiv aufgefallen sind, hatte sich im letzten Spiel eine Schulterverletzung zugezogen und war dadurch gehandicapt, konnte keine Pässe werfen. Aber: Er konnte sein Team als Cornerback und Wide Receiver sehr gut unterstützen.

Foto: Andreas Hoffmann.

Die Nürnberger nutzten einen unglücklich verpatzten Tackle der Spartans Defense, erzielten mittels eines starken Runs den ersten Touchdown und waren auch mit dem anschließenden Kick erfolgreich. So hieß es 7:0 für die Platzherren, die aber dann aber genauso wie die Spartans nichts Zählbares zuwege brachten, so dass es mit diesem Spielstand in die Halbzeitpause ging.

Nach der Pause ging es weitaus lebendiger zu. Die Spartans haben nach dem Kickoff Angriffsrecht, Wide Receiver Tim Müller fängt auf dem 4. Down einen Pass und läuft stracks zum Touchdown. Den Extra-Punkt erkicken die Spartans nicht, und statt damit den Ausgleich zu erzwingen müssen sie im nächsten Drive hinnehmen, dass die Rams aufgrund einer soliden Offense Leistung durch Touchdown und Extrapunkt auf 14:6 erhöhen.

Tim Müller auf dem Weg zum Touchdown. Foto: Andreas Hoffmann.

Im 3. Quarter endlich kann Ersatz-Quarterback Joshua Bulling ins Spiel finden und wirft einen gelungenen langen Pass auf den in dieser Phase als Wide Receiver fungierenden Robert Jarzebak, der fängt in der gegnerischen Endzone zum Touchdown. Die Coaches gehen volles Risiko und lassen eine 2-Point Conversion spielen. Das gelingt, Ausgleich, 14:14.

So geht‘s ins 4. Quarter. Die Rams sind wieder am Ball, wollen den Sieg und erzielen mit einem erfolgreichen Drive (Touchdown plus Extrapunkt) erneut die Führung. Vier Minuten vor Schluss steht es nun 21:14 für Nürnberg. Vier Minuten. Aber: Die reichen – und wie! Returner und Wide Receiver Tim Müller fängt nach dem Kickoff der Rams den Ball, setzt zum Sprint an, tanzt gegnerische Abwehrspieler aus und trägt das Ei zum Return Touchdown in die gegnerische Endzone. Es steht 21:20.

Jetzt gibt es nur eine Entscheidung: Die Spartans müssen erneut die 2-Point-Conversion versuchen, um am Ende die Nase vorn zu haben.  Was tun sie? Quick Pass nach links in die Endzone, patsch! 22:21 für Sparta. Nun war es an der Defense, die Rams an weiterem Scoren zu hindern. Die gegnerischen Angreifer kommen zwar nochmal in Fieldgoal Position, aber auch das kann die Spartans Defense in letzter Sekunde stoppen. Nach großem Kampf besiegt also die ersatzgeschwächte U19 der Spartans den Tabellenführer der Gruppe Nord.

Nun folgen zwei spielfreie Wochenenden. In dieser Zeit, so hofft Coach Jonny Ritz, kurieren einige Verletzte ihre Blessuren aus und kehren gesund ins Team zurück. Das nächste Spiel steht erst am 23. Juni an, in Königsbrunn gegen die Ants, den Dritten der Tabelle in der Gruppe Bayern Süd.

 



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Jan 24

Grausame Tat: 26 Jahre alter Mann erschießt sechs Menschen
Ein 26 Jahre alter Mann hat Freitagmittag in Rot am See drei Männer und drei Frauen erschossen. Unter den...weiterlesen


Jan 15

Menschenhandel und Zwangsprostitution: 42 Jahre alter Rumäne festgenommen
Ein 42 Jahre alter Rumäne wurde in Ulm festgenommen: Ihm wird Menschenhandel und Zwangsprostitution...weiterlesen


Jan 25

Zum Rauchen aufs Dach: Junge Frau stürzt sieben Meter in die Tiefe
Eine 22-Jährige wollte nicht in ihrer Wohnung rauchen. Deshalb stürzte sie vom Dach. weiterlesen


Jan 22

Wird aus Abt-Kaufhaus ein Hotel mit 150 Betten?
Der Unternehmer Erwin Müller will das Kaufhaus Abt am Münsterplatz in Ulm offenbar zu einem Hotel mit...weiterlesen


Jan 23

Leitplanke durchbohrt Auflieger
Rund 65 000 Euro Schaden und größere Verkehrsbehinderungen sind das Ergebnis eines Unfalles am...weiterlesen


Jan 20

Mutmaßlicher Drogenhändler in Haft
Am Dienstag beschlagnahmte die Polizei Ulm bei einem 29-Jährigen Waffen und Drogen. weiterlesen


Jan 15

Drogen, Uhren, Waffen, Geld: Polizei durchsucht mehrere Wohnungen
Der Kriminalpolizei in Neu-Ulm lagen Erkenntnisse über einen 33-jährigen Mann vor, der im Verdacht...weiterlesen


Jan 24

Nötigung und Beleidigung: Autofahrerin bremst fünf Mal grundlos
Am Freitagnachmittag kam es in der Reuttier Straße zu einer Nötigung im Straßenverkehr.  weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben