ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 01.10.2010 14:59

1. Oktober 2010 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Fernwärme in Neu-Ulm wird rund fünf Prozent teurer


Gestiegene Brennstoffkosten wirken sich aus.

Nach zwölf Monaten Preisstabilität hebt die SWU Energie ihre Fernwärmepreise wieder an. Zum 1. Oktober bezahlen die rund 1.700 fernwärmeversorgten Haushalte in den Neu-Ulmer Stadtteilen Vorfeld, Wiley und Ludwigsfeld 0,41 Cent brutto mehr für die Kilowattstunde. Auch die Grundpreise erhöhen sich leicht (siehe Tabelle). Unter dem Strich erhöht sich die Fernwärme-Rechnung eines typischen Mehrpersonenhaushalts – Jahresverbrauch 20.000 Kilowattstunden, Wärme-Anschlusswert 13 Kilowatt – ab Oktober um rund 87 Euro pro Jahr. Das entspricht einer Mehrbelastung von 4,9 Prozent. Auch im Ulmer Fernwärmegebiet Ochsensteige am Eselsberg werden die Preise angehoben. Dort bezahlt der erwähnte Musterhaushalt rund 110 Euro mehr im Jahr, das sind 6,5 Prozent. Rund 50 Haushalte sind betroffen.

„Die Preisformel bei Fernwärme bestimmen laut Vertrag mehrere Faktoren. Der wichtigste Faktor ist der Erdgaspreis. Steigt dieser – wie geschehen um rund 5 Prozent im Jahresverlauf 2010 –, so verteuert das auch die Fernwärme“, erläutert Thomas Deyerberg, Geschäftsführer der Stadtwerke-Vertriebsgesellschaft die Gründe für die Preisanpassung. Immerhin hatten die Stadtwerke ihre Fernwärmepreise ein Jahr lang stabil halten können. Die letzte Preiserhöhung liegt sogar zwei Jahre zurück. Und im Jahr 2009 konnten die Preise zweimal gesenkt werden, in Summe um 15,4 Prozent. „Gegenwärtig schlägt das Pendel in der Rohstoff-Beschaffung wieder leicht in die andere Richtung aus“, resümiert Thomas Deyerberg.

 

Fernwärmpreise Neu-Ulm, alt und neu

 

 

bisher

ab 1. Okt. 2010

Anhebung

je verbrauchte kWh

6,81 Cent

7,22 Cent

+ 0,41 Cent

Jahresgrundpreis je angefangene 10 Liter/Std. eingestellte Heizwassermenge

 

 

 

 

13,28 Euro

 

 

 

13,42 Euro

 

 

 

 

+ 14 Cent

Mess- und Verrechnungspreis

47,41 Euro

unverändert

 

 

 

 

 

Verbrauchsbeispiel:

 

 

 

20.000 kWh/Jahr

13 Kilowatt Anschluss

 

1.780,65 Euro

1.867,77 Euro

+ 87,12 Euro

gleich 4,9 %

 

Alle Preise verstehen sich brutto.



Grüne

Termine & Kino

weitere Termine
Spartkasse Ulm
Jan 24

Grausame Tat: 26 Jahre alter Mann erschießt sechs Menschen
Ein 26 Jahre alter Mann hat Freitagmittag in Rot am See drei Männer und drei Frauen erschossen. Unter den...weiterlesen


Jan 15

Menschenhandel und Zwangsprostitution: 42 Jahre alter Rumäne festgenommen
Ein 42 Jahre alter Rumäne wurde in Ulm festgenommen: Ihm wird Menschenhandel und Zwangsprostitution...weiterlesen


Jan 12

Faschingsumzug mit Narrenfeier: Viel Spaß, viel Alkohol, viel Ärger
Am Samstag fand in Illertissen der traditionelle Faschingsumzug statt. 50 Fußgruppen zogen von der...weiterlesen


Jan 22

Wird aus Abt-Kaufhaus ein Hotel mit 150 Betten?
Der Unternehmer Erwin Müller will das Kaufhaus Abt am Münsterplatz in Ulm offenbar zu einem Hotel mit...weiterlesen


Jan 23

Leitplanke durchbohrt Auflieger
Rund 65 000 Euro Schaden und größere Verkehrsbehinderungen sind das Ergebnis eines Unfalles am...weiterlesen


Jan 20

Mutmaßlicher Drogenhändler in Haft
Am Dienstag beschlagnahmte die Polizei Ulm bei einem 29-Jährigen Waffen und Drogen. weiterlesen


Jan 15

Drogen, Uhren, Waffen, Geld: Polizei durchsucht mehrere Wohnungen
Der Kriminalpolizei in Neu-Ulm lagen Erkenntnisse über einen 33-jährigen Mann vor, der im Verdacht...weiterlesen


Jan 25

Zum Rauchen aufs Dach: Junge Frau stürzt sieben Meter in die Tiefe
Eine 22-Jährige wollte nicht in ihrer Wohnung rauchen. Deshalb stürzte sie vom Dach. weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben