ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 24.05.2019 11:01

24. Mai 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Ulmer Unternehmen Beurer spendiert Kindern und Eltern den Besuch von Roncalli’s historischen Jahrmarkt


Mancher wird sich gewundert haben, dass ein Zelt des bekannten Zirkus Roncalli auf dem Volksfestplatz ganz in der Nähe des Ulmer Zelts aufgebaut ist, aber in Ulm und Neu-Ulm kein einziges Werbeplakat für "Roncalli" zu sehen ist. Die Erklärung ist einfach: Das Ulmer Unternehmen Beurer feiert in der nächsten Woche sein 100-jähriges Bestehen - mit einem VIP-und Kunden-Abend sowie mit Kindern und Familien aus Ulm und Neu-Ulm, denen das Unternehmen den Besuch des historischen Jahrmarkts von Roncalli spendiert. Da parallel zum Firmenevent das Ulmer Zelt mit teilweise ausverkauften Veranstaltungen läuft und der Biergarten dort auch ein großer Publikumsmagnet ist, müssen die Zelt-Besucher in diesen Tagen möglicherweise auf die Parkplätze auf dem Messegelände ausweichen. 

„100 Jahre Beurer in Ulm ist ein großartiges Ereignis, das es zu feiern gilt“, sagt Marco Bühler, Geschäftsführer der Beurer GmbH, zu den anstehenden Festlichkeiten. „Wir haben unseren Mitarbeitern sehr viel zu verdanken und möchten auch der Stadt Ulm und ihren Bürgern einen Dank aussprechen“. Unter dem Motto „staunen, lachen und entdecken“ warten beim „Beurer 100-Jahr-Markt“ neben Kettenkarussell, Autoscooter, Riesenrad und Hau den Lukas noch viele weitere Attraktionen auf die kleinen und großen geladenen Gäste. Dazu hat das Unternehmen nicht nur alle Mitarbeiter mit Familie eingeladen, sondern auch Kindergarten- und Grundschulkinder in Ulm und Neu-Ulm. Insgesamt wurden 12.000 Einladungen verteilt, die es den Gästen ermöglichen, kostenlos auf dem Jahrmarkt eine unbeschwerte Zeit zu verbringen.

Vom Heizkissen zur Fitness-App

100 Jahre ist es nun her, dass sich das Ehepaar Käthe und Eugen Beurer mit der Idee, elektrische Heizkissen zu produzieren, selbständig gemacht hat. Mittlerweile besteht das Sortiment aus mehr als 500 Produkten aus den Bereichen Wellbeing, Medical, Beauty, Active und Babycare. Beurer ist ein Global Player geworden, der mit innovativen Ideen immer den richtigen Trend der Zeit trifft. So umfasst das Angebot heute nicht mehr nur „Hardware“ sondern auch 15 Apps, die den Top-Produkten zugeordnet werden können. Etwa 20 Prozent der Geräte aus den Bereichen Medizin, Wohlbefinden und Beauty sind inzwischen vernetzt. Dabei setzt das Unternehmen stark auf seine eigene Forschungs- und Entwicklungsabteilung im Stammhaus in Ulm, die stetig an Neu- und Weiterentwicklungen arbeitet. Zudem bestehen Partnerschaften mit Start-Ups. Daneben ist der Gesundheitsexperte immer wieder selbst die treibende Kraft, wenn es um Weltneuheiten geht. „Dieser Spagat, Bewährtes zu pflegen und Neues zu erschaffen, ist für mich die größte Herausforderung“, sagt Marco Bühler über den Wandel der Zeit und seine Aufgabe als Firmenchef des Unternehmens.

Investition in die Zukunft

Aber nicht nur in innovative Produkte wird investiert. In der Firmenzentrale des Mittelständlers in Söflingen, im Herzen Ulms, entsteht derzeit ein Neubau für 12 Millionen Euro, der 2020 eingeweiht wird. Durch das zusätzliche Gebäude werden 100 neue Arbeitsplätze geschaffen.



anschlusstor Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Mär 24

Zahl der Infizierten in Ulm und im Alb-Donau-Kreis steigt weiter an
Die Zahl der am Coronavirus Infizierten in Ulm und im Alb-Donau-Kreis steigt weiter an. Am Dienstagabend...weiterlesen


Mär 23

Polizei ahndet Verstöße gegen Infektionsschutzgesetz im Landkreis Neu-Ulm
Mehrere Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz haben Polizisten am Wochenende im Landkreis Neu-Ulm...weiterlesen


Mär 25

Ulmer Bundeswehrkrankenhaus eröffnet Coronavirus-Station
Die Vorbereitungen am Bundeswehrkrankenhaus (BwK) in Ulm für die erwartete Welle an Coronavirus-Patienten...weiterlesen


Mär 28

Wieder mehrere Verstöße gegen Kontaktverbot im Landkreis
Wieder mehrere Verstöße gegen Kontaktverbot mussten Polizisten im Landkreis Neu-Ulm ahnden und anzeigen.  weiterlesen


Mär 26

Wieder mehrere Verstöße gegen das Kontaktverbot
Die Polizei ahndete wieder mehrere Verstöße gegen das Kontaktverbot im Rahmen des...weiterlesen


Mär 27

Dreijähriges Kind stürzt in Illerkanal
Eine 32-jährige Frau ging mit ihrem fünfjährigen Sohn und ihrer dreijährigen Tochter am...weiterlesen


Apr 04

Erneut zahlreiche Verstöße gegen das Kontaktverbot im Landkreis Neu-Ulm
In den Städten und Gemeinden im Landkreis Neu-Ulm musste die Polizei wieder mehrere Verstöße gegen die...weiterlesen


Mär 31

549 positiv auf Coronavirus getestete Menschen in der Region gemeldet
In Ulm sowie den Landkreisen Neu-Ulm und Alb-Donaiu sind bis Dienstagabend 549 bestätige Fälle für eine...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben