ulm-news.de

Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 26.09.2017 11:16

26. September 2017 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Deutschland gegen Island: Finaler EM-Test des Handball-Nationalteams in der ratiopharm arena


 Die Männer-Nationalmannschaft des Deutschen Handballbundes bestreitet ihre EM- Generalprobe am Sonntag, 7. Januar 2018, in Neu-Ulm. Gegner der Mannschaft von Bundestrainer Christian Prokop ist Island. Spielbeginn in der 5100 Zuschauer fassenden ratiopharm arena ist voraussichtlich um 14 Uhr. Karten sind ab Mittwoch, 27. September, 12 Uhr im Vorverkauf unter dhb.de/tickets sowie über die Hotline 01806/997723  und an allen Eventim-Vorverkaufsstellen erhältlich. 

Sechs Tage vor dem ersten deutschen Spiel bei der EHF EURO in Kroatien (12. bis 28. Januar) biegen die Europameister von 2016 in die finale Phase der EM-Vorbereitung ein. Die Partie gegen Island wird das zweite Länderspiel einer deutschen Nationalmannschaft in Neu-Ulm sein. Bei der Premiere in der ratiopharm arena im September 2014 spielten die Bad Boys 28:28 gegen die Schweiz. „Wir erinnern uns gern an die überragende Stimmung in Neu-Ulm. Daher freuen wir uns sehr darauf, kurz vor der Europameisterschaft mit unseren Bad Boys in die ratiopharm arena zurückzukehren und mit starkem atmosphärischen Aufwind in die finale Phase der EM-Vorbereitung zu gehen“, sagt Mark Schober, Generalsekretär des Deutschen Handballbundes. „Wir freuen uns sehr, die deutsche Handball-Nationalmannschaft im Januar bereits zum zweiten Mal in der ratiopharm arena begrüßen zu dürfen. Die Vorfreude ist umso größer, da die deutsche Mannschaft nun als amtierender Europameister nach Neu-Ulm kommt. Eine tolle Atmosphäre in der ratiopharm arena ist gewiss", sagt Richard King, Verantwortlicher für das Marketing und die Öffentlichkeitsarbeit der ratiopharm arena. Bereits am Freitag, 5. Januar, starten die Bad Boys in der Stuttgarter Porsche-Arena in das Länderspieljahr 2018. Gegner ist wie in Neu-Ulm die isländische Auswahl (Tickets via dhb.de/tickets). Am 11. Januar reist die deutsche Nationalmannschaft in die kroatische Hauptstadt Zagreb, wo die Bad Boys am Samstag, 13. Januar, in der Arena Zagreb gegen Montenegro in die EM starten. Weitere Gegner der Vorrundengruppe C sind der WM-Dritte Slowenien (15. Januar) und Mazedonien (17. Januar). Die ersten drei Teams erreichen die Hauptrunde.



Sparkasse NU

Termine & Kino

weitere Termine
Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1
Apr 13

Frontal gegen Baum: 21-jähriger kommt bei Unfall ums Leben
Ein 21-jähriger Autofahrer ist am Samstagmorgen bei einem Unfall bei Amstetten ums Leben gekommen....weiterlesen


Apr 12

Ripple (XRP) Prognose 2024
Ripple (XRP) ist eine Kryptowährung, die 2012 entstand. Die von dem Unternehmen Ripple Labs eingeführte...weiterlesen


Apr 15

Frau lässt Mann nackt und ohne Wertsachen zurück
 Ein Mann stand am Samstag in Göppingen  ziemlich blank und ohne Wertsachen da. Der Grund war eine...weiterlesen


Apr 15

Zeitungsausträger findet Kleinkind auf Straße
Ein 29-jähriger Zeitungsausträger staunte am frühen Samstagmorgen nicht schlecht, als er gegen 03.50...weiterlesen


Apr 05

Drei Schwerverletzte nach Zusammenstoß mit Straßenbahn
Am Donnerstag erlitten drei Personen bei einem Unfall in Ulm teils schwere Verletzungen.  weiterlesen


Apr 09

Autobahn fünf Stunden gesperrt: Zwei Unfälle mit sechs Autos und vier Verletzten
Rund fünf Stunden musste in der Nacht zu Dienstag die Autobahn 8 zwischen Merklingen und Ulm-West nach...weiterlesen


Apr 09

Mit Handschuhen und Zangen ins Gebüsch: Uni-Mitglieder säubern Wald und finden Kurioses
Bei einer gemeinsamen Waldputzaktion von Universität Ulm und ForstBW haben rund 60 Freiwillige im...weiterlesen


Apr 15

Motorradfahrer Vorfahrt genommen und schwer verletzt
Schwer verletzt wurde eine 23-jährige Sozia bei einem Verkehrsunfall am Sonntagnachmittag bei Neuhausen...weiterlesen



Sparkasse Neu-Ulm - Illertissen 1

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ | Cookie Einstellungen anpassen nach oben