ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 10.08.2018 16:57

10. August 2018 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Was ist dran an Vorhersagen berühmter Propheten?


Schon seit der Antike gibt es Prophezeiungen über den drohenden Weltuntergang oder schlimme Ereignisse, die die Menschheit erwarten. In der jüngeren Vergangenheit prophezeiten einige Stimmen der Weltuntergang für den 21. Dezember 2012 - das angebliche Ende des Maya-Kalenders. 

Zuletzt sorgte Ende Juli 2018 der Google-Übersetzer für Weltuntergangsstimmung: Es hieß, der Online-Dienst, den täglich Millionen Menschen weltweit nutzen, würde beim Eingeben bestimmter Wörter mit düsteren Botschaften antworten. Wer zum Beispiel 19-mal hintereinander das Wort "dog" eintippt und dann von Maori auf Deutsch oder Englisch übersetzen möchte, erhält angeblich die Botschaft, dass die Weltuntergangsuhr auf drei Minuten vor zwölf stehe. Auf der Plattform Reddit diskutieren Nutzer unter dem Schlagwort "TranslateGate" das Phänomen und stellen die wildesten Theorien auf. Doch dahinter steckt wohl ein Fehler der Künstlichen Intelligenz, der bereits von Google behoben wurde. 

Vorhersagen von Nostradamus und Baba Wangas mit hoher Trefferquote

Theorien und Vorhersagen zum Weltuntergang oder schlimmen Weltgeschehnissen gibt es immer wieder. Auch für das Jahr 2018 wurden Prophezeiungen getroffen, die man auf Questico nachlesen kann. Erstaunlicherweise scheinen viele dieser Vorhersagen zuzutreffen. So soll in den prophetischen Gedichten von Nostradamus, die Ereignisse bis ins Jahr 3797 vorhersagen, unter anderem von Naturkatastrophen und Wetterextremen im Jahr 2018 die Rede sein. Die blinde Ewangelia Pandewa Guschterowa, bekannt unter dem Namen Baba Wanga, galt als die berühmteste Seherin Bulgariens. Auch im Rest der Welt erreichte sie durch ihre Prophezeiungen einen gewissen Bekanntheitsgrad. Sie soll unter anderem die Anschläge vom 11. September und den Brexit hervorgesagt haben und prophezeit haben, dass die USA durch den 45. Präsidenten (Donald Trump) großes Elend erfahren wird. Für 2018 sagte sie einen Dritten Weltkrieg hervor. Doch wie es ist möglich, dass Menschen wie Nostradamus, der vor mehr als 500 Jahren lebte, oder Baba Wanga, die bereits im Jahr 1996 verstarb, Visionen zu unserer heutigen Zeit zu hatten, die zumindest teilweise zutreffen? 

Wie sicher sind die Prophezeiungen?

Vor allem Nostradamus' Vierzeiler aus seinen Almanachen werden immer wieder für unterschiedliche Prophezeiungen gedeutet. Seine Gedichte sind jedoch sehr allgemein formuliert, wodurch sie sich ganz unterschiedlich interpretieren lassen. Das gilt auch für die Vorhersagen anderer Propheten wie Baba Wanga oder Mühlhiasl. Daher ist es kaum verwunderlich, dass die Prophezeiungen zu aktuellen Ereignissen passen. Der Philosoph Max Dessoir sagte einmal über solche Vorhersagen: "Das Wunder bei Nostradamus ist nicht sein Text, sondern die Auslegekunst seiner Erklärer." Dennoch kann man die Prophezeiungen durchaus ernst nehmen. Denn auch wenn die Visionen allgemein formuliert sind: Als Warnung an die Menschheit, nicht leichtsinnig schlimme Ereignisse heraufzubeschwören, können sie in jedem Fall verstanden werden. Bildrechte: Flickr Bomb _Gaspard_ CC BY 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Dez 06

Drei Frauen vergewaltigt - Polizei nimmt 25 Jahre alten Mann fest
Ein 25 Jahre alter Eritreer ist von der Polizei in Babenhausen festgenommen worden. Dem Mann  werden drei...weiterlesen


Dez 05

Seit Dienstag vermisst: Polizei sucht 40-jährige Irene Röhnert aus Niederstotzingen
Die 40-jährige Irene Röhnert aus Niederstotzingen wird seit Dienstagvormittag vermisst.  weiterlesen


Dez 10

In der Unterführung in den Gegenverkehr - Verletzte, Sachschaden und langer Stau
Die Ursache für einen schweren Unfall am Montagmittag auf der Bundesstraße 10 in Neu-Ulm, in den drei...weiterlesen


Nov 29

60 Rauchmelder in Unterkunft zerstört
Nachdem in einer Wohnunterkunft für Flüchtlinge etwa 30 Rauchmelder durch die dort wohnhaften Personen...weiterlesen


Dez 09

Straßenbahnlinie 2 in Ulm eröffnet - 270 Millionen Euro teures Verkehrsprojekt exakt im Zeitplan und fast im Kostenrahmen
Die rund zehn Kilometer lange  Straßenbahnlinie 2 ist am Samstag um 12 Uhr offiziell für die Bürger...weiterlesen


Dez 04

Joint geraucht - Jugendlicher bricht auf Spielplatz zusammen
 Am Montag gegen 19.30 Uhr wurde die Polizei auf einen Spielplatz in Senden verständigt. Ein...weiterlesen


Dez 02

Unbekannte greifen jungen Mann grundlos am Neu-Ulmer Bahnhof an
Mehrere bislang unbekannte Täter griffen am Bahnhofsvorplatz am Samstag gegen 21:30 Uhr einen...weiterlesen


Dez 06

Polizei findet vermisste Frau
 Die seit Dienstag vermisste Irene Röhnert ist am Donnerstag in Niederstotzingen aufgefunden...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben