ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 20.03.2018 11:52

20. März 2018 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Visionäre zu Gast bei der Volksbank Ulm-Biberach: Wachstum durch Wertschätzung und Mut, anders zu sein


Zum vierten Mal hat die Volksbank Ulm-Biberach eG zu einem Abend im Rahmen der Reihe „BlueOrange - Erfolgreiche Visionäre berichten“ eingeladen. Anne Ammann sprach mit Dr. Werner Utz und Johann Britsch darüber, wie Wertschätzung und der Mut anders zu sein nachhaltigen Unternehmenserfolg ermöglichen.

“Nachhaltiges Wachstum durch Wertschätzung und Delegation" sowie „Unser Erfolgsrezept: Der Mut, anders zu sein“ lauteten die Themen des Abends in der Veranstaltungsreihe „BlueOrange - Erfolgreiche Visionäre berichten“, zu der die Volksbank Ulm-Biberach eG am 14. März ins VolksbankForum in Ulm eingeladen hatte. Diesmal waren Dr. Werner Utz, Aufsichtsratsvorsitzender der Uzin Utz AG in Ulm, und Johann Britsch, Geschäftsführer des Hotels und Landgasthofs Hirsch in Finningen, auf der Bühne zu Gast bei Anne Ammann, die durch den Abend führte. Beide unterschiedlichen Unternehmer verbindet, dass sie in ihren Mitarbeitern die Basis für den Erfolg ihres Unternehmens sehen und dass sie sich ihren Mitarbeitern gegenüber verantwortlich fühlen sowie ihnen Wertschätzung entgegenbringen, wie sich in den Gesprächen mit Unternehmensberaterin Ammann zeigte.

Engagement für jeden Mitarbeiter

johann Britsch investierte kontinuierlich in den Ausbau des "Hirsch" in Finningen. Hotel, Cateringservice, Event-Stadl kamen mit den Jahren hinzu und das Team wuchs auf heute 130 Mitarbeiter an. Der Personalmangel in der Gastronomie spielt auch bei Britsch eine Rolle. „Deswegen suche ich teamfähige Mitarbeiter auch ohne berufliche Erfahrung, die wir dann bei uns schulen", berichtete der Gastronom. Um seine Mitarbeiter zu unterstützen und zu motivieren geht er eigene Wege. Dazu gehören gemeinsame Mahlzeiten, ein regelmäßiger Austausch, persönliche Gespräche und Unterstützung auch in persönlich schwierigen Situationen. „Anerkennung ist wichtiger als Bezahlung", stellte er fest.
Das scheint zu funktionieren: Viele seiner Mitarbeiter sind 15, 20 oder gar 30 Jahre im Betrieb tätig und der Krankenstand ist gering. Die Botschaft des Gastronoms am Ende des Gesprächs lautete: „Beschäftigen Sie sich mit Ihren Mitarbeitern und den Menschen, mit denen Sie zu tun haben. Das zahlt sich aus."

Vertrauen und Freiraum

Diese Meinung teilte Werner Utz, den Ammann im Anschluss interviewte, und der Erfolg gibt ihm recht: Uzin Utz ist erneut zum besten Arbeitgeber in der Branche gewählt worden. „Wir schenken unseren Mitarbeitern Vertrauen und Freiraum. Das bedeutet, dass sie den Raum haben, sich zu entwickeln um immer verantwortungsbewusster handeln zu können", erläuterte Utz. Bei dem weltweit agierenden Komplettanbieter für Bodensysteme, der nicht nur richtungsweisend in Sachen nachhaltiger Produktentwicklung ist, sondern auch in der Unternehmensführung, ist die Fluktuation gering. Mitarbeiter dürfen Fehler machen, aus denen dann gelernt werden müsse, wie der Aufsichtsratsvorsitzende nachdrücklich hinzufügte.
Uzin Utz beschäftigt 1200 Mitarbeiter sowie derzeit 26 Auszubildende in sieben Berufen. Über Bewerbermangel kann Utz, welcher sich selbst um Personalangelegenheiten kümmert, nicht klagen. „Das ist nicht selbstverständlich, dass ich als Chef an Karrieretagen selbst vor Ort bin und mich mit den jungen Leuten austausche", unterstreicht er.



anschlusstor Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Mär 21

Ulmer Fußgängerzone am Samstagmittag ungewöhnlich leer
Die Ulmerinnen und Ulmer haben sich ganz offensichtlich nach den Aufrufen der Politiker gerichtet und sind...weiterlesen


Mär 24

Zahl der Infizierten in Ulm und im Alb-Donau-Kreis steigt weiter an
Die Zahl der am Coronavirus Infizierten in Ulm und im Alb-Donau-Kreis steigt weiter an. Am Dienstagabend...weiterlesen


Mär 22

Polizei beendet private Partys im Haus und im Garten
Auch am  Samstag wurden durch die Polizeiinspektion Neu-Ulm mit Unterstützung der Bayerischen...weiterlesen


Mär 23

Polizei ahndet Verstöße gegen Infektionsschutzgesetz im Landkreis Neu-Ulm
Mehrere Verstöße gegen das Infektionsschutzgesetz haben Polizisten am Wochenende im Landkreis Neu-Ulm...weiterlesen


Mär 19

Ernst Prost: Niemand wird entlassen, notfalls verzichte ich auf mein Gehalt
Die Weltwirtschaft steht wegen der Coronapandemie am Abgrund und deren Entwicklung ist ungewisser denn je....weiterlesen


Mär 25

Ulmer Bundeswehrkrankenhaus eröffnet Coronavirus-Station
Die Vorbereitungen am Bundeswehrkrankenhaus (BwK) in Ulm für die erwartete Welle an Coronavirus-Patienten...weiterlesen


Mär 28

Wieder mehrere Verstöße gegen Kontaktverbot im Landkreis
Wieder mehrere Verstöße gegen Kontaktverbot mussten Polizisten im Landkreis Neu-Ulm ahnden und anzeigen.  weiterlesen


Mär 26

Wieder mehrere Verstöße gegen das Kontaktverbot
Die Polizei ahndete wieder mehrere Verstöße gegen das Kontaktverbot im Rahmen des...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben