ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 13.12.2018 12:01

13. Dezember 2018 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Die Boot Camps der E-Sportler


Kaum etwas hat in den letzten Jahren so einen Boom erlebt wie der E-Sport. Mittlerweile ist der E-Sport ein Millionengeschäft. Bei Turnieren von Spielen, wie Counter Strike, oder League of Legends treten mehrere Teams gegeneinander an und kämpfen um Millionen. Der Hype wird immer größer. Aber  wie läuft das Spiel ab und was schieht  hinter den Kulissen? 

E-Sport = Vor dem Computer sitzen und zocken?

Diese Frage kann mit einem klaren Nein beantwortet werden. Die Spiele selbst und alles was drum herum passiert hat wesentlich mehr als nur mit spielen zu tun. Mittlerweile besteht ein E-Sport Team aus mehr Personen, als nur den Spielern an sich. Es gibt Trainer, Sportpsychologen, Sponsoren und viele mehr. Genauso, wie bei einer richtigen Fußballmannschaft. Wochen vor dem eigentlichen Turnier versammelt sich die Mannschaft meist in der Stadt, wo das Turnier stattfindet. Dort wird dem Team meist ein eigenes Gaming Haus bereitgestellt. Bis zu zehn Stunden kann der Arbeitstag eines E-Sportlers haben. Dieser besteht aber nicht nur alleinig aus dem zocken von den Computerspielen. Zusammen mit dem Coach werden gegnerische Mannschaften analysiert und Taktiken ausgefädelt. Nur gut zu spielen reicht nicht mehr aus. Der mentale Druck auf einem Turnier ist hoch, weswegen ein Sportpsychologe sehr wichtig ist.

Privates Vergnügen im Boot Camp?

Neben dem Zocken von Computerspielen ist es sehr wichtig, dass der Kopf frei bleibt und, dass die Spieler auf Ihre Gesundheit achten. Eine ausgewogene Ernährung und auch körperlicher Sport ist deshalb meist Pflicht. Nur 10 % aller E-Sportler sind übergewichtig. Sport ist für den Körper sehr wichtig und ein mentaler Ausgleich, wenn man während des Trainings oder auch beim Turnier bis zu zehn Stunden sitzen muss.
Die meisten Spieler machen aber von sich aus aktiv Sport und versuchen sich weitestgehend gesund zu ernähren und nicht ständig Party zu machen. Das merken sie einfach selbst, dass ihre Leistung dann rapide sinken würde und das würde dann allen schaden. Damit die Spieler sich wohlfühlen, können sie ihre Zimmer nach belieben einrichten. Viele nehmen sich daher Bilder aus einem Fotoalbum von zu Hause mit und legen dies unter ihr Kissen, oder rahmen es ein und stellen es auf ein Regal. Denn nicht selten ist man mehrere Wochen von der Familie entfernt. Zumal E-Sportler meist noch sehr jung sind.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Jun 06

28-jährige Annika Berger aus Ulm benötigt dringend eine Stammzellenspende - Registrierungsaktion am Samstag in Ulm
Die 28-jährige Ärztin Annika Berger hat Blutkrebs und benötigt dringend einen Stammzellspender oder...weiterlesen


Jun 16

20-jähriger in Burlafingen von Auto angefahren und tödlich verletzt - Fahrer flüchtet von Unfallstelle
Ein 20-jähriger Mann ist am Sonntagmorgen auf dem Heimweg vom Burlafinger Dorffest von einem Auto...weiterlesen


Jun 16

Geflüchteter Fahrer ermittelt -32-Jähriger räumt Beteiligung an tödlichem Unfall mit Fußgänger in Neu-Ulm ein
Der Fahrer, der am tödlichen Unfall am Sonntagmorgen in Neu-Ulm/Burlafingen beteiligt war, konnte von der...weiterlesen


Jun 07

Dumm gelaufen: Sophia Thomalla rasiert Ulmer Barbier
Dumm gelaufen: Das Modell Sophia Thomalla , Freundin des Fußballtorhüters Loris Karius , hat den Ulmer...weiterlesen


Jun 13

Überfall mit Machete, Messer und Baseball-Schläger - Polizei nimmt sechs Männer fest
Sechs mutmaßliche mit Machete, Messer, Baseball-Schläger und Softair-Pistole bewaffnete Räuber standen...weiterlesen


Jun 03

Unbekannter Toter am Bodensee - Identität des Mannes weiter unklar
Noch immer unklar ist die Identität des Mannes, der vor gut zwei Wochen in Nonnenhorn am Bodensee...weiterlesen


Jun 10

22-Jähriger filmt Mädchen heimlich in Umkleidekabine
Ein 22-jähriger Mann hat ein 12-jähriges Mädchen in der Umkleidekabine im Donaubad in neu-Ulm gefilmt...weiterlesen


Jun 10

Laut, wild und verrückt: Unternehmer Walter Feucht feiert seinen 70. Geburtstag
Mit 300 geladenen Gästen feierte am Freitagabend der Ulmer Unternehmer und Mäzen Walter Feucht im...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben