ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 21.02.2011 10:13

21. Februar 2011 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Heiko Burmeister wird neuer Handballtrainer der TSG Söflingen


Der 45-jährige Heiko Burmeister wird neuer Trainer in Söflingen. Er tritt am 01.06.2011 die Nachfolge von Mike Wolz an, der nach zwei Jahren in der sportlichen Verantwortung zu einem anderen Verein wechselt.

 Heiko Burmeister wohnt in Winterbach bei Schorndorf. In der dortigen Region ist er auch berufstätig. Die rund 100 Kilometer betragende Distanz nach Söflingen nimmt er für die neue sportliche Herausforderung mit Ehrgeiz in Kauf. 
Als Inhaber der A-Lizenz ist der künftige Söflinger-Chef-Coach mit der höchsten Trainerweihe versehen. Mit der größtmöglichen theoretischen Kompetenz korrespondiert nicht nur eine fundierte aktive Handballvergangenheit, sondern auch eine breit angelegte Erfahrung als Trainer. 
In Hoyerswerda hatte sich Heiko Burmeister zunächst bis 1981 10 Jahre lang der Leitathletik verschrieben, bevor er dann die Handballschuhe schnürte, die Jugendmannschaften absolvierte und Erfolge mit der dortigen aktiven Mannschaft feierte. Von 1987 bis 1990 spielte der Linkshänder beim ESV Lok Hoyerswerda und bei Wissenschaft Freiberg in der 2. Liga der damaligen DDR, bevor er 1990 zur TSG Oßweil kam, mit der er als Spieler 1991 den Aufstieg in die 2. Bundesliga schaffte.
Aus beruflichen Gründen musste Heiko Burmeister danach beim Handball kürzer treten. Mit der SG Schorndorf, zu der er wohnsitznah im Jahre 1991 wechselte, stieg er als Spieler 1994 in die Verbandsliga auf. Ab 1994 startete er  zunächst neben seiner aktiven Spielerlaufbahn  diejenige des Trainers und Spielertrainers bei Schorndorf, danach in Weinstadt. 
Ab dem Jahr 2001 war Heiko Burmeister Co-Trainer in der 2. Bundesliga, und zwar durchgängig bis 2008 beim TV Kornwestheim, der SG HBR Ludwigsburg und beim SV Salamander Stuttgart.
Daneben war er Cheftrainer der zweiten Mannschaft in Kornwestheim sowie der dortigen männlichen A-Jugend, mit der er Süddeutscher Meister und Deutscher Vizemeister wurde. Was sich Burmeister im Interesse von Handball zumutet, belegt ziemlich deutlich, dass er im Jahr 2004 neben seiner Co-Trainertätigkeit in der 2. Bundesliga (Kornwestheim) auch die Mannschaft des LHV Hoyerswerda in der Regionalliga trainierte (ab März 2004). Vergleichbar kurz werden seine künftigen Fahrten vom Wohnort nach Söflingen ausfallen.
Seit 2009 ist Heiko Burmeister als Trainer der sportlich Verantwortliche bei der SG Schorndorf, sowohl der aktiven Männermannschaft (Landesliga) als auch der A- und B-Jugendmannschaften. 
Wer – wie der künftige Söflinger Chef-Coach – bereit ist, den auch mit Rücksicht auf die zurückzulegenden Strecken außerordentlichen hohen Aufwand des Cheftrainers in Söflingen in Kauf zu nehmen, muss grenzenlos ehrgeizig und ein stückweit verrückt auf Handball sein. Das sind aus unserer Sicht optimale Voraussetzungen für den, der in der nächsten Saison die schwere Aufgabe des Trainers in der 3. Bundesliga übernimmt.
Heiko Burmeister weiß, welch hohe Anforderungen mit seiner künftigen Aufgabe verbunden sind. Er ist entschlossen, sie mit Leidenschaft anzugehen. Dass er ein Trainer ist, der viel Erfahrung auch aus der Arbeit mit jungen Spielern mitbringt, erachten wir als besonderen Vorteil.
Der Zuschnitt unserer aktuellen Mannschaft ist ihm natürlich bekannt. In die Ausrichtung für die nächste Saison ist Heiko Burmeister bereits eingebunden. Größere personelle Umwälzungen sind allerdings nicht zu erwarten. Außer dem Trainer und Philipp Eberhardt, die dem Verein aus freien Stücken den Rücken kehren, zeichnet sich kein weiterer Aderlass ab.



anschlusstor Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Sep 24

Linienbus kracht frontal in entgegenkommenden Lastwagen
Zehn Verletzte forderte eine schwerer Verkehrsunfall am Mittwochabend auf der Bundesstraße 28 nördlich...weiterlesen


Sep 21

Straßenbahn die Vorfahrt genommen
Der bergauf fahrenden Straßenbahn wurde am Montagmorgen an der Kreuzung mit der Saarlandstrasse die...weiterlesen


Sep 19

Quarantäneauflage missachtet
Corona infizierte Familienmitglieder halten sich nicht an behördliche Anordnung weiterlesen


Sep 16

"Stillos und unappetitlich" - Martin Rivoir zum Auftritt von Julian Aicher bei Querdenker-Demo in Ulm
„Erschütternd, dass wieder jemand der Nachfahren den Namen der Weißen Rose missbraucht“, sagt der...weiterlesen


Sep 16

Coronavirus: Landkreis Neu-Ulm überschreitet Frühwarnwert - Schulklassen und Kita-Gruppe in Quarantäne
Der Landkreis Neu-Ulm hat am Dienstag knapp den bayerischen Coronavirus-Frühwarnwert überschritten. So...weiterlesen


Sep 18

Erklärung zu Querdenker-Demo: Bezug zur NS-Widerstandsgruppe Weiße Rose "historisch-politische Erbschleicherei"
Die in Ulm geplante Demonstration der Initiative „Querdenken-731“ mit ausdrücklichen Bezügen zur...weiterlesen


Sep 28

132 Lokale im Test: Restaurantführer kürt die Top-Restaurants der Region
Zum 19. Mal hat der Restaurantführer für Ulm, Neu-Ulm und Umgebung die kulinarische Landkarte der Region...weiterlesen


Sep 18

Betrunkener rammt Auto - Renault überschlägt sich mehrfach
 Drei Verletzte und rund 20.000 Euro Schaden sind das Ergebnis eines Unfalles am Donnerstag bei Ulm. weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben

replica watch fake rolex watch human hair wigs diamond painting kits