ulm-news.de

Banner Oben (Platzhalter)
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 21.12.2017 13:00

21. Dezember 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

131 Anmeldungen zu „Jugend forscht“ in der Innovationsregion Ulm


 Mit insgesamt 68 Projekten haben sich 131 Kinder und Jugendliche aus der Region zur aktuellen Runde von „Jugend forscht“ angemeldet. Sie werden beim Regio- nalwettbewerb der Innovationsregion Ulm die Sieger- Teams in sieben Fachgebieten ermitteln. Die 53. Runde von Deutschlands bekanntestem Nach- wuchswettbewerb steht unter dem Motto „Spring!“.

 Bundes- weit hat es 12.069 junge Talente motiviert, selbst ein For- schungsprojekt zu erarbeiten und bei Jugend forscht anzumel- den. Baden-Württemberg liegt mit seinen elf Regionalwettbe- werben bei den Anmeldezahlen mit 1450 Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf Platz 3 hinter Bayern (1991) und Nord- rhein-Westfalen (1787). Die Innovationsregion Ulm organisiert zum 15. Mal den Regio- nalwettbewerb „Jugend forscht“. Er wird am 27. und 28. Feb- ruar 2018 stattfinden. Bei den diesjährigen Anmeldungen sticht mit 23 Arbeiten besonders der hohe Technik-Anteil her- vor. Auch das Fachgebiet Arbeitswelt ist mit elf Projekten stark vertreten, gefolgt von Mathematik/Informatik und Physik mit jeweils neun Arbeiten. Bei Biologie gehen acht Teams an den Start und im Fachgebiet Chemie wird unter fünf Projekten der Regionalsieg ausgemacht. Die Geo- und Raumwissenschaften Verein zur Förderung der Innovationsregion Ulm – Spitze im Süden e.V. Vorstand: Thorsten Freudenberger (Vorsitzender) Gunter Czisch Gerold Noerenberg Otto Sälzle Heiner Scheffold Geschäftsführung Uschi Knapp Olgastraße 101 89073 Ulm Postfach 2460 89014 Ulm fon 0731/173 - 191 fax 0731/173 - 291 http://www. innovationsregion-ulm.de E-Mail: presse@ innovationsregion-ulm.de Bankverbindung Sparkasse Neu-Ulm/Illertissen Konto Nr. 430 039 263 BLZ 730 500 00 Weiteres Depot: Ulmer Volksbank Sitz des Vereins ist Ulm Registergericht Ulm Nr. 1545 Ust.-IdNr. DE 213163418 AKTUELL FÜR PRESSE, FUNK UND FERNSEHEN NR. 11/17 Ulm, 19. Dezember 2017 sind mit drei Arbeiten vertreten. 47 Projekte sind in der Alters- gruppe „Jugend forscht“ und 21 in der Sparte „Schüler expe- rimentieren“ gemeldet. Der langjährige Wettbewerbsleiter Jochen Krüger muss beim aktuellen Wettbewerb beruflich bedingt pausieren. Vertreten wird er von Professor Fabian Holzwarth, der an der Hochschule Aalen lehrt, in Blaustein aufgewachsen und am Schubart- Gymnasium Ulm zur Schule gegangen ist. Als ehemaliger Wettbewerbsleiter beim Regionalwettbewerb Ostwürttemberg ist er mit den Gegebenheiten von Jugend forscht vertraut und kann die Aufgaben interimsmäßig nahtlos übernehmen. Das Organisationsteam der Innovationsregion Ulm wartet nun gespannt auf den 14. Januar 2018: Bis zu diesem Termin ha- ben die Jugendlichen Zeit, ihre gemeldeten Projekte vollständig auszuarbeiten und abzugeben. „Erst dann wissen wir genau, wie viele Teilnehmerinnen und Teilnehmer tatsächlich an den Start gehen werden“, so Uschi Knapp, Geschäftsführerin der Innovationsregion Ulm, die als „Patenbeauftragte“ des Wett- bewerbs für die Organisation verantwortlich zeichnet. Mit sehr viel Können, aber auch etwas Glück, werden sich die Besten des Regionalwettbewerbs für die Landeswettbewerbe „Jugend forscht“ und „Schüler experimentieren“ qualifizieren. Und wer in der Altersgruppe „Jugend forscht“ die Nase beim Landeswettbewerb vorn hat, kann zum Bundeswettbewerb von 24. bis 27. Mai 2018 nach Darmstadt reisen.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Banner Oben (Platzhalter)
Jul 10

Kult-Wirt Dieter "Capo" Zauner ist gestorben
Trauer in Ulm und Neu-Ulm: Der Ulmer Kult-Wirt Dieter "Capo" Zauner ist gestorben. Der legendäre...weiterlesen


Jul 08

Hochzeitsgesellschaft in Auffahrunfälle verwickelt - 16 000 Euro Schaden
Am Samstagnachmittag ereignete sich auf der Staatstraße 2031, am südlichen Ortseingang von Senden, zwei...weiterlesen


Jul 09

31 Jahre alter Mann sticht auf Bekannte ein - 37-jährige Frau lebensgefährlich verletzt
Ein 31 Jahre alter Mann soll am Sonntag in Ulm eine Frau lebensgefährlich mit einem Messer verletzt...weiterlesen


Jul 09

Schwerverletzte nach Frontalzusammenstoß
Zwei Schwerverletzte forderte am Montagvormittag ein Unfall auf der Bundesstraße 28 zwischen Ulm und...weiterlesen


Jul 16

Chrissi Sterzik gewinnt den Ratter High Heel Run auf dem Münsterplatz
Den Ratter High Heel Run im Rahmen des 5. Beurer Frauenlaufs hat am Freitagabend Chrissi Sterzik...weiterlesen


Jul 06

Junger Mann auf der B 28 von Auto überrollt
Am Freitag,ereignete sich auf der Bundesstraße 28 zwischen dem Autobahndreieck Hittistetten und Ulm ein...weiterlesen


Jul 10

13-Jähriger im Auto in der Neuen Straße gestoppt
 Drei Fahrer hat die Polizei zu Wochenbeginn in Ulm aus dem Verkehr gezogen. Auch einen 13 -Jährigen...weiterlesen


Jul 09

Feuer im Deutschhaus-Parkhaus - Ausgebranntes Auto mit Totalschaden
Feuer fing ein Auto am Montag in Ulm. Am Auto verursachte der Brand einen Totalschaden in Höhe von 15 000...weiterlesen



Banner Oben (Platzhalter)

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben