ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 16.05.2018 17:19

16. Mai 2018 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Leonardo Royal Hotel Ulm mit 148 Zimmern im Dichterviertel nach zweijähriger Bauzeit eröffnet


 schließen


Beschreibung: Das Leonardo Royal Hotel Ulm empfängt seit die Gäste

Fotograf: Leonardo Royal

Foto in Originalgröße



Die Stadt Ulm hat eine neue gute Adresse für Geschäftsreisende und Touristen: Seit Anfang Mai empfängt das Leonardo Royal Hotel Ulm seine Gäste am attraktiven Standort im Ulmer Dichterviertel. 

Der sechsgeschossige, lichtdurchflutete Neubau befindet sich am Rande des historischen Zentrums, nur einen Kilometer (15 Minuten Fußweg) vom berühmten Ulmer Münster entfernt. 148 komfortable Zimmer inklusive vier Junior-Suiten, ein Restaurant mit 120 Plätzen, ein großer Veranstaltungsbereich, eine Dachterrasse mit Blick auf das Münster und vieles mehr versprechen einen angenehmen Aufenthalt.
„Ulm ist ein weiterer wichtiger Meilenstein in unserer Strategie, Standorte in allen attraktiven Business-Destinationen in Deutschland und ganz Europa zu betreiben“, sagte Yoram Biton, Managing Director Leonardo Hotels Central Europe, am Mittwoch vor Journalisten in Ulm. „Ulm ist unser 48. Standort in Deutschland. Seit dem Markteintritt vor zwölf Jahren verdichten wir unser Standort-Netz in Europa mit mittlerweile mehr als 130 Hotels immer weiter. Zukünftig wollen wir an allen wichtigen Reisezielen des Kontinents vertreten sein.“
„Wir sehen die Ansiedlung des Leonardo Royal Hotels als Bestätigung dafür, dass Ulm als attraktives und aufstrebendes Touristenziel und als starker Wirtschaftsstandort gesehen wird. Mit erstmals mehr als 5.000 Gästebetten ist die Doppelstadt Ulm/Neu-Ulm gut aufgestellt, um in zentraler Lage in Süddeutschland größere Kongresse und Tagungen zu stemmen“, betonte Ulms Oberbürgermeister Gunter Czisch.
„Unser Team von 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist hochmotiviert. Mit perfektem Service und individueller Betreuung wollen wir dafür sorgen, dass sich alle Gäste bei uns wohlfühlen und bei weiteren Aufenthalten wieder bei uns buchen“, sagte Operation Manager Tim Ziegler. „Den Slogan der Leonardo Hotels ‚Good to be here again‘ nehmen wir wörtlich“, fügte er hinzu.
Das Hotel der gehobenen Sternekategorie entstand in rund zweijähriger Bauzeit im neuen Stadtquartier „Dichterviertel“.
Exklusives Design, hochwertige Ausstattung sowie die bodentiefe Verglasung der lichtdurchfluteten Zimmer und Suiten machen den Aufenthalt zum  Erlebnis, versprechen die Hotelmanager. Eine Besonderheit des Leonardo Royal Hotel Ulm sind die „women-friendly rooms“, die reisenden Frauen besonderen Komfort und erhöhte Sicherheit bieten.
Das moderne Haus bietet zwei großzügige Bereiche für Tagungen und Events im Erdgeschoss (100 Quadratmeter) und Dachgeschoss (320 Quadratmeter). Einige der sechs Veranstaltungsräume lassen sich bei Bedarf miteinander verbinden. Ein Highlight ist die Dachterrasse im fünften Stock mit imposantem Blick über die Altstadt hin auf das Ulmer Münster. Hier befindet sich auch die „Penthouse Hall“ mit 167 Quadratmetern für exklusive Business-Meetings, Tagungen und Feste. Erfahrene Mitarbeiter und modernste Tagungstechnik stehen für die Durchführung diverser Events zur Verfügung.
Im Restaurant „Vitruv“ mit seinen 120 Sitzplätzen plus kleiner Außenterrasse werden die Gäste mit erlesenen Küchenkreationen verwöhnt. In der „Leo“-Lounge mit Bar können sie bei gemütlicher Club-Atmosphäre Drinks und Snacks genießen oder einfach entspannen.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Dez 06

Drei Frauen vergewaltigt - Polizei nimmt 25 Jahre alten Mann fest
Ein 25 Jahre alter Eritreer ist von der Polizei in Babenhausen festgenommen worden. Dem Mann  werden drei...weiterlesen


Dez 05

Seit Dienstag vermisst: Polizei sucht 40-jährige Irene Röhnert aus Niederstotzingen
Die 40-jährige Irene Röhnert aus Niederstotzingen wird seit Dienstagvormittag vermisst.  weiterlesen


Dez 10

In der Unterführung in den Gegenverkehr - Verletzte, Sachschaden und langer Stau
Die Ursache für einen schweren Unfall am Montagmittag auf der Bundesstraße 10 in Neu-Ulm, in den drei...weiterlesen


Dez 09

Straßenbahnlinie 2 in Ulm eröffnet - 270 Millionen Euro teures Verkehrsprojekt exakt im Zeitplan und fast im Kostenrahmen
Die rund zehn Kilometer lange  Straßenbahnlinie 2 ist am Samstag um 12 Uhr offiziell für die Bürger...weiterlesen


Dez 04

Joint geraucht - Jugendlicher bricht auf Spielplatz zusammen
 Am Montag gegen 19.30 Uhr wurde die Polizei auf einen Spielplatz in Senden verständigt. Ein...weiterlesen


Dez 09

Ford nimmt Dacia auf die Haube
Leider ereignen sich immer wieder Unfälle an den Zufahrten zum Blaubeurer-Tor-Ring in Ulm.  Am...weiterlesen


Dez 06

Polizei findet vermisste Frau
 Die seit Dienstag vermisste Irene Röhnert ist am Donnerstag in Niederstotzingen aufgefunden...weiterlesen


Dez 04

Junge Frau sexuell belästigt
Ein unbekannter Mann hat in der Nacht zum Dienstag eine 20 Jahre alte Frau in Neu-Ulm sexuell belästigt.  weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben