ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 18.03.2019 11:46

18. März 2019 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Aus im Achtelfinale – Elche verlieren in Oldenburg


Nach dem Sieg in Spiel 2 fuhren die scanplus baskets Elchingen hochmotiviert nach Oldenburg, um auch das dritte Spiel für sich zu entschieden. Am Ende mussten sich die Elche den Baskets Juniors/Oldenburger TB mit 81:74 geschlagen geben. Mit der Niederlage geht die Playoff-Achtelfinalserie mit 2:1 an die Baskets Juniors. Somit sind die scanplus baskets Elchingen ausgeschieden. Die Saison ist für dei Basketballer beendet.  

Headcoach Boris Kurtovic, der auf den wiedergenesenen Marko Krstanovic zurückgreifen konnte, baute auf folgende Starting Five: Marko Krstanovic, Colton Ray-St. Cyr, C.J. Oldham Jr., Jere Vucica und Brian Butler. Die Gastgeber begannen mit Jacob Hollatz, Haris Hujic, Robert Drijencic, Till Isemann und Marcel Keßen. Wie in Spiel zwei verlief der Beginn denkbar gut für die scanplus baskets. So führten die Elche während der 6. Spielminute relativ komfortabel mit 9:20. Brian Butler hatte schon 9 Punkte auf dem Konto. Danach zeigten die Niedersachsen, dass sie in dieser Partie auch Bankspieler hatten, die liefern können und drehten die Partie bis zum Viertelende auf 27:26. Zu diesem Zeitpunkt hatten die Gastgeber schon 13 Freiwurfversuche, von denen sie 12 trafen. Der Start ins zweite Viertel war ebenfalls vielversprechend. Mit einem 8:0-Lauf führten die Elche mit 27:34 (13. Minute). Nach einem Dreipunktspiel von C.J. Oldham Jr. wuchs der Vorspung auf 30:39 an (15. Minute). Wenig später glichen die Baskets Juniors zum 39:39 aus. Im weiteren Verlauf des Abschnitts traf Kristian Kuhn 5/6 seiner Freiwürfe und so gingen die Elche mit einer 41:46-Halbzeitführung in die Pause. Auch der Beginn in das dritte Viertel sprach für das Team von Headcoach Boris Kurtovic. In den ersten drei Minuten konnten de Oldenburger nicht punkten und so führten die scanplus baskets mit 41:51 (23. Minute). Eigentlich konnten die Elche konstant die hohe Führung halten. Nach einem 6:0-Run verkürzten die Oldenburger auf 53:57 (28. Minute). Doch Marin Petric per Dreier und Brian Butler mit einem Dunk erhöhten vor dem Viertelende auf 53:62. Im Schlussviertel lief für die scanplus baskets an beiden Enden des Courts relativ wenig und die Gastgeber konnten sich vor allem auf die beiden Doppellizenzler Marcel Keßen (18 Punkte und 10 Rebounds) und Robert Drijencic (16 Punkte, 12 im letzten Viertel) verlassen und gingen nach einem Korbleger von Drijencic knapp fünf Minuten vor Ende mit 66:65 in Führung, die kurz darauf von Jere Vucicas Dunk zum 66:67 gekontert wurde. Mit einem 12:3-Lauf bis 43 Sekunden vor Schluss gelang die Vorentscheidung für die Baskets Juniors, die mit 78:70 führten. In der Zwischenzeit mussten die Elche den Foulproblemen Tribut zollen und so foulten sich Marko Krstanovic und Jere Vucica aus. Am Ende wurden die scanplus baskets mit 81:74 von den Baskets Juniors geschlagen. Es gab 58 Foulpfiffe in der Partie. 35 Fouls gingen auf das Konto der scanplus baskets. Am Ende hatten die Oldenburger 46 Freiwürfe (trafen 34), während die Elche 22/30 von der Freiwurflinie warfen. Beide Teams warfen ähnlich gut aus dem Feld und so waren die Pressemitteilung der scanplus baskets Elchingen BARMER 2. Basketball Bundesliga ProB Freiwürfe ein großer Unterschied in dieser Partie. Dazu ging das Reboundduell dieses Mal mit 39:35 an die Oldenburger.
Topscorer der scanplus baskets war Brian Butler, der 18 Punkte erzielte und 4 Steals auf den Statistikbogen brachte. Neben ihm kam Jere Vucica mit 14 Zählern auf eine zweistellige Punktausbeute.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Mai 17

Auto stürzt auf Bahngleis - 20-jährige Frau schwer verletzt
Ein Auto ist am Donnerstagabend bei Beimerstetten auf die Bahngleise gestürzt. Die schwer verletzte...weiterlesen


Mai 23

Motorrad prallt gegen Auto - Zwei junge Mopedfahrer schwer verletzt
Zwei schwer Verletzte und hoher Sachschaden sind das Resultat eines Unfall am Donnerstag in Ulm in der...weiterlesen


Mai 22

77-Tonner fährt unerlaubt über Gänstorbrücke - Brücke zwischen Ulm und Neu-Ulm weiter beschädigt
In der Nacht von Freitag auf Samstag vergangener Woche (17. auf 18. Mai) hat ein 77-Tonnen-Schwertransport...weiterlesen


Mai 16

Einbruch in ein Einfamilienhaus zur Mittagszeit
Am Mittwochmittag wurde der Polizeiinspektion Neu-Ulm mitgeteilt, dass in ein Einfamilienhaus in der...weiterlesen


Mai 12

Sperrmüll illegal am Straßenrand entsorgt
 Am hellen Tag haben sich ein Mann und eine Frau ihres Sperrmülls entledigt.  weiterlesen


Mai 12

Vier gegen Einen: Schlägerei vor Kneipe in Neu-Ulm
In der  Nacht zum Sonntag teilte ein unbeteiligter Zeuge um 00.58 Uhr der Polizei eine Schlägerei...weiterlesen


Mai 20

Polizei kontrolliert in Neu-Ulmer Innenstadt
Am Samstagabend, gegen 20:50 Uhr, wurden im Rahmen von Kontrollen hinsichtlich des Konzeptes „Sichere...weiterlesen


Mai 14

Freundin als Geisel genommen: Polizei nimmt 28-jährigen Mann fest
Ein 28 Jahre alter Mann aus Gerstetten hat am Montag seine frühere Freundin entführt und bedroht. Die...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben