ulm-news.de

Spartkasse Ulm
Sie sind hier: ulm-news Startseite  Nachrichten

Ulm News, 30.04.2010 22:00

30. April 2010 von Ralf Grimminger
0 Kommentare

Internationaler Museumstag: Radtour und Führungen im Landkreis Neu-Ulm


Ein abwechslungsreiches Programm mit Führungen, Aktionen und Besichtigungen hat der Landkreis Neu-Ulm für den Internationalen Museumstag am Sonntag, 16. Mai, auf die Beine gestellt.

Mit von der Partie sind alle vier Museen des Landkreises sowie das Weißenhorner Heimatmuseum und das Heimatmuseum Illertissen. Alle Museen haben von 11 bis 18 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet. 
„Museen für ein gesellschaftliches Miteinander“ lautet das Motto des 33. Internationalen Museumstages. Passend zum Thema gibt es eine Radtour zum Kloster Roggenburg, die der Landkreis Neu-Ulm in Zusammenarbeit mit dem Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club (ADFC) Ulm/Neu-Ulm anbietet. Start ist um 10 Uhr am Bahnhof in Illertissen. Es besteht die Möglichkeit, mit der Regionalbahn ab 9.32 Uhr in Ulm beziehungsweise ab 9.36 Uhr in Neu-Ulm nach Illertissen zu fahren. 
Um 13.30 Uhr beginnt eine Führung mit Museumsleiter Walter Wörtz durch das Klostermuseum Roggenburg. In den Räumen der ehemaligen Prälatur des Klosters Roggenburg wird die Geschichte des einstigen Reichsstifts und seines Territoriums von der Gründung 1126 bis zur Säkularisation anschaulich dargestellt. 
Die rund 45 Kilometer lange Radtour orientiert sich an der vom Landkreis Neu-Ulm ausgeschilderten Tour 2 „Von den Vöhlin zu den Fuggern“ und führt auf dem Rückweg über Weißenhorn. 
Mit gleich drei Veranstaltungen wartet das Kunstmuseum Oberfahlheim auf. Um 11 Uhr wird die Kabinett-Ausstellung „Bilder zum Träumen – Grafik und Malerei auf Porzellan“ mit der Künstlerin Dotschka Meteorowa eröffnet, verbunden mit einer Lesung. Denn die 1939 in Sofia geborene und heute im Alb-Donau-Kreis lebende Künstlerin hat zu jedem ihrer Bilder eine kleine Geschichte geschrieben. 
Um 14 Uhr führt der Bildhauer Axel F. Otterbach durch seine Ausstellung „Skulpturen und Wandarbeiten“. Und um 17 Uhr ist erstmals der Günzburger Autoren-Verein mit einer Lesung zu Gast. „Lyrik und Prosa mit Musik“ lautet das Motto. Es lesen Manfred Enderle, Elisabeth Flott, Karola Kostial, Reinhard Kuttler und Gerhard Sokola. Für die musikalische Umrahmung sorgen Siggi Hörschläger (Akkordeon) und Brigitte Woods (Violine).
Im Bienenmuseum Illertissen gibt es von 14 bis 17 Uhr Führungen und auch Informationen zu den Themen Bienen und Imkerei vom Kreisverband der Imker Neu-Ulm. Um 14 Uhr bietet der Verein für Heimatpflege Illertissen eine Führung durch die Ausstellung „550 Jahre Vöhlin von Frickenhausen“ im Heimatmuseum Illertissen an. 
Im Heimatmuseum Weißenhorn wird um 11 Uhr die Ausstellung „850 Jahre Heimat“ eröffnet. Schülerinnen und Schüler des Nikolaus-Kopernikus-Gymnasiums präsentieren bis 12 Uhr ihre Projekte zum Weißenhorner Stadtjubiläum. 
Im Archäologischen Park Caelius Mons in Kellmünz beginnt um 14 Uhr eine Führung mit Kreisarchäologe Richard Ambs.
 Weitere Infos unter www.landkreis.neu-ulm.de oder telefonisch unter 0731/7040-118.



anschlusstor Grüne

Termine & Kino

weitere Termine

Highlight

Zur Zeit gibt es kein Highlight.

Weitere Topevents

Spartkasse Ulm
Mai 31

36 000 Euro Schaden: Betrunkener Autofahrer verursacht schweren Unfall
 Gleich drei Fahrzeuge beschädigte ein schwer betrunkener Autofahrer Samstagnacht  in der Ulmer...weiterlesen


Mai 28

Weiterer Todesfall im Zusammenhang mit Coronavirus im Landkreis Neu-Ulm
Keine Veränderungen im Vergleich zum Vortag gibt es bei den gemeldeten Coronavirus-Infektionen im...weiterlesen


Mai 27

B10-Brücke in Neu-Ulm nach 17 Jahren endlich eröffnet
Die B 10-Brücke in Neu-Ulm ist jetzt feierlich eröffnet worden. Zwei Jahre dauerte die bauzeit. Die...weiterlesen


Mai 23

Mann läuft über sechs Autos
Am Freitag wurde der Polizeiinspektion Illertissen gegen 14:15 Uhr ein Mann gemeldet, der in der Straße...weiterlesen


Mai 26

Großeinsatz bei Ulmer Schule
Aufgrund einer Beobachtung einer Zeugin kam es am Dienstag zu einem Großeinsatz im Bereich eines...weiterlesen


Jun 02

Prost gegen Feucht: "Kleiner Selbstdarsteller", "Gras-Dackelgekläffe" oder "Zu viel Mehl in der Backstube geschnupft?"
Walter Feucht ist Unternehmer, Chef des internationalen Unternehmens ULDO Backmittel in Neu-Ulm, Mäzen...weiterlesen


Mai 23

Nachbarin am Fenster nacktes Hinterteil gezeigt
Am Freitag erstattete eine Frau Anzeige, nachdem ihr Nachbar am Vatertag wohl eine Party mit mehreren...weiterlesen


Mai 24

Sechs Lebensmittelvergiftungen bei Schulung
Großeinsatz für den Ulmer Rettungsdienst am Samstagnachmittag auf dem Messegelände. Bei einer...weiterlesen



Spartkasse Ulm

 
© ulm-news.de, Nachrichten für Ulm und Umgebung   KONTAKT | FAQ | IMPRESSUM | DATENSCHUTZ nach oben