ulm-news.de

Banner Oben (Platzhalter)
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 08.03.2018 16:01

8. März 2018 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Exklusive und edle Trauerkarten online bestellen


Wenn es zu einem Begräbnis kommt, dann ist das für keinen eine angenehme Angelegenheit. Nicht nur müssen die Angehörigen alle trauern, sondern auch die Formalitäten erledigen. Es muss Sonderurlaub beantragt werden, und dann bleibt auch nur wenig Zeit das Begräbnis vorzubereiten. In diesem Fall bietet es sich an die Trauerkarten auch online herstellen zu lassen. 

Ausgewählte Anbieter sind in diesem Bereich hoch spezialisiert. Der Durchschnittsbürger kann sich im Handumdrehen geeignete Trauerkarten online bestellen. Dies ist in einem solchen Ereignis sehr passend, weil viel Zeit eingespart werden kann. Darüber hinaus bieten ausgewählte Anbieter auch die Möglichkeit an die Trauerkarte ganz individuell zu gestalten. Mit den wichtigsten Wörtern, einem persönlichen Bild der verstorbenen Person und einem schönen Umschlag erhält man eine Trauerkarte, die wirklich Stil hat und einen gelungenen Eindruck an alle Angehörigen hinterlässt. Sicherlich kann man auch in den klassischen Laden gehen und sich dort die Trauerkarten besorgen. Doch sind diese leider viel zu standardisiert. Was am Ende übrigbleibt ist eine schlichte Karte, die nur ihren Zweck erfüllt. Und doch geht es bei einem Begräbnis viel mehr darum eine Person für immer und ewig aus dem Leben zu verabschieden. Mit den richtigen Trauerkarten wird einem das gelingen. Und nicht nur das. Die richtige Trauerkarte ermöglicht allen Teilnehmern sich an dieses Ereignis zu erinnern, natürlich im positiven Sinne.

Worauf muss man beim Bestellen der Trauerkarten achten?

Beim Bestellen der Trauerkarten sollte man zunächst darauf achten was der gewählte Onlineshop so alles anbietet. Es bietet sich an eine Handvoll oder drei Anbieter herauszusuchen und diese dann bezüglich ihres Angebotes zu vergleichen.
Natürlich gehört zum Erstellen der Karten auch dazu, dass man sich bereits Gedanken über die Gestaltung und die Wortauswahl gemacht hat. Ist das der Fall, so werden die Karten auch viel schöner gestaltet sein. Weiterhin kann man bei den heutigen Anbietern aus einer Vielzahl von Materialien auswählen. Trauerkarten sind heute nicht mehr nur einfache Karten die ihren Zweck erfüllen.
Dahinter verbirgt sich weitaus mehr. Die richtigen Trauerkarten erfüllen den Zweck die verstorbene Person richtig zu verabschieden und den Schmerz für alle Personen greifbarer zu machen. Das hat natürlich den Effekt, dass man sich von der geliebten Person viel besser verabschieden kann. Zumindest wird später nicht mehr so viel Trauer hochkommen. Weiterhin sollte auch auf die Auswahl der Wörter geachtet werden. Mit den richtigen Wörtern schafft man es den Abschied so angenehm wie möglich zu machen und natürlich die Botschaft klar zu übermitteln. Es kann nicht schaden schon im Vorfeld sich Gedanken zu den richtigen Wörtern gemacht zu haben. Anschließend kann man den Text selber gestalten oder den Mustertext verwenden und diesen dann anpassen. Fakt ist, dass einige Vorbereitungen wichtig sind, bevor man sich die Karten online herstellen lässt. Am Ende darf auch ein Trauerumschlag nicht fehlen, mit dem man die Trauerkarte stilvoll an die Angehörigen übergeben kann. Auf den Trauerumschlag sollte ebenfalls ein persönliches Bild der verstorbenen Person drauf oder ein neutrales Motiv. Den Trauerumschlag kann man zusammen mit der Trauerkarte online gestalten.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Banner Oben (Platzhalter)
Jun 18

29-jährige Frau entbindet am Ulmer Hauptbahnhof - Allein mit drei Kleinkindern unterwegs
 Einen nichtalltäglichen Einsatz erlebten Bundespolizisten am Sonntagabend gegen 18.15 Uhr im Ulmer...weiterlesen


Jun 07

Polizei sucht weiteres Opfer eines 23-Jährigen Sexualstraftäters in Ulm
 Im Zusammenhang mit den Ermittlungen gegen einen 23-Jährigen, der in der Ulmer Innenstadt nahe des...weiterlesen


Jun 11

Starker Regen und Sturm richten Schäden an - 100 Notrufe am Abend
Etwa 100 Notrufe gingen am Montagabend bei der Polizei wegen des Unwetters mit starken Regenfälen und...weiterlesen


Jun 07

Regengüsse treffen Dornstadt - Über 40 Einsätze der Feuerwehr
Das heftige Gewitter am Mittwochabend im Alb-Donau-Kreis hat vor allem in Dornstadt zu vielen...weiterlesen


Jun 13

Unrasierter Gliedvorzeiger belästigt Frauen
 Ein vermutlich deutscher Gliedvorzeiger war am Dienstag am Ulmer Eselsberg aktiv.  weiterlesen


Jun 12

Mitarbeiter wird in Autowerkstatt tödlich verletzt
Bei einem Betriebsunfall in Weißenhorn ist am Dienstagmorgen ein Mann von einem Lastwagen angefahren und...weiterlesen


Jun 10

Polizei stoppt 25 getunte Autos in Ulmer Innenstadt
Die Ulmer Polizei hat am Samstag in der Ulmer Innenstadt Verkehrskontrollen durchgeführt. 25 Fahrzeuge...weiterlesen


Jun 17

Schwer verletzt nach Parkplatzstreit
Schwere Verletzungen zog sich ein 37-Jähriger am Freitagabend bei einem Streit um einen Parkplatz in Ulm...weiterlesen



Banner Oben (Platzhalter)

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben