ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 15.05.2019 14:32

15. Mai 2019 von roberto benjamini
0 Kommentare

Football: Liga Primus zu Gast in Neu-Ulm


 schließen


Fotograf: Cimboo

Foto in Originalgröße



Mit großer Vorfreude sehen die Neu-Ulm Spartans dem Heimspiel am kommenden Sonntag, 19. Mai (Kickoff um 16 Uhr) entgegen – schließlich dürfen sie mit den Augsburg Raptors den aktuellen Spitzenreiter der Bayernliga empfangen. Die Fans dürfen sich wohl auf eine tolle Football-Begegnung freuen, bei der die Spartans alles andere als chancenlos sind.

Die Footballer im TSV 1880 Neu-Ulm sind tatsächlich guten Mutes, die Fuggerstädter trotz deren hoher Siege in den ersten zwei Meisterschaftsspielen bezwingen zu können. „Das Verfolgen des Livestreams vom Match der Raptors gegen die Feldkirchen Lions am letzten Sonntag hat mir doch Fingerzeige gegeben, wie wir zum Erfolg kommen können“, stellt Spartans-Cheftrainer Daniel Koch fest.

Tatsächlich konnte man beim zweiten Sieg der Raptors (38:14) sehen, dass die Augsburger eher von den Schwächen der Lions profitiert haben als dass sie selbst allzu übermächtig aufgetreten wären. Die Offense der Raptors mit US-Quarterback Shay Netter (#11) und Wide Receiver Hunter Payne (#8) ist allerdings auch stark darin, Fehler in der Deckung auszunutzen. Dieses Zusammenspiel zu unterbinden, dürfte also wohl ein Schlüssel für den möglichen Erfolg der Spartans sein.

Dazu stehen ein US-Runningback sowie zwei amerikanische Verstärkungen in der Abwehr zur Verfügung, um es dem Spartans-Angriff mit Quarterback Eddie Jewel (#2), Running Back Mac Retto (#4) &Co nicht leicht zu machen, zu scoren. Es wird wieder notwendig sein, dass alle im Team beste Leistungen abrufen, um letztlich die Punkte in Neu-Ulm zu behalten.

Darauf hebt auch der gesamte Coaching Staff ab, der die Woche über im Training Wert darauf legte, insbesondere nochmals per Feintuning das Optimum im Ablauf einzelner Spielzüge zu erreichen. Daniel Koch: „Physisch an der Line können wir die Oberhand haben, allerdings spielen die Raptors einen schnellen und aggressiven Football. Deshalb müssen wir mental ganz auf der Höhe sein und unsere Spielzüge präzise genug ausführen, um die Stärke unserer Line auch nutzen zu können.“



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Aug 11

In der Donau vermisste 31-jährige Frau wohlbehalten aufgefunden
 Die vermisste Frau, die in der Nacht zum Samstag ihr Handy in der Donau in Ulm und Neu-Ulm suchte, ist...weiterlesen


Aug 10

Suche nach 31-jähriger vermisster Frau in der Donau
Nachdem in der Nacht zum Samstag eine 31-jährige Frau in der Donau in Ulm vermisst wurde, suchten über...weiterlesen


Aug 13

60-Jähriger von drei Männern im Glacis Park in Neu-Ulm bedroht und geschlagen
Erst jetzt hat ein 60-Jähriger eine Raubtat im Glacis Park am 31. Juli angezeigt.  weiterlesen


Aug 10

30 Einsatzkräfte suchen nach vermisster Person in der Donau
 Über 30 Einsatzkräfte suchten in der Nacht zum Samstag nach einer Person in der Donau zwischen Ulm und...weiterlesen


Aug 22

Streit zwischen Joggerin und Spaziergängerin
Am Mittwochabend gegen 18 Uhr gerieten eine 29-jährige Joggerin und eine 60-jährige Spaziergängerin mit...weiterlesen


Aug 10

Polizei sorgt für Ordnung bei Pokalspiel
Eine verhaltene Bilanz zieht die Polizei nach dem Pokalspiel des SSV Ulm 1846 Fußball gegen den 1. FC...weiterlesen


Aug 24

Frau fällt beim Pinkeln in die Blau
Gegen 20.45 Uhr wurde am Freitag die Polizei in Ulm gerufen, als Zeugen beobachteten, wie ein Mann eine...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben