ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 03.09.2016 10:00

3. September 2016 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Unvergessen! Freddie Mercury feiert seinen Geburtstag im Nachtlokal Aquarium in Ulm


 schließen


Beschreibung: Freddie Mercury in Ulm, aus dem Buch Nice Society von Ralf Grimminger

Lizenz: Attribution-Noncommercial-No Derivative Works 3.0 Germany

Fotograf: Ralf Grimminger

Foto in Originalgröße

Lizenz: Attribution-Noncommercial-No Derivative Works 3.0 Germany



Am Montag, 5. September, wäre Freddie Mercury 70 Jahre alt geworden. Der legendäre Sänger der Rockband "Queen" verstarb - viel zu früh - schon im Jahr 1991. Der weltweit bekannte und geliebte Rockstar hatte eine intensive Verbindung nach Ulm und feierte am 7. September 1985 im Nachtlokal Aquarium in der Kohlgasse sogar seinen 39. Geburtstag nach.  Wenige Monate zuvor hatten Freddie Mercury und seine Band Queen beim Live Aids-Konzert in London, dem größten Musikspekatkel aller Zeiten, den Rest der Popkollegen an die Wand gespielt und über eine Milliarde TV-Zuschauer restlos begeistert.  

Freddie Mercury hatte aber auch eine besondere Beziehung zu Ulm, wie Ralf Grimminger in seinem Buch "Nice Society" schreibt. Der Megastar war mit Garry Lottermoser und Manfred Zauter, den Betreibern des legendären Nachtlokals "Aquarium" in der Ulmer Kohlgasse befreundet. Die Ulmer lernten den Musiker über ihre Münchner Clique und die Schauspielerinnen Barbara Valentin und Elisabeth Volkmann kennen. Die Ulmer feierten viel und heftig mit "Fredl" in München. Am 7. September 1985 kam dann Freddie Mercury zu einem Fest nach Ulm. Er fuhr mit dem Zug und spazierte durch die Hirschstraße zum Münster und von dort zum Nachtlokal Aquarium in der Kohlgasse. In München hatte er sich noch auf dem Weg einen Smoking gekauft, weil dieser an diesem Abend zum "Dress Code" gehörte.
Beim Fest in dem kleinen, aufwendig dekorierten Lokal saß der Megastar zunächst im Smoking da, wenig später warf er die Jacke in die Ecke und feierte so wie man ihn von seinen Bühnenshows kannte: Oben ohne.
Eine Ulmer Geschäftsfrau mokierte sich darüber, worauf Freddie Mercury trocken konterte: "Du kannst dich ja auch ausziehen. Das macht mir gar nichts."
Der Sänger, der einige Tage vorher in München seinen Geburtstag in großem Rahmen mit einer "Schwarz-Weiß-Party" und über 300 Gästen gefeiert hatte, erhielt nachträglich von den "Aquarium"-Gastgebern Gary Lottermoser und Manfred Zauter noch eine Torte in Form einer großen Gitarre. 
Auch nach seinem Wegzug aus München nach London und Montreux vergaß er seine Freunde in Ulm nicht.  Der Megastar lud die Ulmer Freunde in den folgenden Jahren immer wieder zu Konzerten ein oder sandte Flugtickets, damit sie ihn begleiten konnten. Er hielt bis zu seinem Tod Kontakt nach Ulm, vor allem zu Garry Lottermoser, heißt es im Buch "Nice Society, das 1999 erschienen ist.
Das Buch "Nice Society" kann unter kontakt@ulmer-pressedienst.de bestellt oder in der Ulmer Buchhandlung Herwig erworben werden. Es gibt noch Restbestände. 



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Jan 12

200 Polizisten bei Drogen-Razzia in Neu-Ulmer Innenstadt im Einsatz
 Über zweihundert Polizisten waren am Freitagabend bei einer Drogen-Razzia in der Neu-Ulmer Innenstadt...weiterlesen


Jan 11

Schneechaos auf der A 8: 35 Kilometer Stau in der Nacht - Frau stirbt in ihrem Pkw
In der Nacht zum Donnerstag zwischen 20 und 5 Uhr staute der Verkehr auf der A 8 in Fahrtrichtung...weiterlesen


Jan 13

17-Jähriger nach Messerangriff gestorben
Am Samstag soll ein junger Mann einen Jugendlichen in Biberach getötet haben. Der 20-jährige Täter soll...weiterlesen


Jan 12

Nach Großrazzia in Neu-Ulm: Polizei nimmt sechs Männer fest
Wie bereits von ulm-news berichtet, wurde infolge der Durchsuchungen in der vergangenen Nacht eine nicht...weiterlesen


Jan 17

Kopfhörer auf und Ampel ignoriert – Schüler bei Zusammenstoß mit Straßenbahn verletzt
Mit Kopfhörern in den Ohren überquerte ein 15-Jähriger am Mittwochvormittag das Straßenbahngleis am...weiterlesen


Jan 07

Ziemlich dreist
Ziemlich dreist zeigte sich ein 21-Jähriger in der Nacht zum Samstag.  weiterlesen


Jan 05

Räuber entreißen Frau die Handtasche
Eine 29-jährige Frau ist am Freitagnachmittag in Ulm Opfer eines Raubes geworden.  weiterlesen


Jan 03

Blitzeis sorgt für Unfälle und Stau
Teilweise dauerte am Mittwochabend der Heimweg nach der Arbeit über eine Stunde länger: Zahlreiche...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben