ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 14.01.2011 13:17

14. Januar 2011 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Sterne zum Greifen nah - Programmwechsel im Planetarium Laupheim


Ab 19. Januar werden im Laupheimer Planetarium mit stimmungsvollen Bildern Sterne „zum Greifen nah“ präsentiert. Das Programm „Superteleskope“ zeigt, wie faszinierend nahe das gestirnte Firmament tatsächlich gerückt ist.

Am 26. Januar wird in einem Vortrag der Wintersternhimmel vorgestellt. Fernrohre schaffen, wovon zuvor Generationen von Forschern geträumt hatten: Die Welt der Sterne erscheint zum Greifen nah. „Grund genug, in der Sternenshow auch zu erklären, wie Teleskope funktionieren“, findet Programmregisseur Werner Kiesle. Das Produktionsteam des Laupheimer Planetariums habe großen Wert darauf gelegt, dies allgemeinverständlich und familiengerecht umzusetzen, so Kiesle. Die Besucher erfahren daher auf unterhaltsame Weise, wie Wissenschaftler heute mit Riesenteleskopen arbeiten und „reisen“ dabei um die Welt. Was Galileo Galilei vor 400 Jahren als damaliges „Superteleskop“ zur Verfügung hatte, wird heute von einem Feldstecher leicht übertroffen. Dennoch revolutionierte er, gemeinsam mit anderen zeitgenössischen Astronomen, damit das vorherrschende Weltbild.

Im Planetariumsprogramm erläutert der Laupheimer Amateurastronom Manfred Konrad, wie überraschend nahe man den Rätseln des Universums mit modernen Amateurteleskopen kommen kann. Auch wenn die Riesenteleskope kleineren Fernrohren, etwa der Laupheimer Sternwarte, technisch überlegen sind, können sie diese nicht ersetzen, ist sich auch Werner Kiesle sicher. „Superteleskope liefern zwar Unmengen exakter Daten und Bilder, sind aber nicht für das direkte Naturerlebnis des Sternhimmels konzipiert“, weiß Kiesle. Beides sei jedoch für die Erkenntnis des Alls gleichermaßen wichtig.

Eine konkrete Gelegenheit, den Wintersternhimmel näher kennenzulernen, bietet ein Vortrag mit Herbert Kiesle am 19. Januar um 20.15 Uhr. Der Referent geht auch auf die Beobachtungsmöglichkeiten und astronomischen Besonderheiten des weiteren Jahres 2011 ein. Nach den Erläuterungen im Planetarium ist bei klarem Wetter die Sternwarte geöffnet, um selbst die winterlichen Sternbilder zu erkunden.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Jan 24

Grausame Tat: 26 Jahre alter Mann erschießt sechs Menschen
Ein 26 Jahre alter Mann hat Freitagmittag in Rot am See drei Männer und drei Frauen erschossen. Unter den...weiterlesen


Jan 15

Menschenhandel und Zwangsprostitution: 42 Jahre alter Rumäne festgenommen
Ein 42 Jahre alter Rumäne wurde in Ulm festgenommen: Ihm wird Menschenhandel und Zwangsprostitution...weiterlesen


Jan 25

Zum Rauchen aufs Dach: Junge Frau stürzt sieben Meter in die Tiefe
Eine 22-Jährige wollte nicht in ihrer Wohnung rauchen. Deshalb stürzte sie vom Dach. weiterlesen


Jan 12

Faschingsumzug mit Narrenfeier: Viel Spaß, viel Alkohol, viel Ärger
Am Samstag fand in Illertissen der traditionelle Faschingsumzug statt. 50 Fußgruppen zogen von der...weiterlesen


Jan 22

Wird aus Abt-Kaufhaus ein Hotel mit 150 Betten?
Der Unternehmer Erwin Müller will das Kaufhaus Abt am Münsterplatz in Ulm offenbar zu einem Hotel mit...weiterlesen


Jan 23

Leitplanke durchbohrt Auflieger
Rund 65 000 Euro Schaden und größere Verkehrsbehinderungen sind das Ergebnis eines Unfalles am...weiterlesen


Jan 20

Mutmaßlicher Drogenhändler in Haft
Am Dienstag beschlagnahmte die Polizei Ulm bei einem 29-Jährigen Waffen und Drogen. weiterlesen


Jan 15

Drogen, Uhren, Waffen, Geld: Polizei durchsucht mehrere Wohnungen
Der Kriminalpolizei in Neu-Ulm lagen Erkenntnisse über einen 33-jährigen Mann vor, der im Verdacht...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben